Seelenvertrag? Zu Was wird ein Vertrag geschrieben? – Astralebene

Hallo,

Im letzten Blog ging es um eine Veränderung des Seelenvertrages. Heute soll es darum gehen mit wem man denn einen Vertrag abschließt und wozu das Ganze dient.

Man schreibt entweder Selbst oder lässt sich diesen per Zufall von den Regeln des Universums aussuchen. Oder Jemand anderes sucht euch etwas von bereits erstellten Verträgen aus.

Diese Verträge sind keine Papierstücke, sondern Energiefasern welche man berühren kann. Diese Lichtfasern enthalten jedes Ereignis, jede Entdeckung, jede Freundschaft, jeden Tod und so ziemlich alles was einem im Leben widerfahren wird. Es ist wie ein Stück Energie in Licht, welches man nur für kurze Zeit aussuchen oder selbst schreiben kann. Das Schreiben erfolgt auf Raumschiffen von Wesen der Astralebenen. Jedoch spielt der Ort an sich keine Rolle. Diese Lichtfasern der Seelenpläne sind im gesamten Raum aktiv und verbinden sich netzartig zur Korrelation mit den anderen Mitspielern im selben Raum.

Man spielt einen bereits vorentschiedenen Spiel mit, wessen Anfang und Ende jeder Seele bewusst sein wird, sobald auf den Plan geschaut wird bevor man auf den Planeten inkarniert. Wieso wird ein Vertrag aber geschrieben oder ausgewählt? Wieso kann man nicht beliebig in einen Körper hinein und muss sich mit soetwas herumschlagen? Weil es absolut notwendig ist den Regeln zu folgen. Andernfalls suchen die Regeln ein Leben aus und oft sind diese unschön. Zudem sind die roten Fäden immer vorgegeben. Man kann sich daher nicht aussuchen immer reich zu inkarnieren, sondern muss dem Faden folgen. Man wird nur in der Lage sein, Teile zu verändern aber der Hauptfaden wird immer gleich bleiben.

Die Seelenverträge werden ebenso nur geschrieben, wenn man bereits durch das Licht in das Einverständnis der nächsten Inkarnation getappt ist. Von dort kann man auch nicht mehr weg, ohne sich erneut zu inkarnieren und sein Gedächtnis zu verlieren.

Man muss den Regeln folgen und seinen Seelenvertrag so schreiben, dass es dem roten Faden der Entwicklung passt. Daher ist die physische Welt sehr negativ und voller Hass und Tod. Die negative Frequenz dient den Astralwesen als Futter. Man könnte auch einfach sagen, dass die Masche der Seelenverträge nur eine Illusion ist, um die Seelen immer wieder neu inkarnieren zu lassen.

Leider geht der Kaninchenbau nicht nach unten, sondern in Richtung gesamter Milchstraße. Es läuft etwas viel größeres ab, welches jedem Unbehagen bereiten würde, wenn man davon wüsste.

Mehr im Blog sowie Büchern 🙂

Astrale Luzidität durch Energiesammlung

Hallo,

Es gibt viele Methoden astral bewusst zu werden. Eines dieser Methoden ist die Sammlung von geistiger Energie durch Meditation und Aggression zum Astralreisen.

Hierbei sorgt die Energie der Neugierde sowie aggressive Verfolgung der Erlernung von Astralreisen für den Erfolg. Je mehr Energie dadurch aufgewendet wird, desto stärker erreicht man einen luziden Zustand, welcher ebenso sehr klar sein kann. Die Klarheit hierbei übersteigt oft die Klarheit im Alltag bei weitem. Allerdings muss die Energie hineingesteckt werden, um dies zu erreichen. Dabei kann die Sammlung der Energie schon eine Woche betragen, jenachdem wie viel Mühe man sich gibt. Es kann ebenso die Meditation dazu genutzt werden.

Schafft man es eine gute Menge an Energie in die geistliche Ebene zu schieben, so wird man auch viel leichter aus dem Körper herauskommen und dies auch ziemlich bewusst in den Prozessen fühlen.

Um es zu verdeutlichen: Unter geistlicher Energie zählt euer Wille es zu erreichen und eine Art „Tank“ zu füllen, welcher sonst von Alltagsdingen gefressen werden würde. Dieser Tank beinhaltet eure Konzentration, Willen, Neugierde und Aufwand in Form von Energie. Man könnte es auch als gesparte Energie bezeichnen, welche aufgewendet wird um eine vollbewusste Astralreise zu verursachen.

Mit dieser Sparenergie wird es vereinfacht den Körper zu verlassen, jedoch muss dieser Tank auch immer wieder gefüllt werden. Jedoch gilt dies nur am Anfang. Wer das komplette Gefühl oder sagen wir den „Trick“ heraus hat, dem wird es auch leichter fallen. Es ist mit vollem Tank jedoch erheblich leichter als jemand der nach einem vollen Arbeitstag es noch versucht. Aber es zählt nicht nur die Energie des Aufwandes, sondern auch noch der Rest. Jenachdem wie hoch die Energien sind, so hängt auch der Erfolg davon ab.

Wer das vollbewusste Astralreisen erlernen will, der muss es mit allen Aspekten zusammen tun. Wenn die Energie fehlt, wird es schwer.

Bewusstseinszustand über Vibrationen steuern

Hallo,

um astral oder im Traum einen Bewusstseinsprung oder Wechsel durchzuführen, gibt es eine Hand voller Möglichkeiten, sofern man sich dieser zu bedienen weiß.

Eines dieser Möglichkeiten ist es, die herrschende Vibration im Moment des Traumes oder der Astralebene zu beeinflussen. Hierbei konzentriert man sich auf die Mitte des Kopfes oder des Körper in Höhe des Herzens. Durch die Konzentration sollte es möglich sein, eine Basis an Vibration spüren zu können. Diese Vibration muss nun den gesamten Körper umhüllen, ohne völlig hin und her zu schwanken. Wenn es falsch gemacht wird, reagiert der jeweilige Körper mit dem Verlust von Bewusstsein oder eines Wechsels des Ortes, in welcher man soeben nicht war. Wenn es richtig gemacht wird, so werdet ihr in der Lage sein, die Basis beliebig zu verändern und höher oder tiefer zu schwingen. Dies sorgt ebenso dafür, dass sich euer gesamter Punkt des Bewusstseins in eine höhere, tiefere oder andere Art von Bewusstsein verlagern wird. Wie und was genau passiert, hängt von eurer Absicht ab und was ihr eigentlich vorhabt, sowie wohin ihr gehen wollt. Jede Welt hat seine Frequenz, Energie und dessen Schwingung. Daher sind einige Welten nur mit einer speziellen Sorte an Frequenz und co betretbar, genauso wie die tieferen Welten nur mit den jeweiligen limitierten Körpern.

Daher sehen auch Wesen einer niedrigen Schwingung, keine höheren Schwingungen oder Dinge in höherer Dimension. Es herrscht keine nötige „Freigabe“ durch den Zustand des Selbstes.

Es sei noch erwähnt, dass die Änderung des Bewusstseinszustandes im Traum, nichts mit astral sein zutun hat. Es kann jedoch Einblicke geben, wie es stattfinden kann und wie es sich anfühlt und richtig sein sollte.

Mehr zu Bewusstseinszuständen und Chakren sowie mehr:

Was mag die negative Welt gar nicht?

Hallo Zusammen,

Der heutige Blog soll darum gehen, was eine niederfrequente Welt und dessen Mitbewohner gar nicht mögen. Darin soll auch die geistliche Welt mit einbezogen sein.

Klar wäre eine logische Antwort „Sie mögen keine positive Frequenz und Umwelt“. Jedoch ist dies einfacher gesagt als erreicht. Es existiert heutzutage so viel an negativer Energie, dass die Positiven überhaupt nicht auffallen. Und wenn sie auffallen, so werden sie auch wieder in den kommenden Momenten vergessen. Man merkt sich lieber die negativen Ereignisse und greift darauf zurück. Aber wieso ist das? Ist man ein negativer Mensch nur weil man sich auf negative Ereignisse und Energien bezieht? Die Antwort ist wohl eher ein großes JA. Da nämlich man selbst immernoch entscheiden kann, ob die negative Info einen beherrscht und Einfluss gewinnt oder nicht.

Das Bewusstsein ist hierbei wieder der Schlüsselträger. Je mehr negatives herrscht, desto weniger Bewusstsein ist vorhanden. Selbst wenn das Bewusstsein vorhanden wäre aber man trotzdem sich für die Negativität entscheiden würde, wäre man nicht mehr Selbst im Bewusstsein vorhanden, sondern im Ego. Das Ego beherrscht die negative Seite einer Welt, während das Bewusstsein die neutrale sowie positive Seite einnimmt. Je bewusster man wirklich wird und ist, desto weniger Leid und Schaden möchte man irgendwem oder irgendetwas zufügen, weil man verstehen wird wieso.

Daher ist die volle Antwort auf die Frage in der Überschrift nur: Bewusstsein, da es die energetische Laufbahn des Ego kontrollierten Gebietes zerschlagen würde.

Traum – Technologien anderer Art

Hallo Zusammen,

In dem folgenden Traum wurden mir Technolgien einer anderen und mir unbekannten Form gezeigt. Die Sorte an Technologie ähnelte Strom, war jedoch anders und konnte auch viel mehr als normaler Strom. Es wurde im Traum irgenwie anders genannt und klang wie „Lythri“ oder so ähnlich.

Jedenfalls war die Eigenschaft, dass diese Sorte an Strom aus der nächsten Dimension und dessen Energiefeldern abgezweigt wurde. Es wurde somit erhältlich für die darunterliegende Dimension gemacht. Dazu herrschten super zukunfts aussehende Geräte und Maschinen. Diese wurden ebenfalls von derselben Sorte Energie betrieben. Die Energie war hell und weißlich bis leicht gelb. Man kann sich hierzu vorstellen, dass einfach Energie aus der Luft gewonnen wurde. Wie als würde ein Staubsauger die Luft als Energiequelle anzapfen.

Solche Maschinen waren fast überall und Strom aus der Steckdose gab es nicht. Es schien als sei die Dinge zumindest im Traum überall frei erhältlich und vorhanden. Ich selbst schien immer wieder zwischen offenen und geschlossenen Räumen zu wechseln, in welcher große Gläser in den Räumen waren. Diese Gläser in verschiedenen Mustern schienen eingefangene oder sagen wir verkapselte Energien zu sein. Jedenfalls waren sie sehr bunt und schön anzuschauen. Welchen Zweck sie hatten wusste ich nicht. Vielleicht waren es verschiedene Proben verschiedener Energien, denn nicht alle sahen gleich aus. Manche Farben waren stärker und andere schienen um diese herum zu schweben.

In einem weiteren Raum wurde es sehr heiss. Dort sah ich einen Kristall mit acht Ecken. Also jeweils vier Ecken oben und unten. Dieser Kristall schimmerte und es schien die Hitze auszustrahlen. Der Kristall war ebenso von vier großen Metallen umgeben, welche aussahen wie Bleimetall. Diese hielten den Kristall nicht an Stelle, sondern ließen diesen in der Mitte schweben. Ich hatte sofort den Gedanken, dass der Kristall durch Magnetwellen bestrahlt wurde, um die Hitze zu erzeugen. Jedoch war ich mir nicht sicher. Aber auch dieser war interessant anzusehen.

Im letzten Raum vor dem Aufwachen war ich in einer Art Gewächshaus. Im Gewächshaus wurden Pflanzen mit der Energie aus den Gläsern bestrahlt und wuchsen sofort über dem normalen Ausmaß an. Die Pflanzen schienen aber danach so, als könnte man sie atmen sehen. Sie schienen im Takt hin und her zu baumeln und auch trugen manche von ihnen große Früchte. Ich probierte eine gelbe Frucht, welches einer übergroßen Weintraube ähnelte und war vom sehr süßen und dennoch geschmackvollen Aroma überrascht. Die Frucht schmeckte äußerst gut.

Danach verließ ich den Raum und merkte eine große und grüne Aura um das Gewächshaus herum. Es schien als wöllten die Pflanzen heraus an die Luft. Das Äußere der gesamten Ebene schien maschinell, sehr sauber und dennoch mit einer wohltuenden Aura geschmückt zu sein. Zu laufen tat dort einfach irgendwie gut.

Es war ein cooler Traum muss ich sagen.

Hier gehts weiter:

Neues auf dem Weg

Hallo Zusammen,

Wir sind momentan am nächsten Buch und daher kommen eventuell weniger Blogs. Es wird aber versucht sich ranzuhalten hier mehr Kontent zu bringen.

Das kommende Buch heißt „Kerker der Dummen“ und es wird eine Weltübersicht der Aktivitäten von Regierungen sowie Geheimdiensten und wie die globale Masse kontrolliert wird. Hierbei wird der energetische Aspekt mehr im Vordergrund sein als der Physische und ebenso werden Methoden zur psychischen Kontrolle vorgestellt. Diese Methoden werden ebenso vielen nicht bekannt sein, da sie das Gehirn anders vernetzen werden und das Unterbewusstsein einbeziehen werden. Genauso aber wie man Energie lesen kann und wie sehr dies das physische Denken beeinflusst.

Der ein oder andere Geheimdienstarbeiter kennt diese Methoden vielleicht, wenn es um das Verstehen vom Verhalten und agieren des Menschenaffen geht und wie dessen Struktur zum Denken erfolgt. Dies kennen sie vielleicht auch nur über dem Physischen. Energetisch ist es nochmal eine andere Nummer, welches dazu das „Weshalb“ zum Physischen erklären kann.

Ebenso wird das Wieso und Weshalb geklärt, sodass am Ende des Buches ein Gesamtbild des Planeten und dessen Spieler besteht. Das Buch könnte zu innerlich negativen Auffassungen des Planeten und des auferlegten Systems kommen.

Das wars zum kleinen Teaser. Das Buch wird noch eine Weile benötigen aber es wird sich lohnen.

Danke fürs da sein.

Hier gehts zu unseren anderen Büchern:

Traum: Aliens zeigen mir ihren Planeten

Hallo Zusammen,

Gestern hatte ich einen durchaus unterhaltsamen Traum. Ich befand mich unbewusst mitten in der Luft außerhalb der Erde und sah einfach nur die Erde an. Und dann tauchte ein Raumschiff auf, in welcher drei alienartige Wesen saßen. Es war ein Ufo wenn ich die Form beschreiben müsste.

Sie waren unglaublich schnell unterwegs und stoppten direkt neben mir. Bevor ich aber etwas sagen konnte, schlugen sie mir vor ihren Planeten zu zeigen und nahmen mich mit. Die Kommunikation geschah sehr schnell telepathisch, sodass keine Worte nötig waren.

Als sie mich mitnahmen dachte ich, dass ich jetzt mit in ihr Ufo steigen müsste aber das war nicht der Fall. Sie flogen nach vorn in die Richtung der Erde aber in dessen Achse zur Gravitation. Sprich in die Umlaufbahn, in welcher die Gravitation von der Erde ausging. Sie zogen mich mit ihrer Geschwindigkeit mit und vor mir began sich die Erde zu verändern. Wir rasten so schnell, dass alle Dinge in meiner Sicht zu einer Art Lichtschimmer wurden bis die Erde verwandelt war.

Und dann als ich ihren Planeten sah wurde mir klar, dass ihr Planet auch wie die Erde war, nur für Menschen unmöglich zu überleben. Ihr Planet besaß eine massige blaue turkise Aura, welche aussah wie eine kurz vor Explosion stehende Masse. Der Planet besaß keine Ozeane oder Leben und war schlichtweg blau. In der Mitte jedoch war ein dunkelblaues bis wiederrum turkis umrandeter Ring, welches mehr und mehr schwarz wurde. Es sah so aus wie als habe sich dort ein schwarzes Loch in der Mitte gebildet und alles zerstört. Jedoch war es nichtmal ein schwarzes Loch sondern etwas sehr eigenartiges. Es ähnelte einem schwarzen Loch, jedoch hatte es blaue und turkise Ringe mit sehr kräftigen Farben, welche dazu blaue Energien in den All schossen.

Interessanter war die Reaktion der Aliens. Sie sahen sich ihren Planeten an und sind sofort abgehauen ohne mich mitzunehmen. Fast so als hatten sie Angst zu Nahe zu kommen. Es war fast eher so als wollten sie mir zeigen was passieren kann, wenn nukleare Waffen auf einem Planeten eingesetzt werden. Mein Gedanke war nämlich kurz vor dem Einschlafen „Welchen Schaden tragen nachbar Dimensionen von hochfrequenten Waffen wie Atombomben“. Das war wohl die Antwort. Aber so wie der Planet aussah, war nie wieder dort Leben möglich. Dann wachte ich auf.

Schreie aus den Katakomben – Letzter Part – Entkommen

?: Wir setzen mit der Befragung fort. Hoffentlich konnten sie sich etwas sammeln Kommander. Was haben sie da geflüstert? Nichts… Ich war nur in Gedanken in dieser Szene.. Ich kann mir alles immer noch nicht erklären… Wir hatten nun drei Tote aus meinem Team dessen Todesursache für uns unerklärbar war und eine Gestalt die im … Weiterlesen „Schreie aus den Katakomben – Letzter Part – Entkommen“

Was ist real und was ist Einbildung unter Drogen?

Hallo Zusammen,

Heute soll es darum gehen wie sehr wie die Realität unter Drogeneinfluss nehmen können, welche unter dem Zeitraum des Rauschs wahrgenommen wird.

Hierzu kommen wir auf Drogen welche die Wahrnehmung ändern. Allerdings muss hier nichts aufgezählt werden, da der Rausch welcher im Körper stattfindet, nur enorme Euphorie Momente sind. Das bedeutet damit, dass alle Drogen welche im physischen Körper erlebt werden, keine Realitätsveränderungen aufweist, sondern nur zur einer temporären Erweiterung der bereits vorhandenen Sinne führt.

Somit kann zwischen Realität im physichen Körper und der Realität im ausserkörperlichen Körper unterschieden werden.

Alle Erlebnisse unter Drogen, in welcher man sich im phy. Körper befindet können somit erstmal als „Fake“ bezeichnet werden und entsprechen keiner Realität. Das bedeutet wenn zwei Personen dieselbe Substanz einnehmen und sie unterschiedliche Dinge sehen, während sie wach sind, so ist dies alles in ihren Köpfen. Vergesst bitte nicht, wir reden hier von Realität, nicht über Gefühle, Visionen oder ähnliches.

Keiner der Beiden wird dieselbe „andere“ Realität unter derselben Droge sehen, solange sie wach im physischen Körper unterwegs sind.

Wo also sind die Bilder und Welten unter psychedelischen Drogen keine Einbildung?

Es gibt etliche Berichte, dass Personen unter psychedelischen Drogen dieselben Bilder, Visionen sowie ausserkörperlichen Erfahrungen erlebt haben. Bei keiner anderen Droge auf dem Planeten ist dies der Fall.

Wie echt sind also diese Dinge, welche unter dem Einfluss der psychedelischen Substanzen stattfinden?

Aus den eigenen Erfahrungen sind diese Berichte und Erlebnisse genauso echt wie die Realität hier im Physischen. Ich hatte Erlebnisse ohne den Einfluss von Substanzen, welche mich die Realität im Hier und Jetzt zweifeln ließen. Es war so real, dass ich drüben begann zu denken, dass die Realität auf der Erde der Traum sei und wir aufwachen und herausbrechen müssten.

Aber hier soll es nicht um Erfahrungsberichte gehen sondern um Beweismaterial, welcher sich jeder beschaffen kann. Der Grund, dass ich sage, dass diese Welten echt und vollstens real sind ist, weil man diese Orte immer und immer wieder ohne den Einfluss irgendwelcher Substanzen besuchen kann. Und man wird dabei feststellen, dass es keine Veränderungen in diesen Welten geben wird. Ebenso werden dortige Wesen und Seelen einen wieder erkennen. Desweiteren kann absolut ohne Zweifel JEDER die mehrdimensionalen Welten besuchen und mit ihnen interagieren. Man benötigt aber hierzu die volle Möglichkeit und Kontrolle des Astralreisens. Ohne diese Fähigkeit kommt man nirgendwo hin. Und man darf sich dabei auch nichts einbilden.

Woran merkt man dann, dass man wirklich astral in einer anderen Welt ist und dies nicht im Kopf stattfindet?

Indem man eine weitere Person astral mitnimmt und man sich nach dem Aufwachen darüber austauscht. Es ist alles beweisbar und irgendwann wird es die Technologie ebenfalls können. Ein weiterer und extrem deutlicher Beweis wird eure Sicht und Klarheit sein. So wie ihr durch den Alltag läuft und gerade diesen Blog mit eurem Bewusstsein lest, so müsst ihr auch astral unterwegs sein um zu diffenzieren, dass ihr nicht träumt. Das heißt ihr müsst euer Bewusstsein schulen um absolut klar und sogar noch klarer astral zu werden. Ihr werdet überrascht sein wie ernst ich es meine, wenn ich sage, dass das Besuchen von Astralwelten und anderen Dimensionen sich so anfühlt als würde man im physischen Körper vollbewusst durch die Welt fliegen und in Wurmlöchern landen ohne zerrissen zu werden. Spätestens im Tod wird jeder diese Welt erleben.

Kurz zusammengefasst bedeutet es also, dass alle Drogen und Substanzen, welche euch im physischen Körper etwas erleben lassen, wohl auch nur physische Einbildungen durch den Rausch sein werden. Hierbei zählt die Realität und das Fühlen von Gefühlen hinein sowie manche Visionen wobei es durchaus je nach Seele und Plan Unterschiede geben wird (wie zum Beispiel bei Seelenpaaren, spezielle Abmachungen und was nicht sonst so.). Dazu später mehr damit es auch Sinn macht. Wohingegen Substanzen welche einen aus dem Körper schleudern und wo jeder das Selbe sieht sowie erlebt, ebenso real ist wie diese Realität.

Es hängt wirklich nur davon ab ob derjenige den Rausch im Körper oder ausserhalb des Körpers erlebt und diesen auch ausserkörperlich fühlt. Ein gefühl des „realer als real“ wird euch da helfen sobald ihr mal solche Dinge erlebt.

Traum – Wasser raubt Bewusstsein

Hallo, Gestern hatte ich einen interessanten Traum. Ich war mit einer Gruppe in einer Art Wald unterwegs, welches viele Pflanzenfelder besaß. Die Pflanzen waren in Wasserbetten gepflanzt und sahen sehr seltsam aus. Teilweise waren die Pflanzen gekringelt, gezackt oder halbiert und zerschnitten. Aus manchen Pflanzen hingen schwarze Kugeln heraus, welche eine schwarze Energie ins Wasser … Weiterlesen „Traum – Wasser raubt Bewusstsein“

Mission 17 – Schreie aus Katakomben P1

?: Bestätigen sie ihre Identität mit Namen, Geburtsort und Aufgabe. Ich bin Kommandeur der Elitetruppe für innere Sicherheit, Codename: Kugel, Sicherheitsteam 1A-1Z. Geboren in Georgien 1987. Meine Aufgabe war das Erkunden eines Gerüchtes in den Katabomben Georgiens. ?: Sie waren Teamglied und Führer der Spezialeinheit ihrer Gruppe, ist das richtig? Ja. ?: Wie sind sie … Weiterlesen „Mission 17 – Schreie aus Katakomben P1“

Was ist spirituell los wenn es zu Kriegen kommt?

Hallo zusammen,

Das Thema dürfte jedem bekannt sein, was aktuell zwischen Russland und der Ukraine vor sich geht.

Die Frage heute ist, was denn spirituell und energetisch auf den Ebenen passiert.

Kurz gesagt, die Seelenpläne aller betroffenen Seelen werden auf das große Event synchronisiert. Es ist wie wir schonmal erwähnt hatten, ein riesen Netz aus Seeleplänen, Events welche auf dem Planeten passieren sollen, „Ziele“ der Seelen und vielleicht auch noch bisschen mehr. Das heißt, die Events sind genauso vorentschieden wie auch das eigene Leben. Dabei sollen die Events wie zum Beispiel Krieg dafür sorgen, dass Seelenpläne einer Gruppe oder Minderheit weiter fortschreiten kann. Das wäre in diesem Fall der Umzug und somit die Fortsetzung oder der Tod und dessen Beendigung.

Kommt es zum Tod, so war dieser Seelenplan darauf ausgelegt die Seele aus dem Leben zu reissen (mit allem was dazu gehört). Und lebt die Seele in einer anderen Stadt weiter, so war dies hervorgesehen (für welche Zwecke auch immer).

Wir dürfen nicht vergessen, dass alle Seelenpläne mitunter zusammengestrickt sind und da kommt es oft vor, dass ein Event erst die Fortsetzung ermöglichen kann. Dazu ist dieser Plan auch noch multi – dimensional angelegt und mit allen Regeln im Einklang.

Im Falle der derzeitigen Lage, ist es nur ein weiterer Event in der Planung, wie auch bei jedem anderen Event auf diesem Planeten.

Natürlich ist es kein schönes Event aber das schien uns Allen von Außen ja egal zu sein und nun sind wir hier. Was wir verloren war unser Gedächtnis und alle Antworten wonach wir heute suchen.

Für mehr, schaut im Buch vorbei:

Die Erinnerung früherer Reisen – Astralreisetechnik

Hierbei müsst ihr euch an eine frühere Astralreise und dessen Gefühl erinnern, um eine Bindung zurück zu schaffen.  Dabei kann es durchaus oft vorkommen, dass man eine weitere Astralreise auslöst. Versucht euch so gut wie möglich daran zu erinnern und die Gefühle zu übertragen.  Diese Übung funktioniert natürlich nur bei denjenigen, welche bereits eine Astralreise … Weiterlesen „Die Erinnerung früherer Reisen – Astralreisetechnik“

Traum – Besuch in einer höheren Astralwelt!

Hallo, Ich durfte gestern Nacht eine spontane Astralreise in eine höhere oder sagen wir feinere Astralwelt machen. Hierzu wurde in einen feineren Körper gewechselt. Beim Wechsel welchen man eigentlich nicht immer bemerkt, fanden sehr feine Vibrationen statt und meine Sicht wurde golden. Ich merkte ebenso, dass mein gesamter Körper sich auflöste und keine Körperstruktur mehr … Weiterlesen „Traum – Besuch in einer höheren Astralwelt!“

Unterschiede von Liebe und bedingungsloser Liebe

Die Liebe welche man als Mensch und zu Lebzeiten empfindet nennt man Menschenliebe oder irdische Liebe.

Es hat keine allzu große Bedeutung und verschwindet nach einer Weile. Das erkennt man an frisch verheirateten Paaren die sich nicht mal ein Jahr kennen und nach der Hochzeit sich schon wieder trennen wollen, weil sie merken das es doch keine gute Idee war.

Natürlich fühlen Frauen mehr Liebe als Männer, da Männer nicht oft genug mit ihrem Kopf sondern mit etwas anderem denken. Sex ist KEINE Liebe! Viele verwechseln das Angezogen sein von einer Person mit Liebe. Oft ist es jedoch nur der körperliche Kontakt worum es geht.

Wahre Liebe hat tatsächlich nichts mit Körperkontakt oder ähnlichem zutun.

Die bedingungslose Liebe ist der Zustand in welcher man denjenigen ohne eine Gegenleistung liebt. Ohne Bedingung eben. Das heißt man hat nichts außer Liebe für diese Person übrig egal was da sein sollte. Das gilt aber auf Gegenseitigkeit. Wenn ihr euren Partner liebt und er euch aber nur ausnutzt oder fertig macht, hat dies nichts mit Liebe zu tun.

Als Pärchen sollte man auf einem identischen Energielevel sein und sich gegenseitig verstehen und helfen. Das würde dem eigenen Bewusstsein sowie Wohlergehen Beider immens helfen.

Liebe aus der irdischen Sicht ist also nichts dauerhaftes.

Bedingungslose Liebe ist das lieben ohne Erwartung und Gegenleistung. Ist man das als Person aber nur allein und der Rest sind alles nur Bösewichte, so wird es nicht einfach dies beizubehalten. Ist aber auch nicht das Ziel.

Zwei Seelen die Wissen, dass sie zusammen gehören und auch Seelenverbunden sind werden wissen wovon hier die Rede ist. Die bedingungslose Liebe ist wie ein undurchbrechbares energetisches Gesetz dieser zweier Seelen zueinander.

Inspektion von Traumcharakteren – Wie sind sie drauf?

Hallo, Heute soll es um die Traumcharaktere gehen. Genauer gesagt um die Personen, welche sich oft um den Träumer befinden und die Szene schmücken sollen. Die Traumcharaktere sind oft nur da, um die Szene oder den Traum des Träumers zu schmücken. Sie sollen ebenfalls dem Träumer erschweren, sein Bewusstsein zu erhalten, indem sie ihn/sie ablenken. … Weiterlesen „Inspektion von Traumcharakteren – Wie sind sie drauf?“

Seelenvertrag? Zu Was wird ein Vertrag geschrieben? – Astralebene

Hallo, Im letzten Blog ging es um eine Veränderung des Seelenvertrages. Heute soll es darum gehen mit wem man denn einen Vertrag abschließt und wozu das Ganze dient. Man schreibt entweder Selbst oder lässt sich diesen per Zufall von den Regeln des Universums aussuchen. Oder Jemand anderes sucht euch etwas von bereits erstellten Verträgen aus. … Weiterlesen „Seelenvertrag? Zu Was wird ein Vertrag geschrieben? – Astralebene“

Bist Du eine „alte“ Seele?

Woran erkennst Du, dass du schon mal gelebt hast? Finde es auf einfache Art und Weise schnell heraus. Viel Spaß .

Ich werde oft gefragt: „Was ist eigentlich los mit mir? Ich fühl mich hier so fehl am Platz, was stimmt denn mit mir nicht?“

Nun eigentlich stimmt alles mit dir. Es ist nur so, dass viele von uns dieses Leben nun eben nicht zum ersten Mal leben, sondern schon öfter inkarniert sind. Unsere Vereinbarung mit der geistigen Welt ist, dass wir das „vergessen“ wenn wir neu geboren werden. Allerdings, sind einige von uns nun schon so oft hier, dass man sich schlicht und einfach „irgendwie daran erinnert“, schon mal dagewesen zu sein und einen Großteil der Sachen einfach schon mal erlebt zu haben.

Nun möchte man natürlich auch wissen: „Oh okay. War ich schon hier? Wenn ja, wie oft und als was usw.“

Ich kann hier niemandem erzählen, ob und wie oft er schon inkarniert ist und als was. Das überträfe dann auch meine Fähigkeiten, aber ich kann euch ein paar Charakterzügen und Eigenschaften nennen, an denen ihr erkennt was Sache ist.

Woran erkenne ich, ob ich schon mal da war? Liste

  • starker Drang nach Freiheit, von Kindheit an
  • wenig Zugehörigkeitsgefühl zu anderen – zum Teil auch von Kindheit an
  • starke innere Abneigung gegen Zwänge, Blockaden, Vorurteile. Künstliches Getue und laute Menschen.
  • ich habe viele eigene Hobbys , brauch nicht viele Menschen um mich herum
  • ich kann gern, oft und lange alleine sein und habe kein Problem damit
  • ich habe ein sehr starkes, spirituelles Interesse
  • man kann andere Menschen sehr schnell durchschauen, erkennt z.b. Lügen mühelos
  • starke Verbundenheit zu der Natur und zu allen Tieren, man kommt sehr oft mit Tieren sehr viel besser klar, als mit Menschen und schlechter Umgang mit Tieren regt einen richtig auf. Man setzt sich viel lieber für Tiere ein oder auch für Kinder, als für seine Mitmenschen. Weil man von denen oft nicht mehr so viel hält.
  • kein Drang nach weltlichen Vergnügungen wie Konsum, Drogen, Alkohol, Nikotin usw
  • von Anfang an ein starkes Vertrauen in sich selber und in das Leben an sich (das kann man allerdings zeitweise auch gekonnt ignorieren und am Leben verzweifeln)
  • ich habe keinen Grund, mich übermäßig stark zu präsentieren und auffällig daneben zu benehmen, ich stehe nicht gern im Mittelpunkt, genieße aber die echte Aufmerksamkeit anderer Menschen
  • keine Lust auf falsche Freunde und unfreundliche Menschen, weil man deren Spiel durchschaut.
  • manchmal hat man keine Lust mehr, auf diesem Planeten zu leben. Man wünscht sich „in die Heimat zurück“. Viele von uns sind Sternenmenschen, inkarniert auf der Erde um sich hier durchtrainieren zu lassen. Diesen Menschen fällt die Integration in bestehende Systeme am schwersten.
  • Man fühlt sich fehl am Platz und ist zum Teil auch nicht mehr gewillt, anderen x-mal etwas zu erklären. Man merkt, dass man das irgendwie alles schon tausendmal gemacht hat..und hat einfach keine Lust mehr darauf.
  • grundlose Traurigkeit, man schaut oft zum Himmel und wünscht sich, man würde abgeholt werden, ohne zu wissen WER da eigentlich kommen soll
  • man kann sich nur noch sehr schwer oder auch gar nicht mehr ins 24/7 Hamsterrad einfügen, steigt aus dem System aus und macht lieber seine eigenen Sachen oder aber durchaus auch „gar nichts“! Es gibt viele alte Seelen, die einfach am liebsten nur noch „chillen“ und sich ihrer spirituellen Entwicklung widmen.
  • manch einer traut sich auch nicht, sein wahres Potential zu erwecken und dann auch zu zeigen. Man hat so oft in den Vergangenen Leben, Verrat, Schmerz, Trauer und Pein erfahren, man wurde vielleicht auch ermordet, weil man war wie man ist.. und dieser Schmerz bleibt über die Inkarnationen bestehen! Das sind von Geburt an bestehende Blockaden und Glaubenssätze, die man erkennen und auflösen muss. Siehe auch mein Buch dazu Glaubenssätze spirituell betrachtet
  • manch einer weiß schon als Kind, dass er schon mal da war, oder das er von den Sternen stammt (ich wusste das auch von Anfang an)
  • man fühlt ganz tief innen, dass Liebe einfach alles ist und das Liebe unser tiefstes und wichtigstes Gefühl ist und das einfach jede Kreatur Liebe verdient hat
  • viel von uns arbeiten und wirken, als Künstler, Licht- und Energiearbeiter, Heiler und Medium, es fällt uns einfach leicht den Kontakt zur geistigen Welt aufzunehmen.

Möchtest Du nun gerne mehr erfahren über Dich, Deine Vergangenheit und deine Bestimmung, kontaktier mich gern 🙂

Gibt es Traum Begrenzungen? – Die Energie Begrenzung

Gibt es energetische Traumbegrenzungen? Ein Erfahrungsbericht.

In diesem Teil werden wir über die Energiebegrenzung im Traum reden.

Diese Art der Begrenzung ist kein Limit eines Selbst sondern eine weitere Regelung im Traum. Dies gilt allerdings für jene, welche bewusst im Traum Dinge verändern. Hierzu zählen hauptsächlich zerstörende Energien. Es wird nicht ausreichen wenn man ein paar Gebäude sprengt oder eine Gegend fluten lässt.

Die Energiegrenze setzt oftmals vor der räumlichen Begrenzung ein. Um die Grenze zu sehen muss man sich schon was riesiges einfallen lassen. Da kommt zum Beispiel etwas wie ein Meteorregen in Frage. Da es kein Limit zur Kreativität und Größe der Vernichtung gibt, kann man sich auch was besseres einfallen lassen. Das Ziel ist es einen so großen Energiestoß zu verursachen, dass die Energie selbst euch aus dem Traum drängt ohne die Realität zu zerstören.

Ich persönlich denke, dass die Begrenzung dahingehend wirkt, weil der Träumer keine Kontrolle über den kommenden Energieausmaß hat. Wenn man es schafft das Bewusstsein nicht rausdrängen zu lassen, so sollte man in der Lage sein nicht aufzuwachen. Somit endet man im schwarzen Feld und kann wieder aufbauen.

In den ein und anderen kleinen Experimenten im Traum kommt es ebenso dazu, dass die Realität zerstört wird. Man Selbst aber nicht rausgeworfen wird, sondern in einen anderen Traum verlagert wird. Das durfte ich oft genug erleben. Es findet in einer Vogelperspektive statt und man kann die einzelnen Szenen sehen und was eventuell im Traum stattfindet. Die zerstörten Träume hingegen bleiben entweder unbetretbar oder man landet wieder im schwarzen Feld. Ebenso befindet man sich in einer Art 4D Sicht, in welcher die 3D Szenen sichtbar sind. Ich behaupte hier, dass es wohl der Astralkörper ist und sich in dem Moment ein paar Zentimeter über dem Traumprojektor befindet. Der Traumprojektor ist hier wie ein Bildprojektor in welcher das Bewusstsein bewusst eintreten kann und wird.

99.9% der Eintritte in die Traumwelt ist unbewusst.

Zum Traumprojektor mehr im folgenden Blog.

Änderung von Seelenplänen?

Hallo, Wie ihr wisst wird in unseren Büchern sowie Bloggs oft das Wort Seelenplan verwendet. Einige Bloggs gibt es dazu ebenso. Heute soll es um die Änderungsmöglichkeiten gehen. Kann man den Seelenvertrag ändern? Ein Seelenvertrag ist wie der Name schon sagt ein Vertrag mit den höheren Astralebenen, sowie dessen Regeln und Normen des jetzigen Universums. … Weiterlesen „Änderung von Seelenplänen?“

Welche Gestalt besitzt man im Traum?

Im Traum besitzt jeder die vorgestellte oder bevorzugte Gestalt im Unterbewusstsein. Jedoch ist dies ebenso vom Traum abhängig. Das bedeutet, dass sich die Formen unterscheiden werden. Man trägt nie dieselbe Gestalt wie im voherigen Traum, jedoch kann es vorkommen. Auch trägt man seine physische Form bei Möglichkeit oder Wunsch. Allerdings gibt es im Traum keinen … Weiterlesen „Welche Gestalt besitzt man im Traum?“

Unterschiede zwischen Astralreisen und Träumen?

Die Unterschiede zwischen Astralreisen und Träumen sind wichtig zu wissen, da das Astralreisen die nächste Dimension und Welt nach dem Tod darstellt, sowie welche Ziele man Selbst verfolgt.  Der erste Unterschied liegt darin, dass zwar Träume alternative Realitäten sind aber man dort niemals nach dem Tod landet, sondern höchstens diese sich durch euch und vor … Weiterlesen „Unterschiede zwischen Astralreisen und Träumen?“

Warum die Welt von Negativität gefressen wird

Warum gibt es so viel Negativität auf diesem Planeten? Wem nützt das? Ein kleiner Einblick.

Hallo zusammen,

im heutigen Blog soll es um die Negativität auf dem Planeten gehen und wieso es so ist, wie es ist.

Als erstes einmal, Bewohner der Erde sind ihrer Bewusstheit geraubte Wesen. Sie werden mit einem gelöschten Bewusstsein auf die Erde inkarniert und erfahren was auch immer sie sich vor der Inkarnation dachten.

Die Negativität sowie die ständig steigende Menschheitsbevölkerung sind Dinge, welche aus den höheren Dimensionen geleitet wird. Die Negativität und Gier ist das Ergebnis eines Bewusstseins welches an eine Erdmatrix angeschlossen wurde und nichts anderes kennt außer die eigene Existenz als Mensch.

Zusammen mit dem Ego und den Erlebnissen als Mensch nimmt die Negativität Gestalt an. Natürlich ist auch eine Menge abhängig ob jemand negativ oder positiv im Leben sein wird. Wir aber reden von der Hauptmasse der Menschheit und wie sie im eigenen Kopf gefangen sind. Gefangen im eigenen und selbst fabrizierten Drama.

Dieses Drama hat nur den Sinn das Bewusstsein ständig seiner Machtentfaltung über sich zu entziehen. Dies wird durch das ständige Ablenken und Denken verursacht. Ein vollbewusst aktives Bewusstsein hat keine Nötigkeit ständig mit Dreck beworfen zu werden welches nur der Energieabgabe abzielt. Das bedeutet allerdings nicht, dass ein voll bewusstes Bewusstsein keine Gedanken hätte. Man wird nur anders vom ständigen Matrixfeld bombardiert.

Die Negativität wird vom Energiefeld des Planeten begünstigt. Wieso ? Wie der ein oder andere weiß, ist die Erdfrequenz ziemlich klein. Dies begünstigt niedrige Frequenzen von allen Wesen auf dem Planeten.

Allerdings hat die Erde als Planet nichts davon, sondern andere Bewohner und Wesen welche Negativität fressen und sich davon ernähren. Diese Bewohner leben ebenfalls auf Frequenzen welche für Menschen nicht sichtbar sind. Sie leben unter uns, vielleicht sogar im eigenen Haus.

Die Negativität ist eine mit Absicht verursachte Tatsache, welche niemals aufhören wird die Bewohner zu bombardieren. Zu viele sind im Spiel welche unbewusst agieren und nicht annähernd ahnen können welche Dinge um sie wirklich passieren.

Daher ist der Großteil der Menschheit nur Futter für die Wesen und die Menschen welche Dummheit und Hass gebrauchen können.

Was also sind die Bomben der Negativität ? Hier ein paar Beispiele:

  • Nachts wenn man zur Ruhe kommt und plötzlich im Kopf ständig Szenarien entstehen, welche nie stattfinden würden oder mal statt fanden und man trotzdem drüber nachdenkt. Trotz ihrer Nichtigkeit.
  • Wenn man im Haushalt dummen Gesprächen ausgesetzt ist und mit macht weil einem langweilig ist.
  • Wenn man sich Szenarien und Diskussionen ausdenkt und innerlich mit ihnen argumentiert.

Das sind nur ein paar Beispiele. Merkt euch, das das Matrixfeld sehr gut weiß wie es eure Aufmerksamkeit auf sich lenken kann. Sei es durch etwas worüber ihr euch geärgert habt (ideal für die Matrix) oder etwas das ihr schon längst vergessen hattet.

Es ist ein Spiel von Ego und Matrix.

Ohne das ständige Denken wäre es der Negativität nicht möglich sich im Kopf breit zu machen.

Euer Ego reagiert auf den zugeschickten Abfall und das Bewusstsein verliert sich, sowie die Energie die es anders hätte nutzen können. Die Matrix erhält weitere negative Energien und gewinnt somit.

Daher soll man meditieren und nicht ständig denken, es ist ein unendlicher Energieraub.

Was kann man tun um die Klarheit beizubehalten?

Hallo, Ihr solltet als erstes nicht mehr angewurzelt an einem Fleck stehen bleiben und erstmal euch fortbewegen, während ihr die Realitätschecks wiederholt. Sollte dies nicht klappen so bleibt stehen und konzentriert euch auf eure Gedanken bis ihr euch stabilisiert habt. Es wird euch ebenfalls passieren, dass ihr luzid träumt aber Angst haben werdet, weil ihr … Weiterlesen „Was kann man tun um die Klarheit beizubehalten?“

Realitätstests für Träume? 

Das Fingerzählen Beim Fingerzählen geht es darum, so oft wie möglich am Tag seine Finger zu zählen.  Im Traum kommt es nämlich vor, dass man entweder mehr Finger hat oder weniger.  Ebenfalls kann es sein, dass ihr mehr als eine Hand habt oder keine. Dieser Unterschied muss durch das Zählen bemerkt werden, um bewusst zu … Weiterlesen „Realitätstests für Träume? „

Übung zum Erreichen von luziden Träumen!

Hallo, Die heutige Übung wird das Finger zählen sein. Für den ein oder anderen ist diese Übung durchaus bekannt. Ihr müsst diese Übung in euren Alltag integrieren und diese mindestens fünf mal am Tag absolvieren. Durch die erhöhte Anzahl an Absolvationen soll es im Unterbewusstsein ankommen und übernommen werden. Durch die Einspeicherung wird diese Übung … Weiterlesen „Übung zum Erreichen von luziden Träumen!“

What is the use of Meditation for astral travel ?

Hello all,

what is the use of meditation for astral travelling and lucid dreaming ?

I will hold myself short on this one because there are many factors which have a benefit to those 2 subjects.

So the first and in my opinion the best benefit is the energy conserve which your mind gets to keep from the meditation. We think and overthink things way to often and when you meditate, those thoughts will get less and lesser and the energy you used for that can be used to achieve faster results in astral travel and lucid dreaming. Furthermore, you will have lesser headaches and stay calm on stressful situations.

The second thing which can be seen and felt is that your mind becomes more opened to other things and doesnt stay cramped in the circle of thoughts.

And the last thing is, that when you do meditations often enough, it can work as a method to directly induce astral travel and lucid dreaming in sitting positions. This would be the crown of the meditation because thats whats actually really for! Meditation itself was invented to calm ones mind but it happened that there was way more than just that.

Anyway, if you want to know more, just look here:

Wie kann man luzide Träumen? 

Um luzid zu träumen benötigt es sogenannte Realitätstests, welche täglich mehrere Male in den Alltag eingebunden werden müssen, um die Chancen zu erhöhen. Ziel der Tests ist es dafür zu sorgen, dass man diese auch im Traum anwendet und somit das Bewusstsein wiedererlangt. Wann genau ein luzider Traum eintreffen kann hängt von euch selbst ab, … Weiterlesen „Wie kann man luzide Träumen? „

Was sind luzide Träume?

Wir könnten jetzt natürlich weit ausholen und eine geschichtliche Odyssee veranstalten, von alten Völkern bis zur Wiederentdeckung in der Neuzeit und wissenschaftlichen Forschungen, aber halten wir diese Erklärung etwas kurz. Das luzide Träumen, ist das bewusst werden inmitten eines Traumes. Der Träumer weiß, dass er/sie sich im Traum befinden. Das bedeutet, dass ihr eure Klarheit und … Weiterlesen „Was sind luzide Träume?“

Astrale Ängste?

Hallo, Wer Astralreisen will muss seine Ängste loswerden. Seien diese Ängste über Tod oder, dass ihr nicht mehr zurückkehren werdet und so weiter. Wer diese Ängste nicht ablegen kann, der wird es nicht erreichen. Nicht mal ein einziges mal, da ihr euch blockieren werdet. Ihr könnt also nicht Angst vor dem Teufel haben und Astralreisen. … Weiterlesen „Astrale Ängste?“

Hessen, Vogelsbergkreis

ein kleiner rundumblick bei uns hinterm Dorf

Tafur Property Maintenance

House & Roof Soft Washing

Blütensthaub

Ralph Butler

RazDva.net

VI VERI VENIVERSUM VIVUS VICI

Moves by Nature

Nature guide, Blogger, Nature philosopher

Popsicle Society

My journey of food, travel and inspiration

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

lisamichaela.com

looks, health, work, fempower

Poesias y sentimientos

Laura Muñoz Amarillo | Poeta de poesías y sentimientos. Nací en la bella ciudad de Elda, provincia de Alicante en España un 10 de Julio de 1937 y estos son mis escritos desde el corazón.

WEGE ZUR SELBSTBEMÄCHTIGUNG

Naturverbunden mit sich ins Reine kommen mit Pflanzen & Kräutern, Kunst & Kultur; Küche & Garten, Reisen & Abenteuer, Pädagogik & Lebensweisheit

Süße PhiloSophie

Da steckt Liebe drin

German Vibes

Learn German Fast !

Ute Hamelmann

The Impotence of being earnest

Cooking Without Limits

Food Photography & Recipes

Holistic Health Talks

Holistic Health and Wellness Site

Mexistencey

Stories with a lot of: "Why?"

Wellness and Food

Keto diet and intermittent fasting

%d Bloggern gefällt das: