Wieso es kein Talent gibt

Ich selbst und auch viele andere glauben nicht an Talent, aber wie kommt man darauf?

Sicherlich kennt ihr die ein oder andere Situation, in welcher man sich schlecht angestellt hat und zu hören bekommt „Man du hast einfach kein Talent dafür“ oder „Lass gut sein, du hast kein Geschick dafür“.

Und danach kommt oft die Aussage, das man dafür eben kein Talent hat.

Wenn wir uns das aber mal genauer anschauen, dann liegt absolut nichts daran, dass man kein Talent hat. Sondern einfach nur daran, dass man keine Übung in dem jeweiligen Werk hat.

Man kann einen Boxer auch nicht in einen Wrestling Ring stecken und sagen das er kein Talent hat, wenn er nicht ringen kann und daraufhin verliert.

Man kann sich Talent immer aneignen. Man muss nur dranbleiben und weitermachen!

Es heist nicht umsonst „Übung macht den Meister“ oder auch „Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.“

Für manche Sachen, brauchte der Meister jahrelange hartes Training und musste Rückschläge überwinden ohne jemals aufzuhören.

Dazu gehört nicht nur der Wille und Mut, sondern auch Motivation und eine riesige Portion Kampfgeist.

Bei genauerem drüber nachdenken, sind dies Eigenschaften, mit denen nicht jeder glänzen kann. Desto eher erkennt man Meister auf ihrem Gebiet eher als Talent an, um sich selbst nicht eingestehen zu müssen, dass man selbst dazu viel zu faul wäre so etwas in Perfektion zu beherrschen.

Ehre, wem Ehre gebührt.

Wenn man dies aus der spirituellen Weise betrachtet, so kann man feststellen, dass es möglich ist, gewissen Fertigkeiten von früheren Leben mitzubringen. Daher kann es durchaus sein, dass jemand der noch nie Handwerker war, dennoch sehr geschickt in der Handlung umgehen könnte.

Oder das es Kinder gibt, die bereits in aller jüngsten Jahren perfekt Klavier spielen können oder Lesen und Schreiben oder etliche Fremdsprachen sprechen, ohne je wirklich dafür was getan zu haben.

Diese Fertigkeiten werden aber nicht immer mit übernommen und hängen wiederum von den Details des geschriebenen Planes ab.


Veröffentlicht von Arslan_M.

Everything youll do is prewritten by yourself, you just dont remember

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

strongerwellnessjourney

Wellness journey and lifestyle blog

fitnessandmentalhealth.wordpress.com/

Everything about a healthy lifestyle, fitness and mental health

Arts of Emotions

Digital Arts, Lyrics & Stories ©Sabine Adameit

Lost in Awesome

If you cut into the present the future leaks out

woher-wohin.com

Philosophie - Religion - Bücher - Texte

durchallemeinewelten

Auf der Suche nach Kreativität und Struktur

Stella, oh, Stella

Garten - Reisen - Lesen - Schreiben - Fahrradfahren - Rezepte - Musik - Handarbeiten - Motorbike: no more! - Wandern ...

Produkttest-Lounge Berlin

Dinge, die das Leben schöner machen

ructo...

"ructo": (lat.) aufstoßen, rülpsen...

° BLOG ° Gabriele Romano

The flight of tomorrow

Borderline - Der Mami-Blog

Mama sein und Borderline haben - passt das zusammen? Erfahrt es in meinem Blog!

LYREBIRD

über Bücher und das Leben

LUCID BEING

Astral Lucid Music - Philosophy On Life, The Universe And Everything...

Brother's Campfire

Gather 'round and hear a tale...

Inas Buecherregal

Meine Leidenschaft ist mein Bücherregal voller Krimis und Thriller. Ich nehme euch mit in die tiefsten Abgründe der menschlichen Psyche, rezensiere über Bücher, erzähle von Lesungen und spreche mit euch über das gelesene.

%d Bloggern gefällt das: