Kalorienfallen – gesund und clever abnehmen #1

Wo lauern im Alltag Kalorienfallen? Ein erster Überblick.

Heute mal, da mein Intervallfasten andauert und ich noch keine nennenswerten Fortschritte erzählen kann, nach gerade mal 3 Wochen – wieder damit angefangen – heute ein kleiner Einblick in die sogenannte Kalorien- oder Abnehmfallen.

Machen wir es ganz einfach und reden mal drüber, wo sich die meisten Kalorien verstecken, was man sich einfach öfter mal bewusst machen muss.

Ich bin heute faul und mache es mal ganz einfach, in Form eines Tagesablaufes.

Morgens – die ersten Kalorienfallen

  • Fertigcappuchino oder ähnliche Fertiggetränke
  • gekaufte Säfte, vor allem Orangensaft
  • Fertigmüsli
  • Marmelade
  • Fertigjogurt
  • weisses Brot und Brötchen

Alternativen morgens

  • Kaffee mit fettarmer Milch
  • Saft selber pressen oder auf die Inhaltsstoffe achten
  • Müsli aus einzeln gekauften Zutaten zusammenstellen
  • Marmelade selber herstellen oder auf den Zuckergehalt achten
  • Jogurt kann man auch selbst herstellen oder auch hier aufs Etikett schauen
  • statt Jogurt kann man auch Quark nutzen und frisches Obst, Samen und Nüsse dazugeben, allerdings empfehle ich dass maßvoll zu nutzen und vorher durchaus mal auf die Kalorien von Nüssen und Früchten zu schauen. Sonst drohen Überraschungen!
  • Roggen- oder andere Vollkornbrote nutzen

Mittags gibt es Kalorienfallen?

  • Fertignahrung enthält oft Zucker und Fette, die man eigentlich da gar nicht drin vermutet, besser frisches Essen kaufen oder selber mit auf Arbeit nehmen, abends vorbereiten
  • Fertigsalate, können wahre Kalorienbomben sein, mit in Öl gebratenen Croutons und gezuckertem Dressing, aufs Etikett schauen
  • Aufpassen ist auch angesagt, bei Dosenobst und Gemüse!
  • Trockenobst, hat oft wesentlich mehr Kalorien, als frisches Obst! Bei frischem Obst, an den Fruchtzuckeranteil denken. Und ab und zu an die Zucker-Säure-Kombination, die bei manch einem schon den Zahnschmelz ruiniert hat!

Kaffee als Kalorienbombe? Und was ist mit Tee? Energy Drinks usw?

  • da ist nicht die Rede von dem Kaffee, den wir uns selber brühen, sondern ich denke dabei an die vielen Coffee shops, mit Sirup, Sahne, Vollmilch und Zucker und ich habe auch schon gesehen, dass noch Zimt-Zucker-Pulver drauf gemacht wurde.
  • Die Kalorienbilanz freut sich.
  • Leute, ihr werdet ja alle diesen Fertigtee kennen. Lasst ihn WEG! Er besteht fast nur aus Zucker!
  • Eistee.. fertig kaufen.. schlechte Idee.
  • Teebeutel! Achtung! Es gibt – fast unglaublich – aber wahr, gesüßte Teebeutel! Diese haben Zucker, Traubenzucker oder anderes Zeug drin. Achtet auf die Inhaltsstoffe. Je gesünder es angeblich ist, desto mehr Unsinn steckt drin.
  • Energydrinks.. ich weiss – megalecker – viele. Aber leider macht das der Zucker. Da meine Freundin, mit der ich den Blog hier angefangen hatte, tatsächlich indirekt an Energydrink Mißbrauch gestorben ist, kann ich jedem nur raten. Mäßigt euch mit dem Zeug! Auch mit allen anderen Sprudeligen süßen Sachen (Softdrinks) wenn es sprudeln soll, kauft euch Sprudelwasser. Und macht euch Zitrone rein. Es gibt auch Geschmackstropfen fürs Wasser, diese habe ich aber noch nicht getestet, da ich tatsächlich Wasser pur trinke. Abgesehen von Kaffee, gibt es bei mir persönlich nur Wasser.

Nachmittags, ein Stück Kuchen, oder zwei?

  • man soll sich nichts verbieten, aber gerade wenn man zu Fertiggerichten greift, gilt auch hier wieder „achtet auf das Etikett“. Fast alles, was fertig zubereitet kaufbar ist, ist gesüßt und voll mit Fett.
  • Alternativ auch hier wieder, Kuchen oder Kekse selber backen und vor allem den Zucker entweder ganz weglassen oder durch gesündere Varianten ersetzen.

Alternativen zu Zucker

Ich persönlich schwöre auf Xylit, dass zusätzlich die Zähne stärkt und keinen Einfluss auf den Insulinhaushalt hat, allerdings ist Xylit ab 2 Esslöffeln pur genossen, Durchfall verursachend und für Haustiere unter Umständen tödlich

Es gibt Rohrohrzucker, dass ist brauner Zucker als „gesündere“ Vollzuckeralternative.

Neuerdings wird auch Erythrit empfohlen. Damit habe ich gar keine Erfahrungen. Aber ich habe schon gesehen, dass man es kaufen kann mit Xylit gemischt.


Industriell, gefertigte Nahrung ist in den seltensten Fällen empfehlenswert. Und viele Menschen wissen gar nicht mehr, wie selbst gekochtes Essen schmeckt.

Ich habe allerdings auch die Erfahrung gemacht, dass viele Menschen nicht einmal die Zuckeralternativen kennen.

Dazu blogge ich ein andermal. Ich habe auch lange Zeit Kokosblütenzucker genutzt, aber dass ist schon lange her. Ich muss selbst erst noch einmal genau recherchieren um sagen zu können, was genau daran so gut war.

Abends eine schnelle Tiefkühlpizza?

  • wie vorher schon erwähnt, schaut genau was ihr euch da kauft. Einmal ist keinmal, aber wer belässt es schon bei einmal.
  • Als Alternative wäre Pizza selbst machen. Das geht notfalls sogar mit Fertigteig und vor allem Kinder lieben es, ihre Pizza selbst belegen zu dürfen.
  • als wir noch Kinder waren, gab es abends tatsächlich ausschließlich Brot mit Wurst und Radieschen und Gurke. Ich kenne keinen, der dass noch so handhabt.

Noch Bock auf Grillpartys?

  • die nächste Kalorien- und Fettfalle lautert hier
  • Bratwurst.. ich habe mal probeweise getrackt —

100 Gramm Bratwurst = 300 kcal,

1 Steak, vormariniert = 270 kcal

Und so weiter. Der größte Übeltäter ist oft die vorgefertigte, gezuckerte und fettige Marinade. Da ich selbst kein Fleisch mag, kann ich dazu nicht viel sagen

Aber zu gegrilltem Gemüse raten. Erstens schmeckt gegrilltes Gemüse fantastisch und mal so als Fun Fakt nebenbei, vor allem gegrillte Tomaten, sind wesentlich gesünder als wenn sie roh sind.

Bitte beim grillen darauf achten, dass nichts anbrennt oder schwarz wird. Egal ob Fleisch oder Gemüse, wegen der Gefahr krebserregender Stoffe, die sich in verbrannten Speisen bilden. Stichwort Amine. Die Gefahr besteht darin, dass diese Stoffe zu Wucherungen im Darm führen können, wobei hier wohl auch wieder die Menge das Gift ausmacht.

Und ein paar Chips mit Cola vorm Fernseher?

Das scheint so die übliche Prozedur vieler Menschen zu sein, dass sie sich vor die Glotze legen und beim Chillen Chips und Cola zu sich nehmen.

Da es bei mir, schon immer weder Cola noch andere derartige Getränke gibt, ja auch für meine Kinder nicht, kann ich zu Cola gar nichts sagen.

Aber das mit den Chips kenn ich.

Diese sind wohl eine der bekanntesten Kalorienfallen. In Fett gebackene, gezuckerte Chips.

536 kcal pro 100 Gramm. Die meisten Tüten oder auch Chipsdosen beinhalten 200 gramm, was über 1000 kcal entspricht.

Da muss man sich nun fragen, entweder man isst tatächlich nur, die oft zitierte „Hand voll“ oder man greift zu Alternativen. Dann kann man sich entweder durchs Chipsregal wühlen um eine kalorienarme Variante zu finden, die vermutlich widerlich schmecken wird, oder man holt sich Gemüse, wie Karotten und Gurke, schneidet es sich appetlich zurecht und macht sich selbst aus Magerquarkt, Kräutern, Gewürzen und Milch einen entsprechenden Dipp.

Vor allem Kinder lieben die Alternative. Besonders wenn die Eltern das ganze appetitlich anrichten, oder sie es sogar selber zubereiten dürfen.

Das ist dass gleiche, wie mit dem geschnittenen Apfel


So. Das war der erste Blog zum Thema abnehmen und Fit werden – oder bleiben, jenseits des Intervallfastens. Ich bleib an allen Themen dran.

Wenn es euch interessiert, stellt uns einfach Fragen.

Erinnerungsteil: Das Sortieren von Seelen und suchen von Mitgliedern

Hallo Zusammen, In diesem Erinnerungsteil geht um das Aussortieren von Seelen durch sehr sehr spezielle Tests, welche korrekt absolviert werden mussten. Wurde der Test versagt, so wurde die jeweilige Seele in seine Untergruppe samt Planeten eingeteilt. Dabei hatten die Seelen nicht viel zu melden, da sie sowieso schon von Gefängnisplaneten kamen und keine Erinnerungen hatten … Weiterlesen „Erinnerungsteil: Das Sortieren von Seelen und suchen von Mitgliedern“

Gedankenkontrolle eines Planeten – Wie es über die geistliche Welt inszeniert wird

Hallo Zusammen, heute geht es darum wie über die geistliche Welt der Großteil der Menschen oder sagen wir Lebewesen auf einem Planeten kontrolliert und gelenkt werden. Hierbei kommt es ebenso auf die Sorte der geistlichen Wesen an und welches Interesse sie verfolgen. Die Interessen können Versklavungen und sehr oft die Niederhaltung der Schwingung auf den … Weiterlesen „Gedankenkontrolle eines Planeten – Wie es über die geistliche Welt inszeniert wird“

Erinnerungsteil: Die Macht der geistigen Welt auf sich Selbst und „Darunter“

Hallo Zusammen, In diesem Teil geht es um einen weiteren Abschnitt, in welcher sich die geistige Welt teilweise selbst zerstört und die darunterliegenden Welten mitreißt. In solch einem Szenario ist ein großer Teil der dritten Dimension als inkarnationswelt nicht mehr möglich, da schlichtweg jeder Planet nur brennt und völlig zerstört ist. Allerdings gilt dies nur … Weiterlesen „Erinnerungsteil: Die Macht der geistigen Welt auf sich Selbst und „Darunter““


Erinnerungsteil: Destabilisierung von Universen durch geistliche Welt

Hallom Zusammen, in diesem Blog geht es um die Situationen aus der geistlichen Welt und wie diese den Gesamteinfluss auf das Universum selbst haben. Ebenso auch allen im jeweiligen Universum erhältlichen Dimensionen und Welten. Die geistige Welt hat eine massive Bedeutung wenn es um die Regeln und Normen der höheren und niederen Dimensionen geht. Ohne … Weiterlesen „Erinnerungsteil: Destabilisierung von Universen durch geistliche Welt“

Erinnerungsteil: Bau der Universen/Das Außerhalb der universellen Quellen

Hallo Zusammen, In diesem Erinnerungsteil geht es um eines der ersten Erinnerungen, welche ich inmitten der ganzen Reihe bekam. Es ist wohl eines der absolut Schwierigsten zu beschreiben. Ich war in dieser Erinnerung ein Teil eines Ozeans voller Licht. Die Welt war unglaublich hell schimmernd und es waren ebenso andere da. Alle waren größer als … Weiterlesen „Erinnerungsteil: Bau der Universen/Das Außerhalb der universellen Quellen“

Autor: Katja Kubiak

Gemeinsam mit meinem Mann betreibe ich diese Webseite und den Blog. Unsere Intention liegt darin, interessierten Menschen dabei zu helfen ihr allgemeines Bewusstsein zu erhöhen. Ihnen Mittel und Wege aufzuzeigen und sie dabei zu unterstützen. Together with my partner I run this website and the blog. Our intention is to help interested people to raise their general awareness. To show them ways and means and to support them.

Ein Gedanke zu „Kalorienfallen – gesund und clever abnehmen #1“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Blütensthaub

Ralph Butler

RazDva.net

VI VERI VENIVERSUM VIVUS VICI

Moves by Nature

Nature guide, Blogger, Nature philosopher

Popsicle Society

My journey of food, travel and inspiration

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

lisamichaela.com

looks, health, work, fempower

Poesias y sentimientos

Laura Muñoz Amarillo | Poeta de poesías y sentimientos. Nací en la bella ciudad de Elda, provincia de Alicante en España un 10 de Julio de 1937 y estos son mis escritos desde el corazón.

WEGE ZUR SELBSTBEMÄCHTIGUNG

Naturverbunden mit sich ins Reine kommen mit Pflanzen & Kräutern, Kunst & Kultur; Küche & Garten, Reisen & Abenteuer, Pädagogik & Lebensweisheit

Süße PhiloSophie

Da steckt Liebe drin

German Vibes

Learn German Fast !

UTE HAMELMANN CARTOONS

The Impotence of being earnest

Cooking Without Limits

Food Photography & Recipes

Holistic Health Talks

Holistic Health and Wellness Site

Mexistencey

Stories with a lot of: "Why?"

Wellness and Food

Keto diet and intermittent fasting

"Be Many!"

Bloggerin zu Themen rund um die psychische Gesundheit

%d Bloggern gefällt das: