AKE’s fast wie dein Alltag? Yt shorts

Das Unterbewusstsein weiß Alles von Allem?

Hallo, Wie die Überschrift fragt, weiß denn das Unterbewusstsein wirklich Alles von Allem? Ja… Dies tut ihr, welche darauf Zugriff haben tatsächlich. Das Unterbewusstsein hält den Schlüssel zur Informationsquelle in sich. Leider können dies nur bewusste Seelen mit schwerem Training ankratzen. Dieser Schlüssel ist wie der Zugang zu Allwissen, ohne etwas jemals irgendwo gelesen, gelernt…

AKE über luzide Träume einleiten?

Seelenpartner und dessen Körperschäden durch Distanz?

Hallo, Vorab muss geklärt werden, dass ein Seelenpaar aus zwei Seelen mit einer speziellen Kopplung zueinander bestehen. Diese Kopplungen sind wie ein Rechts und Links oder einfach die Hälfte eines Körpers zu verstehen. Sie sind eins, jedoch auch getrennt und ebenso sind sie es nicht. Ein Dreieck einer paradoxen Existenz aus der Menschensicht. Menschlich gesehen…

Ständiges Hin und Her wechseln der Körper?

Hallo, man merkt es eigentlich eher selten oder kaum, wenn man seinen Körper nachts autonom wechselt. Zumindest merken es ungeübte Menschen nicht. Dieser Prozess passiert im Wechsel und nicht jede Nacht, jedoch passiert es. Man wechselt vom Physischen in die Astralwelt und von der Astralwelt in die nächste Form des nächsten Astralkörpers (Mentalkörper) und so…

Besuch auf einem Eisplaneten – Traum

Gestern Nacht wachte ich auf einer Basis auf. Laut den Erinnerungen aus der Traumwelt war ich auf einer Art Mondbasis, welches jedoch aus Eis bestand. Die Umwelt war luftlos aber das Vakuum in der Atmosphäre benahm sich anders als auf der Erde bekannt. Es verhielt sich wie Luft aber beraubte alle Anteile von Partikeln und…

Astralreisen ist … Yt – Shorts

Psychedelikas/Drogen und dessen Geister?

Es mag für den ein oder anderen komisch klingen, aber was ist unter Drogen schon nicht komisch? Alle Drogen haben eine Art Wesen oder Entität, welches dem Konsumenten manchmal oder immer in seiner Sitzung beitritt. Dieses Wesen wird nicht immer gesehen oder wahrgenommen aber es ist da. Es entscheidet darüber was der Konsument sehen oder…

Spionage von Geheimdiensten durch Astralreisen?

Ist es möglich an sensible Informationen über die Astralebene zu gelangen?

Ja dies ist tatsächlich möglich. Jedoch muss dazu geaddet werden, dass es nicht leicht ist. Dies ist so, weil nichts an sensiblen Daten irgendwo an einer Wand geschrieben steht. Ebenso steht es nirgends in einem Buch oder Blatt Papier frei auf dem Tisch.

Man kann zwar ohne Probleme an jeden Ort, jedoch kann man nicht in Schubfächern und Büchern blättern, da es für den Astralkörper unmöglich ist physische Dinge zu berühren. Man kann jedoch versuchen Material vom Tisch zu schubsen und ein Buch aufzublättern, wenn der Reisende geübt genug ist. Allerdings kann man die Beschaffung von nuklearen Startcodes vergessen, es sei denn es steht irgendwo unter einem Tisch geschrieben.

Es hängt also ab, WO die Info steht oder ob man „Glück“ hat und Offiziere reden hört und dadurch etwas mitbekommt. Es ist also möglich sich Infos zu beschaffen, jedoch ist es nicht effektiv genug, als es dauerhaft etwas bringen könnte. Besser wäre es hierbei, wenn man durch das Astralreisen sich sehr weit entfernte Infos zu Technologien holt und diese dann versucht auf der Erde zu bauen. Sofern das Material gegeben ist und die Infos ausreichend sind. Es ist also leichter gesagt als getan.

Es ist astral möglich die Bildschirme und Monitore zu sehen. Vielleicht wäre dort für einen Interessenten etwas zu finden.

Mehr zu sowas in unseren Büchern 🙂

Welche Gestalt besitzt man im Traum?

Im Traum besitzt jeder die vorgestellte oder bevorzugte Gestalt im Unterbewusstsein. Jedoch ist dies ebenso vom Traum abhängig. Das bedeutet, dass sich die Formen unterscheiden werden. Man trägt nie dieselbe Gestalt wie im voherigen Traum, jedoch kann es vorkommen.

Auch trägt man seine physische Form bei Möglichkeit oder Wunsch. Allerdings gibt es im Traum keinen Spiegel, womit man sich betrachten könnte. Man kann sich jedoch einen Spiegel zaubern und gucken wie man aussieht.

Seid jedoch gewarnt, oft ist man hässlich, da man gewisse Vorurteile über sich besitzt, welche im Traum real werden und euch erschrecken können. Diese Formen ändern sich im Spiegel beinahe sekündlich, da die Gedanken ebenso laufen werden wenn man unterbewusst träumt.

Die Traumgestalt ist also eher das was man gern hätte, da man sie beliebig ändern kann. Es wird auch vorkommen, dass die eigene Gestalt vor dem Spiegel zusammenbricht und sich versucht wieder aufzubauen. Dies kann am Anfang auftreten aber es wird nur eine Illusion sein. Man benötigt kein Aussehen im Traum, da man sich dort nicht lang genug aufhält um einen Unterschied zu machen. Wer es dennoch sehen oder wissen will, der soll sich ein Spiegel zaubern und die Schönheit darin sehen. Da es ebenso kein Limit zur Schönheit im Traum gibt, kann man experimentieren und sich immer verschönern.

Nur wird die Enttäuschung groß, wenn ihr aufwacht.

Mehr in den Büchern 🙂

Unterschiede zwischen Astralreisen und Träumen?

Die Unterschiede zwischen Astralreisen und Träumen sind wichtig zu wissen, da das Astralreisen die nächste Dimension und Welt nach dem Tod darstellt, sowie welche Ziele man Selbst verfolgt. 

Der erste Unterschied liegt darin, dass zwar Träume alternative Realitäten sind aber man dort niemals nach dem Tod landet, sondern höchstens diese sich durch euch und vor euch abbilden werden, weil euch das Bewusstsein fehlt dies zu enttarnen. 

Man könnte die Träume eher als Spielplatz und Trainingsort für die Astralebene betrachten, sowie Erkenntnisse über diese Welten für die Astralwelt als auch für das Physische gewinnen.

 Warum? Weil die alternativen Realitäten/Träume die Möglichkeiten zeigen, welche herrschen könnten wenn gewisse Umstände gegeben sind. 

Die Astralwelt ist also echt existent, während die alternativen Realitäten es nicht sind. 

Der zweite und größte Unterschied liegt am vorhandensein des Astralkörpers, welcher im Traum nur als falsches Erwachen oder Fake interpretiert und vorgefunden werden kann. 

Das bedeutet, dass ihr euren physischen Körper zwar schlafen sehen könnt, allerdings liegt dieser ganz woanders, sieht anders aus oder eure Gegenstände im Zimmer fehlen oder aber liegen ganz woanders.

Man erkennt ein falsches Erwachen relativ schnell und auch ein Anfänger kann dies einfach erlernen, indem man sich die oben genannten Dinge verinnerlicht.

*Mehr zum Thema findet ihr in unserem großen Buch “Wie wir die Welt erschufen”.

Der letzte große Unterschied, liegt an der Wirkung der anwendbaren „Befehle“, welche astral sofort wirken und im Traum eher garnicht oder komplett anders funktionieren.

Ein Befehl wäre zum Beispiel die eigene Frequenzerhöhung, die da lauten könnte „Erhöhe die Frequenz stark“, worauf die Frequenz, also die Höhe der Feinstofflichkeit, sich astral erhöhen würde.

Wir erwähnen hier explizit, dass die „Befehl – Methode“ eher für alle Anfänger bestens ist.

Experten brauchen dazu keine Worte, sondern verursachen das Gefühl der Erhöhung, welches direkt das Resultat mit sich bringt. 

Natürlich zählen die eigenen Vorlieben da eine Rolle. 

Es ist völlig egal wie man etwas erreicht, hauptsache man erreicht es. 

Also können wir die Worte Anfänger und Experte hierbei ausschließen, da jeder irgendwann Experte sein wird.

Merkt euch einfach, dass Träume generiert sind und die Astralwelten tatsächlich existieren. Die Generation der Träume herrscht aus einer anderen Bewusstseinsebene inmitten des physischen Körpers. Hierzu später mehr.

Mehr Infos in unseren Büchern 🙂

Astrale Ängste?

Hallo,

Wer Astralreisen will muss seine Ängste loswerden.

Seien diese Ängste über Tod oder, dass ihr nicht mehr zurückkehren werdet und so weiter. Wer diese Ängste nicht ablegen kann, der wird es nicht erreichen. Nicht mal ein einziges mal, da ihr euch blockieren werdet.

Ihr könnt also nicht Angst vor dem Teufel haben und Astralreisen. Denn falls ihr es vorhabt und es klappt, so kann es passieren, dass ihr wirklich einen Teufel vor euch sehen werdet. Jedoch wird dies nur eine Projektion von euch sein, da ihr euch so darauf verschanzt habt.

Des weiteren kommt es vor, dass man Angriffe von Dämonen oder Schatten fürchtet. Hierbei ist es dasselbe Thema. Kein Wesen kann euch töten oder Schaden zufügen, solange ihr auch davon überzeugt seid. Wenn ihr denkt, dass ihr gleich Schmerzen fühlen werdet, so wird dies auch passieren. Dies passiert aber nicht aus dem Grund, weil der Astralkörper dies empfindet, sondern weil ihr es zulässt aufgrund eurer Erwartungshaltung aus dem physischen Körper. Denn wer kennt es nicht, dass der physische Körper ordentlich mit Schmerzen nerven kann. Daher ist auch eine gewisse Gewöhnung beim Astralreisen gefragt.

Wer dennoch behaupten würde auf der Astralebene schmerzen zu empfinden, denen empfehle ich eine genaue Kontrolle ihrer Gedanken sowie Erwartungen. Denn der Astralkörper und alles was danach kommt, besitzen keine Schmerzrezeptoren oder Nerven und ein Gehirn, um Schmerzen wahrzunehmen. Es obliegt allein der Kontrolle des jeweiligen Bewusstseins. Ist natürlich kein „Bewusst im Sein“ vor Ort, so kommen die Unbewussten Dinge hervor und können Probleme zaubern. 🙂

Mehr in unseren Büchern 🙂

Der Mentalkörper?

Der mentale Körper schließt sich am Emotionalkörper an und durchdringt dabei gleichzeitig alle darunterliegenden Schichten.

Die Strukturlinien sind eher fein und erscheinen in der Form eines hauchdünnen Schleiers.

Der Mentalkörper kommt nach dem Astralkörper auf der Astralebene und ist wie schon erwähnt nur mit der Gedankenkraft und als Seele tätig. Dabei wechselt man hierzu automatisch, wenn man eine gewisse Distanz oder Dimension mit dem Astralkörper hinlegt oder durchbrochen hat.

Der Mentalkörper fühlt sich nicht anders an als der Astralkörper und gibt im Endeffekt mehr Freiheit beim Bewegen. Jedoch ist es nur allein mit den Gedanken zu steuern und ebenso wird keine Energie von Außen benötigt, um eine Fortbewegung zu gewährleisten. Man ist darin wie im Astralkörper fähig alle Dinge zutun, welche man sich vorstellt oder sich konzentriert.

Der Mentalkörper nimmt ebenso keinen Schaden jeglicher Art, wobei dies eigentlich mittlerweile klar sein sollte. Dort womit die Feinstofflichkeit beginnt endet auch das physische Empfinden, jedoch bleiben Gefühle erhalten sofern man sie fühlen möchte. Das Gefühl der Liebe oder nennen wir es Freiheit bleibt auf allen Ebenen erhalten. Seltsam nicht wahr? 🙂

Der Emotionalkörper?

Der Emotionalkörper durchdringt unter anderem den physischen Körper und ist auf der Astralebene genauso nur mit der Gedankenkraft beweglich.

Ebenso durchdringt er auch alle darunterliegenden Schichten und hat einen Einfluss auf den Mental-, Astral und den physischen Körper.

Der Emotionalkörper ist in der höheren Astralebene dazu fähig, sich Szenen selbst zu erbauen und diese auch nach zu empfinden, wenn die Persönlichkeit es denn so will. Der Körper jedoch unterscheidet sich nicht großartig von allen anderen feinstofflichen Körpern.

Der Emotionalkörper ist mit allen darunterliegenden Körpern verbunden und hat kleine Eigenschaften, womit es der unterliegenden Materie im physischen Körper hilft. Sei dies die Lenkung der Hormone und dadurch empfindbare Gefühle im Körper oder leiten von kleinen und unbewussten Prozessen im Unterbewusstsein des physischen Körpers.

Mehr in unseren Büchern 🙂

Wie sieht die Astralwelt aus?

Alles in der Astralwelt hat eher einen dunklen Farbstich. Als wäre es schattigaber immer noch hell genug, um alles zu sehen.

In meinen Erfahrungen sah ich, dass es oft dunkelblau ist und manchmal aber auch bunt sein kann, wenn Energien um einen herum schwirren.

Die eigene Sehschärfe besitzt ebenfalls keine Grenzen. Man sieht absolut alles scharf und hat sogar eine Zoomoption, solange hierzu das Bewusstsein da ist.

Zudem sind die Farben äußerst intensiv anzusehen, sowie schmecken selbst hergezauberte Dinge bis zu zehn Mal besser und intensiver. Die Dinge die man herzaubert sind ebenso teilweise sehr bunt oder schattig. Sie verschwinden jedoch wie auch alles andere wenn man seine Konzentration davon weg richtet.

Mehr in unseren Büchern sowie Blogs 🙂

Falsche Astralreisen?

Beim Versuch eine Astralreise auszulösen kann es oft passieren, dass es zu einem sogenannten „Falschen Erwachen“ oder falscher Astralreisen führt. 

Das besondere bei einem falschen Erwachen ist, dass ihr zwar euren Körper im Bett liegen seht, jedoch entweder dieser sich ganz anders im Bett befindet oder die gesamte Lage „astral“ sowie physisch anders ist. Ihr findet euren Körper kurz gesagt in einer anderen Position wieder, als ihr ihn verlassen habt.

Das bedeutet ihr seid nicht astral, sondern träumt astral zu sein. 

Ja richtig gehört! Es ist möglich, dass Ganze zu träumen, weshalb man die Differenzierungen wissen muss, um wirklich seiner Selbst sicher zu sein.

Es können folgende Dinge beim falschen Erwachen anders sein: 

  • Ihr seht euren Körper, jedoch liegt dieser nicht wie ihr ihn verlassen habt, sondern umgedreht oder auf der Seite oder total verkehrt
  • Euer Zimmer ist verändert und bewegt sich 
  • Gegenstände im Raum fehlen oder wurden hinzugefügt
  • Ihr tragt plötzlich andere Klamotten oder seid nackt und könnt euch nicht anziehen
  • Ihr seht plötzlich andere um euch herum stehen und reden. Oft sind dies Bekannte oder Freunde, welche sich durch eure Unklarheit projezieren und euch ablenken wollen. Eine Illusion zur Verhinderung solch einer Reise.
  • Ihr seht euren physischen Körper sich hin und her bewegen
  • Euch passieren merkwürdige Dinge wie in einem Traum

Gerade am Anfang kann es passieren das man in diesen Status eines Traumes abdriftet. Auch hier gilt üben üben üben.

Solltet ihr allerdings es schaffen, während dieses Moments euer Bewusstsein nicht zu verlieren, so könnt ihr euch diesmal wirklich aus eurem Körper herausschleudern. Dazu muss man jedoch wissen wie und dies wäre schon eine eher fortgeschrittene Variante. Dazu eher später.

Mehr Infos in den Büchern 🙂

Wieso Astralreisen plötzlich nicht mehr funktioniert und was man nicht tun sollte?

Ich versuche schon so lange astral zu reisen, aber es funktioniert nicht. Wieso?

Die Diagnose ist undefinierbar, da es viele Ursachen gibt. Also geben wir euch ein paar Fragen die ihr für euch beantworten könnt, um es vielleicht selbst herauszufinden.

  • Habt ihr psychische Probleme? Wenn ja, dann vergesst das Astralreisen, denn euer Körper wird euch davon abhalten.
  • Fühlt ihr euch generell nicht in eurem Körper wohl? Dies könnte nämlich ein Hinweis auf innere Blockaden im Kopf deuten. Diese müssten erstmal von einem selbst bearbeitet werden.
  • Habt ihr große Ängste? Denn Ängste haben auf der Astralebene nichts verloren, wenn man wirklich Astralreisen möchte.
  • Werdet ihr beim Versuch astral zu reisen aufgeregt? (Legt sich mit der Zeit)
  • Habt ihr vielleicht unbewusste Glaubensmuster, die euch limitieren könnten?
  • Seid ihr religiös? Da Astralreisen die Weltanschauung zerschmettern wird und ihr ohne die Ablegung der Religion nicht herauskommen könnt. Ebenso können sich erfundene Wesen materialisieren.
  • Versucht ihr euch selbst zu limitieren oder tut es vielleicht mit irgendwelchen Erwartungen und Glaubenssätzen?

Diese Fragen wären einige Möglichkeiten, wieso Astralreisen nicht funktioniert. Das größte hängt nämlich von euch selbst ab.

Hier gibt es aber noch die allerletzte Variante:

Es steht nicht in eurem Plan, dass ihr das Astralreisen erlernt. Wieso das so ist könnt absolut nur ihr selbst beantworten. Was wir euch nur sagen können ist, dass dies tatsächlich möglich ist und auch im Seelenplan festgeschrieben stehen kann.

Mehr dazu in unseren Büchern 🙂

Wieso sollte man Astralreisen erlernen ?

Die Gründe für das Erlernen wollen und Erlernen der Fähigkeit des Astralreisens sind vielfältig, aber der hauptsächliche Grund ist die Anhebung des eigenen Bewusstseins und das Wissen wollen, WAS uns als Menschen noch verborgen ist.

Das Astralreisen wird jedem Menschen die Augen öffnen, der schon immer wissen wollte, wie es nach dem Tode weitergeht und vieles mehr. 

Man wird sich wieder an Dinge erinnern können, welche man schon vor etlicher Zeit vergaß. 

Es geht am Ende um die Erfahrung des wahren Selbstes, der wahren Gestalt, da wir nunmal weder das Physische, noch der Astralkörper sind.

Viele Erkenntnisse werden durch diese Reisen erlangt und bereichern jede Seele und deren Entwicklung. Welche Sorte an Erkenntnissen diese sind, können sie nur selbst erfahren.

Nicht nur eröffnet das Astralreisen die Bewusstseinserweiterung, sondern auch die Erkenntnis, dass es viel mehr gibt als man sich hätte vorstellen können. Der Bau des Kaninchens geht sehr viel weiter als nur die physische Welt. Das Astralreisen wäre also nur ein Anfang aber dennoch ausreichend.

Mehr Info in all unseren Büchern 🙂

Astraler Schmerz?

Hallo,

Gibt es im Astralkörper das Gefühl von Schmerz, wenn man sich irgendwo oder irgendwie verletzt?

Nein. Das Schmerzgefühl existiert nur im Kopf und in Gedanken des Astralkörpers durch die menschliche Erfahrung auf diesem Planeten. Man kann mit dem Astralkörper keine Schäden tragen oder welche empfinden, es sei denn man ruft das Gefühl bewusst hervor. Dieses verschwindet jedoch sobald man die Konzentration darauf verliert. Man ist im Astralkörper frei von Schmerz.

Astrale Luzidität durch Energiesammlung

Hallo,

Es gibt viele Methoden astral bewusst zu werden. Eines dieser Methoden ist die Sammlung von geistiger Energie durch Meditation und Aggression zum Astralreisen.

Hierbei sorgt die Energie der Neugierde sowie aggressive Verfolgung der Erlernung von Astralreisen für den Erfolg. Je mehr Energie dadurch aufgewendet wird, desto stärker erreicht man einen luziden Zustand, welcher ebenso sehr klar sein kann. Die Klarheit hierbei übersteigt oft die Klarheit im Alltag bei weitem. Allerdings muss die Energie hineingesteckt werden, um dies zu erreichen. Dabei kann die Sammlung der Energie schon eine Woche betragen, jenachdem wie viel Mühe man sich gibt. Es kann ebenso die Meditation dazu genutzt werden.

Schafft man es eine gute Menge an Energie in die geistliche Ebene zu schieben, so wird man auch viel leichter aus dem Körper herauskommen und dies auch ziemlich bewusst in den Prozessen fühlen.

Um es zu verdeutlichen: Unter geistlicher Energie zählt euer Wille es zu erreichen und eine Art „Tank“ zu füllen, welcher sonst von Alltagsdingen gefressen werden würde. Dieser Tank beinhaltet eure Konzentration, Willen, Neugierde und Aufwand in Form von Energie. Man könnte es auch als gesparte Energie bezeichnen, welche aufgewendet wird um eine vollbewusste Astralreise zu verursachen.

Mit dieser Sparenergie wird es vereinfacht den Körper zu verlassen, jedoch muss dieser Tank auch immer wieder gefüllt werden. Jedoch gilt dies nur am Anfang. Wer das komplette Gefühl oder sagen wir den „Trick“ heraus hat, dem wird es auch leichter fallen. Es ist mit vollem Tank jedoch erheblich leichter als jemand der nach einem vollen Arbeitstag es noch versucht. Aber es zählt nicht nur die Energie des Aufwandes, sondern auch noch der Rest. Jenachdem wie hoch die Energien sind, so hängt auch der Erfolg davon ab.

Wer das vollbewusste Astralreisen erlernen will, der muss es mit allen Aspekten zusammen tun. Wenn die Energie fehlt, wird es schwer.

A Simpler Way

A Simpler Way to Finance

Tafur Property Maintenance

House & Roof Soft Washing

Blütensthaub

Ralph Butler

Moves by Nature

Nature guide, Blogger, Nature philosopher

Popsicle Society

My journey of food, travel and inspiration

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

Poesias y sentimientos

Laura Muñoz Amarillo | Poeta de poesías y sentimientos. Nací en la bella ciudad de Elda, provincia de Alicante en España un 10 de Julio de 1937 y estos son mis escritos desde el corazón.

WEGE ZUR SELBSTBEMÄCHTIGUNG

Naturverbunden mit sich ins Reine kommen mit Pflanzen & Kräutern, Kunst & Kultur; Küche & Garten, Reisen & Abenteuer, Pädagogik & Lebensweisheit

Süße PhiloSophie

Da steckt Liebe drin

German Vibes

Learn German Fast !

Ute Hamelmann

The Impotence of being earnest

Cooking Without Limits

Food Photography & Recipes

Holistic Health Talks

Holistic Health and Wellness Site

Mexistencey

Stories with a lot of: "Why?"

Wellness and Food

Keto diet and intermittent fasting

World in your eyes

People, Years, Life in photo. Travel impressions. Daily life.

%d Bloggern gefällt das: