Gefangen im Traum – Sinn der Wiederholungsträume

Hallo Zusammen,

Ich weiss wir hatten dieses Thema schon in einem früheren Blog, jedoch hat mir der gestrige Traum mehr Klarheit über gewisse Dinge gebracht.

Ich erzähle euch erstmal vom Traum.

Ich bin in einem älteren Gebäude in Senftenberg, meinem damaligen Wohnort in Deutschland aufgewacht. Ich stand dort bewusst in der Szene und wusste was stattfinden würde. Ohne großartig die Szene zu beschreiben komm ich zum Punkt. Ich half der Person dessen Gesicht ich nicht sehen konnte aus dem Gebäude in ein Nebenzimmer zu gelangen, ohne dass die Person sterben würde. Ich stupste sie oder ihn dabei an die Aufgabe sicher zu meistern und sprang danach aus dem Fenster vom sechsten Stock. Dabei war mir mehr Bewusstheit als sonst gegeben mit welcher ich in die Luft schwebte, statt auf dem Boden wie aufzuschlagen. Jedoch merkte ich, dass ich nicht weiter heraus aus der Szene konnte. Es wurde immer schwarz und ich wachte immer wieder in dieser Szene auf und das etliche Male. Ebenso waren sämtliche Versuche aus dem Körper zu kommen unmöglich. Nichtmal suizidale Versuche halfen mir herauszukommen. Ich landete trotzdem wieder in derselben Szene bis etwas anders passierte.

Schon bei den nächsten Versuchen kamen sämtliche neue Szenarien mit dazu, welche ich jedoch spezifisch lösen musste um sie zu verlassen. Wenn ich jedoch eine Szene und dessen Handlung verspielte oder vergeigt hatte, so musste ich alle bisherigen ebenso erneut richtig durchspielen.

Um mich jedoch dessen klar zu werden hat es mich über 20 neuen Versuchen gebraucht. Die gesamte Traumreihe betrug glaube ich 7 Träume, welche alle chronologisch mit speziellen Bewegungen und dadurch entstehende Handlungen gelöst werden mussten. Wenn eine einzige minimale Szene nicht so stattfand wie es sollte, so begann ein Reset bis es richtig wurde. Ich kann jetzt nicht auf alle Szenen eingehen, jedoch waren manche Dinge total seltsam und dennoch machten sie extrem viel Sinn.

Zum Beispiel war in der einen Szene ein Gruppenkampf in einem Schwimmbad mit drei Personen. Ich sollte die eine Person ob ich will oder nicht so in den Nacken treten, dass die andere Person eine speziell gewollte Reaktion von sich verursachte, dass andere Personen aus irgendwelchen Nebenräumen zur Hilfe kamen um den Streit aufzulösen und die Szene damit einzufrieren. Wenn ich jedoch irgendwo anders trat oder die Person anders zunichte brachte, kamen die helfenden Personen aus den Nebenräumen nicht. Die Räume existierten plötzlich gar nicht und die Szene began wieder vom Anfang.

Als ich nach etlichen Versuchen die Nase voll hatte fing ich an die Traumcharaktere zu fragen, was die ganze Nummer soll. Ich ging soweit, dass ich die Szenen einfach per Gedankenkraft völlig zerstörte aber ich wachte trotzdem dort auf und kam nicht raus. Aus irgendeinem Grund wollte ich mich doch nicht völlig herausreissen und aufwachen. Dazu gibt es eine Technik, welches das Bewusstsein aus allen Seiten herausreissen kann, jedoch verlor ich ebenso mit jedem neuen Versuch ein Stück meiner Bewusstheit und verlor die Idee.

Eine Person antwortete mir in der letzten Szene. Die Person sah schwer nach einer jüngeren Version meiner linken Hälfte aus. Sie sagte mir, dass ich die Traumreihe selbst habe so angelegt um mich an etwas sehr wichtiges erinnern zu lassen falls es irgendwo passieren sollte, dass man sein Wissen und Gedächtnis ausradiert bekommt. Ich wusste damit plötzlich, dass die letzte Szene eigentlich die erste Szene war und ich mich selbst habe eingesperrt, um eine Erinnerung aus vergessenen Zeiten zurück zu erhalten.

Bevor jedoch diese Szene mit ihr kam, tauchte ein Raumschiff auf und zeigte mir wie ich alle Szenen in welcher Richtung absolvieren musste, um wieder herauszukommen. Dabei zeigte man mir welchen Winkel, welche Route, welchen Einschlag und welche Handlung ich verursachen musste, um das konkrete Ende der Szene zu erreichen.

Erst am Ende kurz bevor ich aufwachte wusste ich, dass alle Wiederholungen eine selbstgesetzte Methode waren, um sämtliche Erinnerungen der Seele aus den Frequenzbereichen zu ziehen. Es wurde solange wiederholt bis die Person merkte, dass die Erinnerung eingespielt wurde und griffbereit war. Eine Sekunde bevor ich merkte, dass etwas großes im Ansturm war um mich zu erinnern, wachte ich auf.

Wiederholungsträume sind Anker des Unterbewusstseins um spezielle Teile der vollen Erinnerung zurück zu holen. Dabei wird vom vorherigen ICH Bewusstsein einkalkuliert, dass die Person im Gedächtnisverlust wohl versuchen wird aus den Szenen auszubrechen. Daher wird wohl auch die Menge an Bewusstsein gedrosselt um zu sichern, dass die Person im Traum bleibt und nicht versucht abzuhauen, ehe die Erinnerung nicht gesichert ist. Gerade bei völliger Bewusstheit wäre das Risiko zu hoch, dass mein jetziges Ich aus dem Traum ausbrechen würde, weil ich diese als sinnlos und nervig betrachte. Mein erster Versuch selbst im Halbbewusstsein wäre sofort eine Astralreise auszulösen aber diese wurden verhindert. Erkläre einem jetzigen Ich bitte mal, dass die Träume Hilfswerke des eigenen unterbewussten und vorherigen Ichs sind, um Erinnerungen zurück zu holen. Ich bin mir nicht sicher ob ich da zugehört hätte.

In der Sekunde als ich aufwachte sah ich eine weitere Szene, in welcher ich über den Szenen stand und mein Traum ICH über diese Szenen lenkte und sie alle platzierte, dass es zur Erinnerung kam. Wie ein Backup. Jedoch schaffte ich nicht die Erinnerung zu erhalten. Ich hoffe mal, dass die Erinnerung wohl die Erinnerung an die Wiederholungsträume waren und wozu sie wirklich dienen sollten.

Mein Punkt geht jedoch noch weiter. Nicht nur ich sondern auch meine Frau haben im physischen Leben sämtliche Wiederholungszenen, welche allerdings noch nie passiert waren. Und dennoch könnten wir schwören, dass viele Szenen jeglicher Art bereits stattfanden, inklusive den Personen und dem Gesprächs oder Handlungsthema. Dies deutet entweder auf die sehr detallierte Arbeit aus dem Seelenplan heraus hin oder aber auf etwas noch anderes. Wir wissen das Déjà-​vus ein Zeichen als Checkpoints vom Seelenplan für einen Selbst sind, jedoch könnte es auch mehr bedeuten wenn „reale“ Szenen wie eine konstante Wiederholung sind.

Wir sagen ja nicht umsonst „Alle Leben wurden gelebt, was wir erleben ist die Synchronisation“

Hier gehts zum Buch und mehr zum Thema:

Hier die englische Version:

Ist Platz für Krieg in der Liebe?

Katjas Bauchladen

Hallo ihr Lieben, heute mal wieder ein paar Überlegungen von mir, Katja.

Ich bin immer noch nicht fit, das bedeutet ich hab viel Zeit mich in meinem Kopf zu sortieren und „alte Rücksäcke“ auszupacken.

Wer meine Bücher kennt, weiß wovon ich rede.

Mein Liebster postet ja auch ständig von dem, was hier in der Matrix vor sich geht, heute mal ein Blog von mir zum Thema „lieben und kämpfen“.

Viele denken, Liebe ist etwas, was einfach so geschieht und worauf man keinen Einfluss haben kann oder wird.

Liebe beginnt aber mit ein paar Eigenschaften, an denen es vielen von uns gründlich mangelt. Stimmt ihr mir zu?

Es stimmt natürlich, wenn zum Beispiel Christen mir sagen „Gott liebt JEDEN von uns“, Stichwort: BEDINGUNGSLOS.

Ich persönlich, nenne Gott ja „Urquelle“ da ich ihn nie als „Mensch sah“ wenngleich in der Bibel steht „er schuf die Menschen nach seinem Antlitz“. Ich hab schon…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.174 weitere Wörter

Was ist das Ego WIRKLICH?

Katjas Bauchladen

Hallo zusammen,

Dieses Mal werden wir über EGO sprechen

Ja … etwas das meist fehl am Platz ist und einen besonderen Platz auf der schwarzen Liste hat, wenn spirituelle Gurus darüber sprechen.

Was ist das also ?

Das Ego ist das was Ihnen sagt, dass Sie etwas ständig tun sollen!

Wie zum Beispiel wenn Sie sich in Ihr Bett legen und anfangen über die Dinge nachzudenken die Sie später oder bald tun müssen.

Es ist das Antriebsprogramm innerhalb des Spiels könnte man sagen. Das Werkzeug redet immer etwas tun zu wollen. Es kennt keine innere Ruhe oder ein „Schluss“.

Was ist also das Gegenteil vom Ego? Das nichts tun! Existiere einfach … und genieße was ist, ohne etwas ständig zu wollen und nicht Sklave deines Verstandes zu sein.

Aber vergessen Sie nicht, der Verstand ist nicht das Ego! Das Ego ist nur ein Werkzeug das den Verstand als Übermittler Ihrer…

Ursprünglichen Post anzeigen 419 weitere Wörter

Was ist – Transzendenz?

Katjas Bauchladen

Kurz gesagt „das jenseits des greifbaren befindliche“.

Könnte auch als Erklärung reichen, aber ich will es ein bischen ausführlicher machen. 😀

Das Wesen „Gottes“ der Urquelle und Quellen (ja es gibt davon viele“ ist transzendent.

Unsere Seele ist transzendent.

Bewusstsein ist transzendent.

Bemerkt ihr was? Transzendenz ist das „nicht greifbare“ etwas, wozu wir – um es zu erreichen, Grenzen überwinden und übertreten müssen.

Und zwar aus uns heraus, nicht aus dem Nutzen von Hilfsmitteln heraus.

Materialismus ist das Gegenteil, Körper ist das Gegenteil.

Transzendenz ist unsere spirituelle Existenz. Ungreifbar, für uns hier auf der Erde. Und für viele erst nach einer Unmenge Inkarnationen in greifbare Nähe gerückt.

Nämlich, wenn ihr Bewusstsein so weit oben ist, dass sie VERSTEHEN und VERINNERLICHEN, dass sie mehr sind als dieser Körper und ihre Persönlichkeit.

Wir sind so lange wir hier inkarniert sind:

Grobstofflich / Materie: Körper

Feinstofflich: Geist, Intelligenz und Ego

Ätherisch: Seele

Wir…

Ursprünglichen Post anzeigen 116 weitere Wörter

Du bist gut so wie Du bist. Wenn andere das anders sehen, was dann?

Katjas Bauchladen

zuerst noch hinzugefügt, das und warum das Herabwerten anderer uns nicht besser macht. Im Gegenteil. Nach der Lektüre, weiß man hoffentlich mehr.

Einen wunderschönen guten Tag, alle miteinander.

Heute wieder mein Lieblingsthema. Menschen und ihr Verhalten.

Ein paar Gedanken dazu, was Menschen dazu verleitet schlecht über andere zu reden. Am Anfang kennt man das eher nicht, es ist ein Phänomen was sich eher unter „angeblich“ Erwachsenen und Jugendlichen abspielt. Bei Kindern ist mir das noch nicht aufgefallen. Kann zwar bestimmt auch vorkommen, allerdings sind Kinder meist noch nicht so charakterlich bedarft wie unsereins.

Ich könnte nun auch hier wieder ansetzen, dass unsere Vergangenheit dran schuld ist, allerdings unsere Eltern oft nicht. Zumindest nicht wenn es darum geht, wenn ich, als Erwachsener andere nieder mache, offen und versteckt lästere und Mist erzähle. Dies ist eher ein Problem was wir uns im Laufe der Jahre selber angewöhnen.

Wie das denn? Kinder sind…

Ursprünglichen Post anzeigen 828 weitere Wörter

Einfache Wege um mit Meditation zu beginnen

Astralreisen/luzides Träumen – Jetzt auf Tiktok und Youtube

Astral_Fingers auf TikTok… folgen um mehr zu wissen 😉

Katjas Bauchladen

Hallo und ja ihr habt richtig gelesen. Wir sind jetzt auch auf Tiktok und Youtube unterwegs.

Es werden kurzvideos übers Astralreisen und luzide Träume kommen und die Sprache wird hauptsächlich auf Deutsch sein.

Wer also mehr Interesse daran hat, der kann hier folgen:

https://m.youtube.com/channel/UCNnHTg6DyFwlK2fhkMfas0w

Und hier Tiktok: astral_fingers

Alle Fragen werden beantwortet, sofern welche bestehen.

Ursprünglichen Post anzeigen

Fünf Methoden nie anzufangen

fang nur an, wenn du schnell wieder aufhören kannst;)

Wir können es drehen und wenden wie wir wollen, aber alles ist leichter als selbst etwas großes auf die Beine zu stellen.

Hier nun fünf Methoden, die es uns leicht machen, nichts zu machen.

Methode 1:

Vergleich dich stets mit anderen und komm zu dem Schluss, dass du nie so sein wirst oder so viel erreichen kannst und lass es.

Methode 2:

Sei einfach immer viel zu müde. Ganz simpel. Wer hartgesottener ist, kann sich auch ein paar Gebrechen einfallen lassen, die einen davon abhalten jemals etwas großes zu erreichen.

Methode 3:

Sei unfähig dir ein klares Ziel zu setzen und irgendwie einen Plan zu erstellen.

Sollten andere Dir dabei helfen wollen, sei zu müde. Oder zu krank.

Methode 4:

Solltest du tatsächlich ein Ziel haben, dann erzähle allen alles. Jedes kleine Detail.

Das macht es einfacher später nichts davon umzusetzen, weil du beim erzählen gemerkt hast, dass war doch nichts für dich. Und ab auf die Couch.

Methode 5:

Wenn es sich nicht vermeiden lässt und andere schon darauf warten, dass du anfängst, mach erst einmal alles was du bislang nicht getan hast.

Frühjahrsputz. Gassi gehen. Usw..

Es ist nie zu spät wieder aufzuhören.

Viel Erfolg 😉

Intervallfasten #4 – Zurück in die Vergangenheit

Ich habe aus gegebenen Anlass noch mal einen Rechercheblog gepostet, da er erstens in die Blogreihe des Intervallfastens gehört und zweitens echt noch Leute glauben, dass Fasten normal gewesen wäre. War das so? Lest selber.

Katjas Bauchladen

Einen wunderschönen und hoffentlich nicht mehr allzu heißen Sonntagmorgen wünsch ich Euch.

DAS wäre meine Begrüßung heute morgen gewesen, aber wisst ihr was? WordPress war der Meinung, meinen fertigen und gespeicherten Blog, statt zu veröffentlichen, zu löschen.

Oh Leute, ich war sooo sauer.

Ich hatte über zwei Stunden recherchiert und geschrieben und ausgerechnet diesmal, entgegen meiner Gewohnheit, nicht auf Papier, sondern IM Blog.

Das heißt ich beginne noch einmal von vorn..

So, hier nun die zweite Version meines Blogs. Und eine Warnung für alle Blogger, verlasst euch nicht drauf, dass das was als gespeichert angezeigt wird, wirklich gespeichert ist. WP hat mir heute deutlich das Gegenteil bewiesen.

Jetzt also noch einmal von vorn.


Intervallfasten Teil vier.

Ein Rückblick

Ein kleiner Rückblick in die Ernährungsgewohnheiten früherer Menschen und warum für diese das Intervallfasten zwar normal, aber dennoch eine unfreiwillige Ausnahme war.

Wie wir bereits in der Schule gelernt haben, waren die…

Ursprünglichen Post anzeigen 621 weitere Wörter

Intervallfasten #2

Intervallfasten Blog 2, Sommer 2020 – hier zum nachlesen. Viel Spaß

Katjas Bauchladen

Applaus, applaus. Wer sollte mir, oder uns, denn auf die Schulter klopfen, wenn nicht WIR selbst.

Zuerst einmal gibt es heute eine Einladung in die von mir, wieder eröffnete Fasten-Motivationsgruppe, die ich erstellte vor 2 Jahren, weil viele Apps nur Geld verdienen wollen, aber nicht wünschen dass die Mitglieder sich untereinander kennen lernen.

https://www.facebook.com/groups/2100178886865674/

Hier der Link in die noch jungfräuliche Motivationsgruppe und los gehts,


Teil 2 unseres Themas Intervallfasten:

Intervallfasten für Anfänger

Gestern haben wir gelernt, dass Intervallfasten, pauschal gesehen erst einmal nichts weiter bedeutet, als in Intervallen zu fasten. Das bedeutet auf Deutsch, zu festgelegten Zeiträumen nichts, gar nichts zu essen.

Aber ganz so simpel muss es nicht sein und wir starten mit den Erklärungen, welche Zeiträume und Möglichkeiten gibt es?

Zeiträume / Intervalle beim Fasten

16:8

Dies ist wohl die bekannteste Variante, die von vielen propagiert wird. Genannt sechzehn zu acht.

Sechzehn Stunden nichts essen, ist auch…

Ursprünglichen Post anzeigen 581 weitere Wörter

Intervallfasten #1

Mein allererster Fastenblog, damals im Sommer irgendwann.. 2020 vielleicht. Da hab ich mich schon über zehn Jahre mit Fasten beschäftigt und die längere Pause bereut. Ich starte den Blog noch einmal neu, für euch. Da viele daran Interesse zeigen.

Katjas Bauchladen

Einen wunderschönen und hoffentlich regenreichen guten Morgen zum Montag. Bei uns atmet die Natur nun endlich auf, es ist frisch und regnet wirklich gut.

Ich hingegen muss zum Hose anziehen, die Luft anhalten, den sonst geht die einfach mal nicht mehr zu.

Ich habe mich also auf die Waage gestellt und bin rückwärts runtergefallen.. denn sie zeigt – von März bis jetzt über 6kg mehr.

Hängt einerseits mit der großen Op zusammen, danach konnte ich wirklich lange gar nichts machen für meinen Körper, aber ich habe das mit dem „gar nichts“ machen wohl zu wörtlich genommen..

Da noch eine große OP ansteht, bleibt mir jetzt nicht allzuviel Zeit die 6 kg wieder weg zu bekommen und da körperliches Training auch nicht mehr so gut klappt, starte ich meine altes Hobby, Intervallfasten.

Ich beginne gestern mit Stand 68,2 kg auf knappe 1,62m.

Und jo, dass ist zu viel rein optisch, da…

Ursprünglichen Post anzeigen 324 weitere Wörter

Otherworldly Contacts/Channeling dangerous ? Heres the answer!

Katjas Bauchladen

Hello there,

many of you have probably heard about channeling or making contact with „Demons“ through mediums and such. In this short blog i will tell you more about it and that it is not as many think it is.

Otherworld contacts are useful for many things such as talking with the dead or souls which lived on earth a long time ago. Mostly its done for people who had no chance to say goodbye to their loved ones due to accidents or else. Often however its done for healing as well. You can seek help through other dimensional contact and may solve inner problems you might have.

Now many of course think that someone can be posessed by doing something like channelling. The truth is thats not possible. Its just online gibberish from the internet. Those videos of being posessed are mostly done to convince the viewer of their…

Ursprünglichen Post anzeigen 417 weitere Wörter

Dont take internet info too serious – Heres why

Katjas Bauchladen

Hello there,

todays short blog is about google and other search engines which provide us daily with new information.

So why shouldnt you trust any info on your screen? Because most of it is false information. Of course this depends on what info youve been searching for.


For example: you have a bad vision and your eyes cant see much because of some problems within your eye. Now you start searching in the internet and find out that you may have cancer in your eye, which isnt true.

You surely know now where im pointing.

All the info you have access online is PAID to be at top ranks. This means if someone or a group pays google to be shown by many, they will have an agenda or product behind it. As for this example, the doctors would never talk about anything else than doing a surgery from them…

Ursprünglichen Post anzeigen 129 weitere Wörter

Empathie und Egoismus vs Illusion – Realtalk

Empathie und Egoismus vs. Illusion. Mal rebloggt.

Katjas Bauchladen

Heute mal zum Einstieg ins Wochenende, ein kurzer Realtalk.

Ich gehe davon aus, dass viele das was ich jetzt sage verstehen und auch nachvollziehen können.

Geht es euch auch so, dass ihr euch fragt „Was zum Geier ist nur mit der Menschheit los? Werden die alle immer dämlicher oder werde ich immer dünnhäutiger?“

Diese Frage kann ich euch nun nicht so unbedingt beantworten, weil die muss jeder für sich selbst beantworten, aber was ich dazu sagen kann. Dämlicher wird die Menschheit, gefühlt auf jeden Fall.

Jeder ist nur noch auf sein eigenes Wohl aus, sein Seelenheil steht im Vordergrund, was oft leider bedeutet, dass man nur noch das macht was man selber will und cool findet und was anderen Leid bringt, dass juckt einen – wenn überhaupt – nur noch temporär.

Kindern wird beigebracht, dass Gehorchen was ist, was ins Mittelalter gehört. Statt klarer Ansagen hört man fast überall nur…

Ursprünglichen Post anzeigen 715 weitere Wörter

Tafur Property Maintenance

House & Roof Soft Washing

Blütensthaub

Ralph Butler

RazDva.net

VI VERI VENIVERSUM VIVUS VICI

Moves by Nature

Nature guide, Blogger, Nature philosopher

Popsicle Society

My journey of food, travel and inspiration

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

lisamichaela.com

looks, health, work, fempower

Poesias y sentimientos

Laura Muñoz Amarillo | Poeta de poesías y sentimientos. Nací en la bella ciudad de Elda, provincia de Alicante en España un 10 de Julio de 1937 y estos son mis escritos desde el corazón.

WEGE ZUR SELBSTBEMÄCHTIGUNG

Naturverbunden mit sich ins Reine kommen mit Pflanzen & Kräutern, Kunst & Kultur; Küche & Garten, Reisen & Abenteuer, Pädagogik & Lebensweisheit

Süße PhiloSophie

Da steckt Liebe drin

German Vibes

Learn German Fast !

Ute Hamelmann

The Impotence of being earnest

Cooking Without Limits

Food Photography & Recipes

Holistic Health Talks

Holistic Health and Wellness Site

Mexistencey

Stories with a lot of: "Why?"

Wellness and Food

Keto diet and intermittent fasting

%d Bloggern gefällt das: