Astrale Form? Yt Shorts

Die Frage der eigenen Fehler?

Hallo, heute soll es um die spirituelle Sicht der Frage gehen, welche sich viele in ihren Leben stellen. Unzwar lautet die Frage: „Was wäre, wenn ich damals einen anderen Weg gegangen wäre? Wäre ich jetzt reich oder dort wo ich sein wollte?“ und mit dieser Frage kommen meist Vorstellungen und Träume, wie etwas wohl gewesen…

Seperates Gedächtnis in Träumen?

Hallo, Eine Weile ist es her mit dem letzten Blog, da wir weiter an Infos forschen und dies geht nur mit eigener Erfahrung. Daher dauert es manchmal etwas. In der heutigen Erkenntnis geht es darum, dass in Träumen oder Wiederholungsträumen das Traumgedächtnis aktiver wird. Das bedeutet, je öfter man einen Traum hat oder in gleicher…

Bewusstsein in Träumen wird nicht gern gesehen! – Traumwelten

Ich darf immer wieder bei meinen bewussten Träumen feststellen, dass die Charaktere in den Träumen als auch Wesen jeglicher Art, nicht froh darüber sind, dass man seine Bewusstheit wiedererlangt. Diese Charaktere wollen einen geschmierten Ablauf ohne Störungen und wieso auch immer wird dafür gesorgt, dass man nicht bewusst wird. Es werden Szenen vor dem Auge…

Der Körper und sein Einfluss auf den Geist?

Wenn wir uns immer wieder die spirituelle Seite des Lebens ansehen, so wird uns klar, dass es irgendwann auch zum körperlichen Bereich dringen wird. Unser physischer Körper hat schließlich auch noch viele Worte mitzureden. Erstrecht wenn der Geist zwar die Führung hat, jedoch der Körper immernoch im Großbesitz des Geistes vieler Menschen ist. Es geht…

Wo landet man nach dem Tod? Yt Shorts

Vom Traum zur Astralreise? Yt Shorts

Das Fallgefühl muss mit offenen Augen ausgelöst werden!

Gegenstände astral bewegen? Geht sowas tatsächlich?

Hallo, Es gibt viele Fragen und eines dieser Fragen ist das Bewegen von Gegenständen über die Astralebene. Ist dies überhaupt möglich und wie funktioniert es? Vorab, ja. Es ist möglich. Wir hatten dies auch in einigen Videos und bloggs vorher erläutert. Jedoch gehen wir darauf heute etwas mehr im Detail ein. Um ein Objekt im…

AKE’s Träumen? Yt Shorts

Traum – Auflösung der Realität?

Hallo, Gestern Nacht träumte ich etwas seltsames. Ich befand mich erst auf einem Hinterhof hinter einem großen Gebäude und schrie in den Himmel. Ich schrie in die Gewitterwolke über mir hinein und sagte „Ich weiss welches Spiel hier läuft und das ihr alle zuschaut“. Und zwei Sekunden danach, öffnete sich die Gewitterwolke und ein Alien…

Traum überlappt ineinander? – Hinter den Träumen

Hallo, Wie der ein oder andere vielleicht kennt, können sich Träume ineinander überlappen und eine bereits vorhandene Szene ändern und neue Wege kreiren. Wie geschieht dies? Damit dies klappt müssen mindestens zwei Träume vorhanden sein. In diesen zwei Träumen müssen ebenso gewisse Gegenstände, Gebäude, Personen oder Wege gleich oder ähnlich sein. Es müssen also ein…

Astralreise – Der schwarze Pfad

Hallo,

Es soll kurz darum gehen was passiert, wenn man die ersten Male versucht aus dem Körper zu kommen.

In den ersten Malen oder Mal wird ein schwarzer Weg oder Pfad vor euch erscheinen, während euer Körper schläft. Dieser Pfad ist im Grunde eine Art Test, in welcher dunkle Wesen in Monstergestalten auftauchen können. Diese sind im Grunde nur Illusionen, um euch davon abzuhalten. Sie verschwinden jedoch, sobald ihr hindurch gelaufen seid oder die Illusion mit euren Gedanken aufgelöst habt. Dies ist eine Art Barriere um die Seele am Erfolg zu hindern. Sobald dies relativ schnell geschafft wurde, werdet ihr euch bewusst im Astralkörper neben eurem physischen Körper wiederfinden. Dieser Prozess ist jedoch unterschiedlich und muss überhaupt nicht erscheinen.

Man könnte diesen Pfad oder Ladebildschirm auch einfach als Minitraum bezeichnen, bevor die volle Synchronisation in den Astralkörper stattfindet. Übung ist also wie immer gefragt und lasst euch von sinnlosen Szenen vor dem Auge nicht ablenken.

Mehr wie immer in unseren Büchern! 🙂

Wie Lange Dauert eine Astralreise Anfangs? Yt – Shorts

Die ReGIERungen und ihre Spiele

Hallo, Ich werde heute etwas auf die Regierungen eingehen und was hier auf diesem Planeten eigentlich wirklich läuft. Im Endeffekt geht es jeden nur ums Geld und Interessendurchsetzung, während die einfachen Bürger das Ganze finanzieren sollen. Hierbei werden unmengen Steuergelder verschleudert, verschwinden einfach ohne ein Wort oder werden für persönliche Zwecke der Politiker missbraucht. Diese…

Was ist eine echte Astralreise?

Vorgefertigter roter Faden eines Traumes?

Hallo, Beginnen wir wieder damit, ob vielleicht der ein oder andere solche Träume bestimmt einmal erlebt hat. Der Traum folgt hierbei einer Handlung und hält sich auch daran. Driftet man abwärts des Traumes, so wacht man auf oder der Traum endet. Wieso verhält sich ein Traum nach einem roten Faden? Diese Frage ist äußerst schwierig…

Träume finden statt ..aber Wo? Yt – Shorts

Unerkenntliche oder verschwommene Traumstücke?

Hallo, Vielleicht hat der ein oder andere schonmal einen Traum gehabt, in welcher eine bestimmte Szene verschwommen oder sogar schwärzlich unerkennbar war. Manchmal sind diese Arten der Träume auch bunt verschwommen und dies nur auf einer Seite. Auch kommt es vor, dass manchmal eine Person oder die Gegend sehr scharf ist aber die bestimmte Ecke,…

Die Erinnerung früherer Reisen – Astralreisetechnik

Hierbei müsst ihr euch an eine frühere Astralreise und dessen Gefühl erinnern, um eine Bindung zurück zu schaffen.

 Dabei kann es durchaus oft vorkommen, dass man eine weitere Astralreise auslöst.

Versucht euch so gut wie möglich daran zu erinnern und die Gefühle zu übertragen. 

Diese Übung funktioniert natürlich nur bei denjenigen, welche bereits eine Astralreise bewusst erlebt haben.

Ihr sorgt also dafür, dass ihr euch so detailliert wie möglich an eure letzte oder meist bewusste Astralreise erinnert. Dies muss nächtlich wiederholt werden, bis es dann natürlich klappt. Dies kann also schon ein paar Tage dauern.

Mehr zu Techniken und Astralreisen in unseren Büchern 🙂

Traum – Besuch in einer höheren Astralwelt!

Hallo,

Ich durfte gestern Nacht eine spontane Astralreise in eine höhere oder sagen wir feinere Astralwelt machen.

Hierzu wurde in einen feineren Körper gewechselt. Beim Wechsel welchen man eigentlich nicht immer bemerkt, fanden sehr feine Vibrationen statt und meine Sicht wurde golden. Ich merkte ebenso, dass mein gesamter Körper sich auflöste und keine Körperstruktur mehr besaß. Ich wusste nur, dass ich weit nach oben wollte um zu sehen wie es dort aussieht.

Dann hörten die Vibrationen auf und ich flog mit einer Geschwindigkeit in die Luft, welche ich so noch nicht gespürt hatte. Ich verlor sofort mein Bewusstsein und knallte durch irgendwelche Wände in der Luft.

Nach einer mir unbekannten Weile, wachte ich in einem Bett auf. Es sah erst aus wie ein Krankenhaus aber sobald mir klarer wurde, war es ein Haus. In diesem Haus waren viele Leute um mich versammelt. Es waren eher Frauen und Männer und eigenartige kleine Wesen. Sie ähnelten Tieren aber waren nicht immer sichtbar. Ich lag im Bett und merkte, dass ich mich nur langsam bewegen konnte und somit wartete ich ab. Nach ein paar Momenten des Umschauens und dem Stabilisieren konnte ich langsam aufstehen. Die Vibrationen in meinem Körper hörten auf und ich konnte größere Teile meines Bewusstseins einholen.

Ich stand auf und sie guckten mich alle an. Ich stellte jedoch eine Hand voller Fragen während ich zu einem Spiegel lief um mich anzusehen. Ich merkte, dass ich leicht anders aussah aber meine Visage etwas verzerrt war und ich seltsam viele Muskeln besaß. Mir beantwortete keiner meine Fragen bis ich hinauslief und mich umsehen wollte. Beim Umschauen und gucken auf meine Hände merkte ich, dass sie gold waren. Das Gold besaß sehr viele und feine geometrische Strukturen und schimmerte in Gold als auch in einer Art hellbau vor mich. Es war sehr schön anzusehen und die Strukturen schienen sich immer wieder zu verändern, wann immer ich meine Hände bewegte. Es war dieselbe Art von Muster und Schimmer, welches im liegen auftrat, als ich mein Körper verließ.

Ich stand also draussen und sah, dass die Welt in einer goldenen Hülle war. Der Himmel war nur Gold und das „Wasser“ sah aus wie goldene Wolken. Man konnte auf ihnen laufen. Mir sagte eine Frau, dass es sehr schwierig sei in diese Welt zu gelangen und wie ich dies geschafft hatte. Sie wussten ebenso selbst nicht wie sie aus der Welt entkommen könnten und das es keine Notwendigkeit gäbe. Desweiteren war diese Art Stadt zwischen großen Bergen mit Wasserfällen und irgendwie war alles mit Brücken und Säulen verbunden. Es war sehr schick anzuschauen aber ich hatte etwas mehr erwartet als ich meinte, dass ich in eine hohe Astralebene wollte.

Ich merkte auch bald wieso dies der Fall war. Denn die Leute dort waren unsterblich und ihr Geist wurde einfach bei einem Tod zurück in den bereits wieder geheilten Körper gezogen. Sie waren nicht wirklich in ihren Körpern gefangen, da sie jederzeit herauskonnten aber sie waren durch die Unsterblichkeit nicht in der Lage zu verschwinden. Dies wollten sie aber auch nicht. Sie erzählten mir, dass es keinen anderen Ort gäbe wo sie unsterblich wären, also blieben sie einfach mit ihrer Seele dort. Wenn sie jedoch wirklich gehen wöllten, so müssten sie nur in denselben Körper wie ich wechseln um dies zu tun. Es war wohl für sie ein Kinderspiel.

Sie fragten mich in einer Gruppe erneut, wie ich denn ihre Welt betreten habe. Ich war etwas stutzig, denn meinten sie nicht, dass sie jederzeit in einen anderen Körper wechseln konnten? Dies war der Fall meinten sie, jedoch wussten sie danach nicht weiter. Sie wussten nicht, dass man seine Dichte verändern konnte um seine Frequenz und Schwingung zu senken, sodass andere Welten erreichbar wurden. Aber ich merkte auch bald, dass sie anscheinend sehr viele Dinge nicht wussten. Sie wussten nicht, dass es andere Welten ausser ihre gab. Ebenso war ihnen die physische Welt komplett fremd aber sie wollten, dass ich davon erzähle. Es verging eine Weile und wir erzählten uns Dinge hin und her. Ich merkte, dass ihre Aktivitäten in ihrer Welt daraus bestand, sich gegenseitig aus Spaß zu töten. Sie schlachteten sich ab wie auf einem Schlachthof. Jedoch empfanden sie weder Schmerz noch Tod. Sie lachten sich jedoch beinahe zu Tode und es sah teilweise ….witzig aus. Aber sobald der Spas zuende war, sah es so aus als war nie etwas gewesen.

Wir liefen um ihre Welt und sie erzählten mir ein paar Dinge und ich ihnen vom Physischen. Manche wollten mitkommen als ich meinte, dass ich zurück müsste. Jedoch sagte ich ihnen im warnenden Ton, dass der Ort kein Spaß sei. Manche wollten jedoch trotzdem mitkommen und ich wusste, dass auch in diesen Welten viel Dummheit herrschte. Es machte absolut keinen Unterschied auf welcher Ebene oder Welt man war. Es gab einfach wohl Dumme überall meinte ich zu mir selbst. Sie wollten nämlich nicht hören und wollten unbedingt mitkommen. Statt aber zu gehen brachte ich ihnen ein paar physische Spiele und Aktivitäten bei, womit sie sich bespaßen konnten. Sie waren sehr erstaunt und lachten über Brettspiele und andere Dinge.

Ich meinte nun, dass ich gehen müsste und sorgte dafür, dass die Schwingung sich senkte und meine Dichte wieder zunahm. Daraufhin blickte ich auf meine Hand und sie vibrierten wieder sehr stark und leuchteten erneut stark Gold. Daraufhin wurde ich in den Boden gezogen und knallte wieder in irgendwelche Wände mitten in den goldenen Wolken hinein und wachte dann hier auf. Es war definitiv eines der besseren Reisen.

Gibt es „Gott“ auf den Astralebenen?

Nein! Das sagen wir euch direkt, da alle Seelen die Götter der Schöpfungen sind.

Es gibt Wesenheiten welche hohe Schwingungen besitzen und einer vorgestellten „Gottheit“ nahe kämen aber einen Gott, welcher irgendwen richtet oder sonstiges existiert absolut nicht.

Die Matrix umfasst das jetzige Universum und die Astralwelten. Das heißt die Astralwelt samt allen Ebenen und Welten ist inmitten der Matrix. Die Matrix selbst ist das allumfassende Spiel oder Hülle des Universums samt allen Welten.

Die Astralwelt wird in zwölf Dimensionen gegliedert, wobei die dreizehnte die letzte Dimension ist und das so genannte Tor zur Freiheit beherbergt.

Es gibt so gesehen eine unendliche Anzahl an Dimensionen, welche aber erst von außerhalb der Matrix erreichbar sind. Ebenso sind diese Dimensionen danach wiederrum in ihre eigenen Universen und Tochteruniversen aufgeteilt. Diese beinhalten wiederrum andere Regeln und Welten und Körper. Es ist also riesig.

Hier eine bessere Gliederung der existenten Matrixstrukturen:

Wir haben insgesamt mit allen Ebenen 12 (13) Dimensionen:

Diese gehören zur Raum-Materie:

  1. Lineare Dimension
  2. Flächige Dimension
  3. Räumliche Dimension
  4. Zeitliche Dimension

Diese gehören in den Hyperraum (spezieller Ort aller Inforäume und Zugangsort zu allen Welten inmitten des eigenen Universums):

  1. Energetische Dimension mit Steuerungsmatrix
  2. Organisatorische Netz-Matrix

Diese gehören der weiteren Welt, fernab des Jenseits an:

  1. Mentale -Informations-Welt (Infomatrix)
  2. Geistige – Welten und Muster

9., 10., 11. und 12. Dimension

gehören der Bewusstseinsmatrix an und sind sehr komplex und schwer zu verstehen.

Die Vorgänge die dort stattfinden reichen bis in die Muster des Verhaltens der Teilchen inmitten der Matrix selbst. Ebenso finden dort multi mathematische Prozesse für alle Wesen dessen Universums statt. Dieso Orte sind jedoch von hier aus unerreichbar, weshalb ich mich nur auf meine Erinnerungen meiner Selbst verlassen kann und was ich noch weiß. Die Wesen hier ähneln „““Gott“““ aber keines der Wesen würde sich je so betiteln lassen. Keiner besitzt eine Allmacht und verwendet nur die verschiedenen zur Verfügung gestellten Körper zur Erfüllung von Aufgaben oder eigener Interessen.

Mehr dazu im Buch „Wie wir die Welt erschufen“ 🙂

Welche Limitierung hat der Astralkörper wirklich?

Der Astralkörper hat eine Limitierung:

Die Limitierung der Distanz zum physischen Körper.

Diese kann man allerdings überschreiten, da man in den nächsten Körper autonom wechseln wird, wenn man sich zu weit vom Astralkörper entfernt. 

Dies wäre ab dem Moment, wenn man zu sämtlichen anderen Dimensionen reist. Jedoch durch den Wechsel in den nächsten feinstofflichen Körper wird die Differenzierung nur auf der Astralebene möglich sein. Dort gibt es konkrete Unterscheidungen aller Körper und ihren Funktionen in den jeweiligen Welten.

Seid jedoch euch im klaren, dass wenn ihr euch weiter als die Milchstraße bewegt, ihr euch nicht mehr im Astralkörper befindet und euch immer mehr vom Physischen ablösen werdet. Fliegt also nur bewusst.

Mehr Infos in unseren Büchern sowie Blogs 🙂

Was ist der Astralkörper und Woraus Besteht Dieser?

Der Astralkörper ist der energetische Körper, in welchen man sich mit dem Bewusstsein hineinprojizieren kann.

Es ist ein Körper, der aus dem energetischen und feinstofflichen die Aufgabe besitzt, unsere Seele und Bewusstsein weiter zu tragen.

Dies passiert bei jedem spätestens im Todesfall. Die Seele wechselt hinüber zum Astralkörper und verweilt dort, je nach Interessen des einzelnen Individuums.

Der Astralkörper besitzt keine Organe wie der Physische, also materielle Körper, sondern besteht hauptsächlich aus Energiepunkten oder Chakren welche von unserer Seelen- Energie ernährt werden.

Diese Energiepunkte sind wie kleinen dünne Hüllen, um den Astralkörper herum aufgebaut. Sie besitzen keine Eigenschaft außer die Seele in sich zu halten und sämtliche Funktionen auf der Astralebene möglich zu machen.

Ebenso benötigt der Astralkörper keine Aufladung durch externe Energien. Man muss jedoch nur wissen, wie man sich in diesen aus dem Physischen hineinprojezieren kann.

Das bedeutet weiter, dass Nahrung wie im physischen keine Bedeutung hat.

Ebenso alles was physisch an Aktivität war wird hier zwecklos, wie zum Beispiel duschen, Haare kämmen, Kleidung tragen, überleben und so weiter.

Man wird also von der Pflicht befreit sich ständig um seinen Körper kümmern zu müssen, weil er ständig etwas will oder benötigt.

Ohne unsere Seele würde jeglicher Körper verfallen, aber auch wir als Seele hätten damit schlechte Karten auf den Dimensionen ohne Körper auszukommen, da nun mal die Regeln auf einigen Dimensionen einen Körper zur Interaktion verlangen.

Dieses trifft nicht für alle Welten zu. Es gibt Dimensionen außerhalb des Spiels in welcher ein Körper zwecklos wird.

Um genauer zu sein wird ein Körper nur in diesem Universum getragen, um eine absteigende Limitation zu gewährleisten.

Das bedeutet im Klartext, dass wir nur mit einem Körper spezielle Erfahrungen machen können, da sonst die Seele unlimitiert zu jeder vorstellbaren und unvorstellbaren Aktion fähig wäre. Man levelt sich also in diese Dimension herab, um spezielle Dinge besser oder neu zu erfahren.

Mehr dazu gibts im Astralreisebuch im Menü: Bücher 🙂

Seelenverträge mit Außerirdischen und anderen Wesen?

Es ist auf den Astralebenen möglich, Seelenverträge mit anderen Wesen einzugehen. Diese können mit Außerirdischen stattfinden oder mit vielen anderen positiv als auch negativen Wesen. Abhängig ist man selbst davon, sofern man wusste was man tat.

Natürlich obliegt die Entscheidung immer an einem Selbst mit wem und was man seine Verträge unterzeichnet. Allerdings darf man sich später nicht mehr wundern, wenn paranormale Dinge zu Lebzeiten passieren oder man von Aliens “entführt” wird. Solche Entführungen finden dann astral statt und manchmal auch physisch, je nach Abmachungen zum Zweck und Zeitpunkt.

Alle Geschehnisse sind nämlich von euch eingeschrieben und energetisch aktiv und die Pläne können auch nicht mehr gebrochen oder geändert werden. Diese gelten dann den gesamten Zeitraum auf der Erde bis zum Tod.

Pläne mit negativen Wesen können einem zu Lebzeiten zu großem Erfolg verhelfen, der dabei aber entstehende Leid und die Energieabgabe wird die Bezahlung solcher Wesen sein. Dies bedeutet, dass das Sprichwort „über Leichen zum Erfolg“ eine wirkliche Bedeutung erhält.  

Die Seelen die sich darauf einlassen erleiden oft seelische Probleme, je nach Erfahrung die ihnen dadurch widerfahren wird. Allerdings ist solch eine Abmachung nicht für jeden möglich, da gewisse Voraussetzungen herrschen, welche von der Seele gegeben sein müssen.

Verträge mit Wesen jeglicher Art beziehen für sich ebenso wie die Seelen, einen physischen oder metaphysischen Vorteil/Spaß und da es auf den Astralebenen durch das wunderbare Wohlgefühl unterschätzt wird, stimmen oft nichts ahnende und vor allem junge Seelen zu. Dadurch landet man in einer Spirale, da ebenso die Erinnerungen dazu vergessen werden und die Späße wiederholt werden. Daher ist das Beibehalten des Bewusstseins umso wichtiger, um eben nicht wieder in solche Maschen zu laufen.

Die energetischen Verträge belaufen sich auf einem metaphysischen Level und gelten solange die Seele auf Erden lebt als aktiv. Die Verträge können ebenso nicht vom Physischen gebrochen werden, denn die Macht wird dazu fehlen. Jegliche geistliche Kraft der Seele wird nämlich zum Einstieg ins physische Leben annulliert. Daher kann es auch keine Änderungen geben, da die Seelenpläne in die Energienetze integriert werden. Somit wird da auch keine Astralreise helfen, um eine Änderung zu treffen.

Ebenso gilt der universelle Plan welcher in unserem vorherigen Buch detailliert beschrieben wird und mehr Bedeutung als ein einfacher Lebensplan hat. Dieser Plan beruft alle Aktionen einer Seele in allen Verträgen ein und wann etwas enden wird. Jedoch kann der Weg dahin sehr lange dauern, weshalb die Abgabe des Bewusstseins keine gute Idee zum Beginn war. Dies ist aber ein anderes Thema, welches wir später behandeln werden. Es ist jedoch im Buch „Wie wir die Welt erschufen“ detailliert beschrieben.

Dies war ein kleiner Teil vom Astralreisebuch aus unserer Kollektion. Zum Buch gehts über das Menü, wer Interesse hat. 🙂

Wieso gibt es so viel Unsinn über Astralreisen ?

Die Antwort auf diese Frage liegt klar auf der Hand, es sind Menschen die entweder absolut gar keine Erfahrung in diesem Gebiet haben oder sich Erfahrungen von anderen angehört haben und sich darauf eine Meinung zum Thema bilden.

Des Weiteren herrschen große Fehlinformationen, weil gewisse Menschen nicht möchten, dass man sich damit befasst und sich seiner wahren Größe und Vollkommenheit bewusst wird.

Es liegt oft auch daran, dass es keine physischen Beweise gibt aber wie will man etwas beweisen, dass sich in der feinstofflichen Ebene befindet ?

Dies gelinge nur mit Technologie, welche derzeit noch nicht erhältlich ist. Mit der man zum Beispiel den Astralkörper auf einem Foto aufzeigen könnte. 

Es gelang aber bereits einigen Menschen zu beweisen, dass diese Astralwelten und Erlebnisse keine Einbildungen oder Träume sind.

Eines der bekanntesten Forschungen wurden mit zwei Tonbändern festgehalten, in welcher die Testpersonen aus ihrem physischen, materiellen Körper zum Astralkörper wechselten und ihre Gespräche aufzeichnen ließen, während sie sich auf der anderen Seite unterhielten. 

Dabei befanden sie sich im veränderten Bewusstseinszustand und ihr physischer Körper sprach die Worte. 

Nach der Aufnahme legten sie beide Tonbandaufnahmen nebeneinander und mussten verblüfft feststellen, dass alles was sie sagten genau zueinander passte. 

Dies ist aber kein Einzelfall, jedoch fehlt der Wissenschaft ein wirklich greifbarer Beweis. 

Damit kann man vielleicht im nächsten Jahrtausend rechnen, wenn die Menschheit halbwegs dafür offen sein wird. Die Religionen sowie Kirchen werden es jedoch nicht so leicht zulassen, da sie unzählige Gelder verlieren würden. Es wird also von jedem selbst abhängig werden.

Eines der größten missleitenden Dinge sind die eigenen Erwartungen sowie Gerüchte und Ängste von Anderen, welche man berichtet hat oder sich berichten lässt. Dadurch kommen ebenso unnötige Infos in den eigenen Kopf und verwirren das Training sowie den Erfolg.

Lasst euch also mit Unsinn nicht beirren.

Mehr dazu in unseren Büchern! 🙂

A Simpler Way

A Simpler Way to Finance

Tafur Property Maintenance

House & Roof Soft Washing

Blütensthaub

Ralph Butler

Moves by Nature

Nature guide, Blogger, Nature philosopher

Popsicle Society

My journey of food, travel and inspiration

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

Poesias y sentimientos

Laura Muñoz Amarillo | Poeta de poesías y sentimientos. Nací en la bella ciudad de Elda, provincia de Alicante en España un 10 de Julio de 1937 y estos son mis escritos desde el corazón.

WEGE ZUR SELBSTBEMÄCHTIGUNG

Naturverbunden mit sich ins Reine kommen mit Pflanzen & Kräutern, Kunst & Kultur; Küche & Garten, Reisen & Abenteuer, Pädagogik & Lebensweisheit

Süße PhiloSophie

Da steckt Liebe drin

German Vibes

Learn German Fast !

Ute Hamelmann

The Impotence of being earnest

Cooking Without Limits

Food Photography & Recipes

Holistic Health Talks

Holistic Health and Wellness Site

Mexistencey

Stories with a lot of: "Why?"

Wellness and Food

Keto diet and intermittent fasting

%d Bloggern gefällt das: