Astrale Ungewissheit – eine Zeitfalle

Die Zeitbeanspruchung und gewisse Details zum Astralreisen.

Hallo zusammen,

ich möchte in diesem kleinen Blog nochmal etwas genauer den Zeitaspekt ansprechen. Es geht hierbei wieder um das Astralreisen und wie sehr viele daran scheitern werden es jemals wirklich gut zu können/zu erlernen.

Wie ich bereits im letzten Blog erwähnte ist das Training eine große Zeit Beanspruchung. Aber wie lange kann man denn rechnen ? Ein grobe Zeit ist bis zu fünf Jahren, wenn man dies auch gut bis sehr gut beherrschen möchte. Allerdings hängt es von den Planunterschieden sowie eurem Training ab.

Hierzu gilt es nicht nur nachts zu trainieren sondern auch tagsüber zu meditieren um die Energie mental zu haben, um astral bewusst zu bleiben. Das bedeutet wenn ihr tagsüber den Alltagsstress habt und mit vielen anderen Dingen beschäftigt seid, wird das nichts werden. Dies gilt nicht für jeden und ich sage dies ebenso für „nur“ den Durchschnitt. Es hängt am Ende wirklich von euch Selbst ab.

Aber wieso hören denn so viele mit dem Versuch spätestens nach zwei Monaten schon auf ?

Weil es keine Messskala hierfür gibt. Keiner kann euch sagen wie sehr ihr davor oder entfernt seid. Es ist nicht wie beim Sport, dass man Erfolge sehen oder körperlich spüren kann. Es ist nur fühlbar und sichtbar wenn die Person sich in der Astralwelt bewusst befindet. Es kann also entweder schon heute Nacht soweit sein oder aber erst nach zwei Monaten. Die Zweifel sind da selbstverständlich wenn man trainiert und weder was spührt noch merkt. Das einzige was man fühlen und spüren kann, welches auch nur im Training zur Nacht stattfindet, ist das Vibrieren und Sausen. Diese Symptome treten relativ häufig aber nicht immer auf und können einem zeigen, dass es sehr wohl funktioniert. Man weiß damit, dass man auf dem richtigen Weg ist.

Damit gilt es dann weiterzumachen und nie aufzuhören bis es endlich erreicht wurde. Ebenso spielt die Erwartung eine Rolle. Es ist am Besten absolut nichts zu erwarten und einfach die Übungen zu absolvieren, bis man bewusst außerhalb seines Körpers steht. Die voreilige Energie welche anfangs herrscht kann nützlich sein. Aber vergesst nicht, dass dieselbe Energie euch ebenso runterziehen wird wenn ihr nicht genauso schnell Erfolge erlebt.

Üben als hinge das Leben davon ab.. So in etwa..

Hier gehts weiter zu anderen Bloggs.

Autor: Arslan_M.

- Spiritueller Bewusstseinscoach

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Blütensthaub

Ralph Butler

RazDva.net

VI VERI VENIVERSUM VIVUS VICI

Moves by Nature

Nature guide, Blogger, Nature philosopher

Popsicle Society

My journey of food, travel and inspiration

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

Paradies Küche

frisch & lecker kochen

stefanmatunblog

This WordPress.com site is the cat’s pajamas

lisamichaela.com

looks, health, work, fempower

Poesias y sentimientos

Laura Muñoz Amarillo | Poeta de poesías y sentimientos. Nací en la bella ciudad de Elda, provincia de Alicante en España un 10 de Julio de 1937 y estos son mis escritos desde el corazón.

WEGE ZUR SELBSTBEMÄCHTIGUNG Coaching • Beratung • Fortbildung

Prozessbegleitung für Familien und Künstler - Neue Konzepte für KiTas, Schulen, PädagogInnen, LehrerInnen

Süße PhiloSophie

Da steckt Liebe drin

German Vibes

German Vibes Deutsch lernen mit Spaß Viele übungen viele bücher . Die best Ort um deine sprache zu verbesser .

UTE HAMELMANN

The Impotence of being earnest

Cooking Without Limits

Food Photography & Recipes

Holistic Health Talks

Holistic Health and Wellness Site

Mexistencey

Stories with a lot of: "Why?"

%d Bloggern gefällt das: