Was ist das Ego im Mensch? Womit kann man es vergleichen ?

Wenn es um das Ego des Menschen geht, so kann man sich den Fakt heraussuchen, dass ES versucht Erfüllung und Vollkommenheit zu finden. Nur weiß dieses Ego nicht, dass die Suche endlos ist. Das Ego sucht im Außen und hierzu kommen dann Dinge wie Wertgegenstände, Geld, mehr Geld und was sonst noch so im Außen auffindbar ist. Sobald man allerdings diese Sache erhalten hat, bekommt man zwar das „Glücksgefühl“ aber dies hält nur solange bis man das Nächste haben will. Man wird damit merken, dass es doch keine Erfüllung dadurch gibt.

Es ist wie als liegt ein Schatten auf dem Kopf der inkarnierten Seele, ein Computerprogramm, ein Parasit ohne jegliche Erinnerung auf was vorher war. Dieses Programm lässt die Seele glauben, dass Erfüllung im äußeren liegt und lässt sie auf unbestimmte Zeit danach suchen. Nur die Seele selbst muss es eben erkennen und das Ego besiegen um zu verstehen, dass Erfüllung von innen kommt und nur kommen kann. Nur das Ego kann diese Funktion der Seele niemals verstehen und das will es auch gar nicht. Der Feind des Egos ist das bewusst im Sein, welches vom Ego begraben wurde. Nur man Selbst kann es wieder herausholen.

Es ist wirklich so, als würde eine Computer Intelligenz anfangen selbstständig zu denken aber sobald es an das Wort „Bewusstheit“ und „Seele“ trifft, verliert es jegliches verstehen, weil egal wieviel es haben mag, bewusst wird die Intelligenz niemals sein. Es würde es einfach nicht verstehen, egal wie man es ihr erklären würde.

Träume aus denen man nicht aufwachen kann ? Was geht da vor sich ?

Was hat es mit Träumen auf sich, aus denen es kein Entkommen gibt ?

Es gibt seltenere Vorfälle in Träumen aus welchen man nicht so leicht aufwachen kann, auch wenn man wöllte.

Diese Sorte von Träumen haben es gefühlstechnisch und Horrormäßig äußerst in sich. Sie beherbergen großes Wissen wenn man dahinter kommt, allerdings ist die Horrorshow nicht immer gern auszuhalten. Vor allem nicht wenn es ständig in dunklen Welten stattfindet, die auch noch mit innerlichen Ängsten gebaut sind.

Aber nicht immer sind solche Träume voller Angst und Panik. Es gibt durchaus Träume in welcher sich wohltuende Dinge befinden können und man Spaß haben kann. Allerdings sind sie eher seltener als die Horrorträume aus denen man nicht fliehen kann.

Wieso kann man in solchen Träumen nicht fliehen ? Ich rede aus eigener Erfahrung: Solche Träume nutzen die Schläfrigkeit des physischen Körpers. Unter anderem sind trockene Augen sehr bevorzugt wenn man sowas träumen will. Nicht immer ist dies der Fall aber es kann durchaus schwer sein sie aufzubekommen wenn sie auf der Oberfläche ausgetrocknet sind. Zudem ist das Schlafen ohne Bettdecke, sprich in Kälte, ebenfalls für solche Träume bevorzugt.

Also, wieso kann man jetzt nicht fliehen ? Weil es von der Sorte des Traumes abhängt. Ebenso läuft die Zeit dort anders ab. Aber nehmen wir mal an ihr befindet euch in solchem Traum und könnt trotz Impulse nicht aufwachen. Wie kann man dann überhaupt noch wach werden?

Hierbei muss versucht werden wie bereits erwähnt, den Bildschirm vor den Augen zu reißen. Es ist so als würde euer Handy an euren Augen mit Superkleber kleben. Das Bildschirm oder sagen wir lieber Schleier der Unbewusstheit, sorgt dafür, dass euer Bewusstsein mit Müdigkeit an den Schleier geklebt wird. Je höher die Müdigkeit, desto schwerer es abzureißen und somit die physischen Augen im Traum zu erreichen/aufzuwachen. Man könnte es auch Alles auf die Müdigkeit des Körpers schieben aber das erklärt nicht, wieso das Bewusstsein durch einen Schleier so dermaßen eingeschränkt wird und man die falsche Realität als real empfindet.

Es gibt da noch Träume welche selbst einen Timer haben und man erst aufwacht, wenn dieser abgelaufen ist. Solche Träume gehen dann gewöhnlich die komplette Nacht aber sind eher harmlos.

Der Schleier nutzt also die Müdigkeit des Körper um das Bewusstsein an sich zu kleben, wie halt jede Nacht. Passiert das, so ist euer Bewusstsein für den kommenden Traum weg und man agiert wie immer unbewusst. Beim Versuch den Schleier vom Gesicht zu reißen, spürt man förmlich die Müdigkeit welche auftritt, damit man eben doch wieder los lässt und unbewusst bleibt. Schafft man es allerdings ihn abzureißen, so kann man sich sehr schnell astral wiederfinden oder aufwachen.

Astralreisen/luzides Träumen – Jetzt auf Tiktok und Youtube

Ursprünglich veröffentlicht auf Katjas Bauchladen:
Hallo und ja ihr habt richtig gelesen. Wir sind jetzt auch auf Tiktok und Youtube unterwegs. Es werden kurzvideos übers Astralreisen und luzide Träume kommen und die Sprache wird hauptsächlich auf Deutsch sein. Wer also mehr Interesse daran hat, der kann hier folgen: https://m.youtube.com/channel/UCNnHTg6DyFwlK2fhkMfas0w Und hier Tiktok: astral_fingers…

An was ähnelt die Astralwelt ? Was gibt es da so ? Was passiert mit Selbstmördern ?

Ein paar Dinge zur Astralwelt sowie Selbstmördern und was mit ihnen passiert…

Die Astralwelt ähnelt dem 1:1 Abbild der 3D physischen Welt. Man kann alles und jeden auf der 3D Ebene sehen. Allerdings ist das sich bemerkbar machen keine leichte Sache über die Astralebene für Personen in der physischen Welt.

Sehr oft sogar kommt es vor, dass Personen welche kürzlich verstorben sind und sich von ihrer Familie verabschieden wollen, es einfach nicht hinbekommen dies zu tun. Der Grund ist, dass man im physischen Körper keinen von der anderen Seite hören oder sehen kann. Egal wie sehr man sich auf beiden Seiten anstrengt. Astral hört man zwar die Person und sieht sie auch, aber physisch ist da extreme Einschränkung. Da kann man versuchen noch so laut ins Ohr der Person zu brüllen, es wird nicht ankommen. Man kann allerdings über die Träume Zugang finden wenn die Person schläft. Wie effektiv das Ganze aber wirkt hängt von der Person ab.

Wenn man die Astralwelt in Farben erklären müsste, so würde es eher einer Schattenwelt ähnelt. Die Farbe ist nicht schwärzlich sondern im Mix zwischen schwarz und dunkel blau. Allerdings sind dort sehr oft auch enorme Farbspiele, je nach dem wohin man fliegt. In der Astralwelt bewegt man sich nur mit den Gedanken fort. Das heißt man landet sofort da, wo man es sich wünscht. Es sei denn man wird speziell in andere Richtungen gelenkt durch Einfluss von Orten. Hierbei sind schön geschmückte Welten oder Wurmlöcher gemeint, welche einen anlocken sollen.

Die Gedankenkraft ist also das Transportmittel und man ist ebenso schneller als das Licht. Ebenso kann man mit vielen Arten von Wesen und Entitäten kommunizieren. Man kann verstorbene besuchen oder einfach es sich in der Astralwelt gut gehen lassen. Seid jedoch gewarnt, wer über gewisse Tunnel in die noch laufende Lichtfalle tappt, der wird reinkarniert. Damit gibt es kein zurück und man lässt sich wieder auf eine neue Runde ein. Allerdings sollte man sich keine Sorgen machen wenn man den Seelenplan mit einrechnet. Alle eure Wege stehen bereits fest, ihr wisst sie nur nicht mehr. Sie werden aber mit jedem Leben zurückkommen bis man das Endleben antritt.

Auf der irdischen Astralwelt kann man verlorene Seelen finden. Dieses sind Seelen die per Selbstmord aus dem Leben gegangen sind. Nun versteht es nicht falsch, Selbstmord ist nur ein anderes Wort für Tod. Die Seelen welche oft Selbstmord begehen sind sich ihrer Selbst entweder komplett oder gar nicht bewusst. Wer bewusst Selbstmord begeht, der kann sich aus der Illusion befreien und gilt somit als „normal Gestorbener“. Wer aber sich tötet weil der Freund Schluss gemacht hat, derjenige landet in einer Illusion aus welcher man sich nicht befreien kann. Da bleibt man solange bis man begriffen hat, dass es eine Illussionswelt ist und sich befreien kann. Solange wird auch er Selbstmord wiederholt oder so etwas ähnliches.

Kurz gesagt man wiederholt den Selbstmord oder die Szene so lange, bis man merkt, dass man eigentlich tot ist und fliegen kann oder keinen Schmerz zum Beispiel spürt. Eine selbst erschaffene Scheinwelt aus der man halt wieder herausfinden muss.

Psychische Krankheitsheilung durch Träume ?

Es gibt gewisse Träume in welcher die Psyche des Individuums geheilt werden kann. Diese Träume sind äußerst tiefgreifende Erfahrungen im Unterbewusstsein und sie können hochintensive Heilungen im Inneren auslösen. Hier ein Beispiel. Sie haben enorme Angst im Dunkeln und das seid Jahren. Warum das so ist haben sie sich schon immer gefragt aber finden keine … Weiterlesen „Psychische Krankheitsheilung durch Träume ?“

Träume bewusst vor dem Einschlafen auswählen ?

Wie man Träume auswählen kann.

Gibt es Möglichkeiten Träume bewusst vor dem Einschlafen auszuwählen ?

Ja die gibt es. Allerdings ist es nicht leicht die Liste dafür immer anzuvisieren.

In den letzten Blogs sprachen wir vom Traumprojektor. Nun es ist möglich diesen sich als Ziel zu nehmen und im Prozess der Traumauswahl, bewusst sich einen Traum auszusuchen. Es scheint der Fall zu sein, dass wir diesen Vorgang automatisch jede Nacht durchführen ohne uns darüber bewusst zu sein. Man kann hierbei versuchen direkt in diesem Vorgang dabei zu sein und bewusst auszuwählen. Um allerdings in den Zustand der Auswahl zu kommen, muss man zwischen der Einschlaf-und der Tiefschlafphase bewusst werden. Das ist zeitlich betrachtet der Moment, in welcher man einschläft und in der Ebene landet, in welcher es zur Tiefschlafphase geht. Eine Zwischenebene kurz gesagt, welche obendrauf noch ein sehr kleines Zeit Fenster zum erwischen hat.

Ich befand mich Selbst bereits mehrere Male dort. Hierzu ein paar Infos:

  • Sobald man bewusst vor dem Traumprojektor ist, sieht man weder die Drüsen noch die intensiven Farben. Man sieht eher den eigenen Zimmerhintergrund wie zum Beispiel das Kissen und das Bett wenn man auf dem Bauch liegt.
  • Ebenso ist die Projektion selbst in Schimmelgrüner Farbe.
  • Die Bilder welche man nach links und rechts mit den Gedanken schieben kann sind klar sichtbar. Ebenfalls kann man auf einem Bild stehen bleiben und mehrere Bilder auf einmal sehen. Es scheint hierbei die Handlung des Traumes zu sein. Es spielt sich wie ein Film ab aber nicht alle Bilder haben dieselbe Eigenschaft.
  • Sehr interessant ist, dass es jede Nacht nur eine bestimmte Anzahl an Träumen zur Verfügung stehen. Man kann also nicht von Millionen Träumen eins auswählen. Oft sind es fünf bis dreizehn Träume mit unterschiedlicher Zeitspanne welche fühlbar sind. Damit meine ich, dass man die Zeit des Traumes fühlen kann und ob es sich lohnt hinein zu gehen.
  • Noch interessanter ist, dass wenn man keines der Träume träumen will, man die Entscheidung hat aufzuwachen oder astral den Körper zu verlassen. Dazu muss man sich nur umdrehen und in die entgegengesetzte Richtung des Projektors laufen/schweben/fliegen.
  • Sobald man sich für den Traum entschieden hat, wird man in den Traum förmlich gesogen. Oft kommt das Bildschirm immer näher und man landet mittendrin. Allerdings ist das Bewusstsein dann ebenso weg, wenn man diesen nicht fängt.

Intervallfasten #4 – Zurück in die Vergangenheit

Ursprünglich veröffentlicht auf Katjas Bauchladen:
Einen wunderschönen und hoffentlich nicht mehr allzu heißen Sonntagmorgen wünsch ich Euch. DAS wäre meine Begrüßung heute morgen gewesen, aber wisst ihr was? WordPress war der Meinung, meinen fertigen und gespeicherten Blog, statt zu veröffentlichen, zu löschen. Oh Leute, ich war sooo sauer. Ich hatte über zwei Stunden…

Existenz von Zeit im Traum?

Jeder hat sicherlich sich schonmal gefragt wie die Zeit im Traum wohl abläuft oder wie man sich das vorstellen soll. Ich erzähle aus eigenen Erfahrungen. Im Traum läuft Zeit weder linear noch vorwärts. Man kann Zeit in einem Traum nicht fühlen oder wahrnehmen weil man Selbst darüber unbewusst entscheidet. Zeit ist individuell einstellbar solange der … Weiterlesen „Existenz von Zeit im Traum?“

Zeichen einer unbewussten Seele

Zeichen einer unbewussten sowie bewussten Seele

Hallo zusammen,

Heute geht es mal um die Zeichen einer unbewussten Person/Seele.

Halten wir uns kurz.

Aber als erstes definieren wir mal das genau. Eine unbewusste Seele wird nicht an ihrer Intelligenz oder an irgendeiner anderen Info gemessen. Die Messung erfolgt nur durch einen Selbst und desjenigen Bewusstsein/Wahrnehmung. Eins sollte hier erwähnt werden: Bewusstsein wird durch jedes Leben und durch jede Inkarnation auf Erden oder auf anderen Planeten zurück generiert. Es ist auf Erden, im Spiel nicht einfach gegeben und man verdient es sich auch nicht dazu. Es folgt einfach nur den Gesetzen des Universums bis das Spiel und somit das Reinkarnationszyklus beendet wurde. Somit hat man dann auch sein volles Bewusstsein wieder sowie alle Erinnerungen aus dem Vorfeld des Spiels.

Bewusstsein ist NICHT der Status des Körpers, dass man wach ist sondern der Status des vorhandenen Bewusstseins der Seele im Körper. Das bedeutet, dass Unbewusstheit der Status des wachen Körpers ist, wobei das Bewusstsein entweder komplett fehlt oder teilweise vorhanden ist. Je nach dem wie weit die Reinkarnationen sind. Der Körper ist also wach aber der Geisteszustand ist wie im Traum, trüb, verschwommen und unbewusst. Unbewusstheit bedeutet simpel gesagt, dass eine Person niemals verstehen wird wenn jemand von der Seele redet. Man könnte es solchen Seelen hundert mal sagen, es würde schlichtweg nicht gehört werden oder ihre Seele nicht erreichen ganz einfach weil es noch nicht Zeit ist. Bewusstsein bedeutet simpel, dass der Körper wach ist, sprich sich bewegen kann und die Seele dies ebenfalls ist und auch so agiert (geistlich). Die Seele ist sich seiner Selbst bewusst.

Es gibt da auch gewisse Verhaltensmuster die wir jetzt aufzählen werden. In den unteren Punkten gilt immer das Limit des Körpers. Man kann nur soviel physisch wie der Körper in der jeweiligen Dimension erlaubt.

  • Derjenige ist sich immer oder die meiste Zeit seiner Umgebung bewusst. Gemeint damit sind Objekte, Menschen und andere Lebewesen.
  • Derjenige hat Erinnerungen aus vergangen Leben oder aus der Zukunft oder anderen Zeiten direkt nach der Geburt. Entweder als Baby oder als Kleinkind.
  • Derjenige ist sich seiner Situation seid Kindesalter und Geburt auf der Erde vollstens bewusst.
  • Derjenige besitzt Wissen welches einem großen Puzzle ähnelt und der spirituellen Welt zugehört. Das Wissen kann von einem Selbst sein, welches Dinge erlebte die weit vor der Inkarnation stattfanden.
  • Derjenige will lieber ein erfülltes und glückliches Leben als Geld hinterher zu rennen oder unglücklich zu enden.
  • Lebensentscheidungen werden bewusst und mit Vorsicht getroffen.

Und hier noch kleine Merkmale zu unbewussten Personen:

  • Unbewusste Menschen sind oft auch sehr schlau aber nur von Dingen, welche die Erde betreffen. Sie nehmen die Existenz der Seele als Unfug wahr und belächeln sie eher.
  • Unbewusste Menschen reden zu viel unnötige Dinge und sind an Drama sowie üblichen Erdgequatsche von anderen interessiert. Ebenso sind sie von solchen Dingen nicht genervt und lästern gerne über andere oder stellen sich über andere Mitmenschen.
  • Unbewusste Menschen kommen nicht auf die Idee sich jemals zu fragen Wer oder Was sie wirklich sind.
  • Unbewusste Menschen sind stark an Geld und reich werden interessiert. ABER es ist nicht schlimm oder falsch sogar als bewusste Person mehr Geld haben zu wollen um besser Leben zu können.

Man könnte einige dieser Punkte als Identifizierung alter Seelen sehen. Wie auch immer ist es nicht leicht das Bewusstsein zu identifizieren. Man könnte es auch als eigenen Wassertank betrachten, neben Konzentration, Wahrnehmung und Co.

Das bedeutet, dass wenn der Wassertank jedes mal einen Glas an Bewusstsein pro Reinkarnation bekommt, es das Beschreiben einer bewussten Person durchaus schwer macht. Mit jeder Inkarnation füllt sich der Tank bis soviel vorhanden ist, dass mit jedem Leben mehr und mehr begriffen wird um das Spiel zu verlassen.

Das Bewusstsein welches du mit jedem Leben dazu gewinnst war schon immer deines. Es war das, was du los gelassen hast um hier für eine gewisse Zeit zu sein. Solange bis das Spiel vorbei ist oder du einen Ausweg findest welches schneller als der Plan selbst ist. Die meisten unterschätzten einfach nur die Regeln. Aber am Ende ist alles wie immer nur ein Wimpernschlag.

Wer mehr wissen möchte, der schau hier:

Blütensthaub

Ralph Butler

RazDva.net

VI VERI VENIVERSUM VIVUS VICI

Moves by Nature

Nature guide, Blogger, Nature philosopher

Popsicle Society

My journey of food, travel and inspiration

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

Paradies Küche

frisch & lecker kochen

stefanmatunblog

This WordPress.com site is the cat’s pajamas

lisamichaela.com

looks, health, work, fempower

Poesias y sentimientos

Laura Muñoz Amarillo | Poeta de poesías y sentimientos. Nací en la bella ciudad de Elda, provincia de Alicante en España un 10 de Julio de 1937 y estos son mis escritos desde el corazón.

WEGE ZUR SELBSTBEMÄCHTIGUNG Coaching • Beratung • Fortbildung

Prozessbegleitung für Familien und Künstler - Neue Konzepte für KiTas, Schulen, PädagogInnen, LehrerInnen

Süße PhiloSophie

Da steckt Liebe drin

German Vibes

German Vibes Deutsch lernen mit Spaß Viele übungen viele bücher . Die best Ort um deine sprache zu verbesser .

UTE HAMELMANN

The Impotence of being earnest

Cooking Without Limits

Food Photography & Recipes

Holistic Health Talks

Holistic Health and Wellness Site

Mexistencey

Stories with a lot of: "Why?"

%d Bloggern gefällt das: