Was mag die negative Welt gar nicht?

Hallo Zusammen,

Der heutige Blog soll darum gehen, was eine niederfrequente Welt und dessen Mitbewohner gar nicht mögen. Darin soll auch die geistliche Welt mit einbezogen sein.

Klar wäre eine logische Antwort „Sie mögen keine positive Frequenz und Umwelt“. Jedoch ist dies einfacher gesagt als erreicht. Es existiert heutzutage so viel an negativer Energie, dass die Positiven überhaupt nicht auffallen. Und wenn sie auffallen, so werden sie auch wieder in den kommenden Momenten vergessen. Man merkt sich lieber die negativen Ereignisse und greift darauf zurück. Aber wieso ist das? Ist man ein negativer Mensch nur weil man sich auf negative Ereignisse und Energien bezieht? Die Antwort ist wohl eher ein großes JA. Da nämlich man selbst immernoch entscheiden kann, ob die negative Info einen beherrscht und Einfluss gewinnt oder nicht.

Das Bewusstsein ist hierbei wieder der Schlüsselträger. Je mehr negatives herrscht, desto weniger Bewusstsein ist vorhanden. Selbst wenn das Bewusstsein vorhanden wäre aber man trotzdem sich für die Negativität entscheiden würde, wäre man nicht mehr Selbst im Bewusstsein vorhanden, sondern im Ego. Das Ego beherrscht die negative Seite einer Welt, während das Bewusstsein die neutrale sowie positive Seite einnimmt. Je bewusster man wirklich wird und ist, desto weniger Leid und Schaden möchte man irgendwem oder irgendetwas zufügen, weil man verstehen wird wieso.

Daher ist die volle Antwort auf die Frage in der Überschrift nur: Bewusstsein, da es die energetische Laufbahn des Ego kontrollierten Gebietes zerschlagen würde.

Traum: Aliens zeigen mir ihren Planeten

Hallo Zusammen,

Gestern hatte ich einen durchaus unterhaltsamen Traum. Ich befand mich unbewusst mitten in der Luft außerhalb der Erde und sah einfach nur die Erde an. Und dann tauchte ein Raumschiff auf, in welcher drei alienartige Wesen saßen. Es war ein Ufo wenn ich die Form beschreiben müsste.

Sie waren unglaublich schnell unterwegs und stoppten direkt neben mir. Bevor ich aber etwas sagen konnte, schlugen sie mir vor ihren Planeten zu zeigen und nahmen mich mit. Die Kommunikation geschah sehr schnell telepathisch, sodass keine Worte nötig waren.

Als sie mich mitnahmen dachte ich, dass ich jetzt mit in ihr Ufo steigen müsste aber das war nicht der Fall. Sie flogen nach vorn in die Richtung der Erde aber in dessen Achse zur Gravitation. Sprich in die Umlaufbahn, in welcher die Gravitation von der Erde ausging. Sie zogen mich mit ihrer Geschwindigkeit mit und vor mir began sich die Erde zu verändern. Wir rasten so schnell, dass alle Dinge in meiner Sicht zu einer Art Lichtschimmer wurden bis die Erde verwandelt war.

Und dann als ich ihren Planeten sah wurde mir klar, dass ihr Planet auch wie die Erde war, nur für Menschen unmöglich zu überleben. Ihr Planet besaß eine massige blaue turkise Aura, welche aussah wie eine kurz vor Explosion stehende Masse. Der Planet besaß keine Ozeane oder Leben und war schlichtweg blau. In der Mitte jedoch war ein dunkelblaues bis wiederrum turkis umrandeter Ring, welches mehr und mehr schwarz wurde. Es sah so aus wie als habe sich dort ein schwarzes Loch in der Mitte gebildet und alles zerstört. Jedoch war es nichtmal ein schwarzes Loch sondern etwas sehr eigenartiges. Es ähnelte einem schwarzen Loch, jedoch hatte es blaue und turkise Ringe mit sehr kräftigen Farben, welche dazu blaue Energien in den All schossen.

Interessanter war die Reaktion der Aliens. Sie sahen sich ihren Planeten an und sind sofort abgehauen ohne mich mitzunehmen. Fast so als hatten sie Angst zu Nahe zu kommen. Es war fast eher so als wollten sie mir zeigen was passieren kann, wenn nukleare Waffen auf einem Planeten eingesetzt werden. Mein Gedanke war nämlich kurz vor dem Einschlafen „Welchen Schaden tragen nachbar Dimensionen von hochfrequenten Waffen wie Atombomben“. Das war wohl die Antwort. Aber so wie der Planet aussah, war nie wieder dort Leben möglich. Dann wachte ich auf.

Gibt es „NPC“ – Menschen? Was hat Bewusstsein damit zutun?

Hallo, Heute soll es um die Frage gehen, ob es so genannte „Non Player Character“ im Leben gibt. Im Fall dieser Frage handelt es sich dabei, ob die Menschen entweder „generierte“ oder ungenerierte Menschen sind. Oder sagen wir einfach, ob die Menschen alle eine Seele haben oder nicht. Der Grund für die Frage ist nämlich … Weiterlesen „Gibt es „NPC“ – Menschen? Was hat Bewusstsein damit zutun?“

Traumillusionen, Angst, Wächter und Träumende

Hallo Zusammen, Es geht vom voherigen Blog weiter. Wir sprachen darüber wie diese Traumwächter ihre Angriffe verüben und das Bewusstsein damit versuchen einzusperren. Die Angriffe, welche nur Illusionen inmitten der Umgebung selbst sind, werden von den Wächtern kreiert und geformt. Dies auch ziemlich schnell, um soviel es geht den Träumer abzulenken. Diese Szenen können alles … Weiterlesen „Traumillusionen, Angst, Wächter und Träumende“

Traumillusionen – Verhinderung der Bewusstseinserlangung

Hallo Zusammen, Bevor man im eigentlichen Traum landet, kann es passieren, dass man gewisse Tore passieren muss. Dies geschieht meist unbewusst und erst dann, wenn man in die Tiefschlafphase übergeht, da dies die größte Zeit beansprucht. Diese Tore ähneln schön oder unschön geschmückten Türen und Gängen, jedoch können diese stark variieren, da es auf den … Weiterlesen „Traumillusionen – Verhinderung der Bewusstseinserlangung“

Erinnerungsteil vorheriger Planet/Suchtplanet

Hallo Zusammen,

in diesem Teil geht es um eine kleinere Erinnerung.

Es spielt sich auf einem Planeten nähe der Erde ab. Allerdings ist dies astral. Es gibt an dem Ort in der 3D Welt keine Lebewesen, zumindest nach Wissenschaftsstand nicht. Die Gebäude sowie Konstruktionen sind astral gebaut und man kann sie wohlmöglich nur unter Drogen sehen, wenn die Filtersinne ausgeschaltet sind. Dafür müsste man aber wohlmöglich auch näher ran. Der Planet ist entweder Saturn oder Venus, sicher bin ich nicht.

Ich bin in dieser Erinnerung auf dem Planeten laufend und teilweise schwebend oder fliegend unterwegs. Die Gebäude ähneln einem dunkel bläulichen Licht, wie die meisten astralen Kontruktionen einer neutralen Frequenz. Es sind auch viele andere Seelen dort und es gibt sehr viel zu sehen. Die „Attraktionen“ sind unbeschreiblich aber ähneln pyramidalen und hochkomplexen Würfeln, welche sich mit einer Art leuchtendem blauen Licht auf der Stelle zu bewegen scheinen. Tritt man näher, so landet man in diesen Konstruktionen, welche erklären wie sie funktionieren und wozu sie da sind. Es machte alles unheimlich viel Sinn als ich es sehen durfte. Nur war es unmöglich es im nachhinein zu erläutern. Alles belief sich auf hoch dimensionaler Mathematik im Einklang zueinander. Ich wüsste nicht wie ich es besser in Worten beschreiben könnte.

Ich laufe hier und da durch die Gegend und suche meine Frau. Finde sie aber nicht. Stattdessen biege ich in eine Art kleineres Gebäude ab und sehe mehrere Computer an welcher die Seelen kleben. Sie spielen Spiele. Sehr komplexe Spiele mit großem Suchtpotenzial. Allerdings kümmerte es dort niemanden. Man musste sich nicht um einen Körper kümmern, arbeiten gehen oder sonstiges. Wie es astral nunmal der wirkliche Fall ist. Man saß dort und spielte solange bis man keine Lust mehr hatte. Manche dieser Persönlichkeiten waren dort über mehrere tausende Jahre am spielen. Es gab unmengen Auswahl. Ich erinnere mich dort auch gespielt zu haben, für eine Recht ordentliche Zeit, bis mir einfiel warum ich überhaupt dort war.

Ich fand die Vier anderen Seelen auf dem Planeten, welche mit auf die Erde inkarnieren sollten und holte sie teilweise von ihrer Sucht ab. Bei einem hatte ich allerdings Probleme, da dieser mir nichtmal antwortete als ich da war. Also lief ich weiter und irgendwie waren wir dann versammelt und meine Frau stand am Rand des Planeten. An diesem Rand sah man die Erde und sie entschied sich dort als nächstes zu inkarnieren, inklusive der Vier anderen, welche sich spontan entschieden mitzukommen. Ich war mir unsicher ob es für sie eine tolle Idee sei, soviele Seelen mitzunehmen aber konnte nichts dagegen tun. Ich war innerlich sehr dagegen. Ihre Entscheidung war sehr spontan als die Seelen fragten ob sie die Mutter für sie sein könnten. Wir wussten aber ebenso wenig, wie das Kinder kriegen auf der Erde ablief, da dies auch mit dem Plan stimmig sein musste. Für einen kurzen Zeitraum sah ich, wie wir ärgerlich nachdachten eine Abfolge an Szenen in den Lebensplan einzubauen, welcher uns passte. Allerdings passte dieser mit ein paar Regeln und Schicksälen der Anderen, weshalb es anders gestrickt werden musste. Die vier Seelen halfen uns bei der Exekution des Plans für uns Beide, damit wir zusammenfinden würden. Dafür musste teilweise sie oder ich bestimmte Dinge tun um den gewünschten Wunsch zu erzielen. Ich weiss, dass alles was hier geschrieben wird unglaublich klingt, aber extrem viele Menschen wären erschüttert wenn sie wüssten, wie wenig sie überhaupt im eigenen Leben zu melden haben. Was denkt ihr, wieso man hier auf 3D Ebene hockt und nicht auf 45D, wo universelle Entscheidungen auf multidimensionaler Ebene gestrickt werden?

Die Erinnerung endete mit einem Schwarzbildschirm und abruptem aufwachen.

Es sei erwähnt, dass in all diesen Erinnerungsteilen, ich nicht einen Schimmer hatte wer diese Personen alle waren. Ich hatte sehr viele Erinnerungen bevor wir uns jemals hier trafen und stempelte sie ebenso als Unsinn und Träume ab, genauso wie sie. Bis sie alle wie eine Flut zurück kamen. Die Kinder meiner Frau kannten mich aus denselben Erinnerungen inklusive Details, welche ich nicht hatte aber getriggert wurden und zu mehr Details führten.

Unterschätzung der eigenen Glaubenssätze

Hallo, Es soll heute darum gehen, wie sehr die eigenen Gedanken und Denkweisen unterschätzt werden. Man sagt nicht umsonst, dass die Gedanken die man denkt, die eigene Realität steuern. Das hängt damit zusammen, weil auf Gedanken entweder Aktionen folgen oder gewisse Aktionen unterlassen werden. Somit bildet sich aus dem Denken ein Resultat zur Realität. Entweder … Weiterlesen „Unterschätzung der eigenen Glaubenssätze“

Traum – Schnee Zombies

Hallo, Ich fand mich in einem Klassenraum einer alten Schule wieder. Es waren sehr viele Schüler anwesend und irgendwie ging es darum, welche Schüler lieber Musik wollten und welche eher das Fach deutsch. Der Streit ging hin und her bis ich einfach aufstand und den Raum verlies. Es folgten mir noch weitere sieben Schüler und … Weiterlesen „Traum – Schnee Zombies“

Traumveränderungen durch Frequenzseinspielung?

Hallo zusammen,

Ist es möglich seine Träume durch Frequenzen zu verändern, während man träumt ? Diese Frage wollen wir in den kommenden Wochen beantworten und in unseren Träumen testen. Es soll speziell um Wiederholungsträume gehen, welche immer wieder abgespielt werden.

Natürlich soll erreicht werden, dass sich der Traum ändert und nicht das man aufwacht. Hierbei wird ein Timer an eine Frequenz gekoppelt, welche automatisch abgespielt wird sobald man sich im Schlaf befindet. Es darf ebenso nicht passieren, dass der Ton zu laut gespielt wird, da man sonst aufwachen könnte. Die Frequenzen können ebenso dafür sorgen, dass man mehr oder weniger luzid werden könnte. Allerdings müssen wir erst die Frequenzen finden, welche eine Traumveränderung im Traum auslösen könnte.

Wir benötigen also eine Frequenz die uns nicht luzid macht (was aber auch ein guter Nebeneffekt wäre), sondern die Träume durch unser Unterbewusstsein ändern kann.

Die größte Frage hier ist aber, ob der Ton allein ausreichen wird oder ob man einen generierten Ton von einem Tongenerator brauchen wird. Eine einfache App wird das damit wohl nicht tun aber wir werden es testen.

Spezielle Töne für das bewusst werden sind hier nicht gefragt, sondern nur ein Ton und dessen Möglichkeit den Traum allein zu ändern.

Traumbewusstsein schulen

Hallo Zusammen, Neben den üblichen Reality-Checks wie das Fingerzählen oder das Anschauen der Zeit, gibt es weitere Möglichkeiten zur Erlangung des Bewusstseins im Traum. Einige weitere Methoden hierzu sind das Laufen in eine Richtung, während man versucht seine Beine so gut es geht zu fühlen. Hierbei wird man im Traum nicht so leicht abgelenkt und … Weiterlesen „Traumbewusstsein schulen“

Traumschatten und Beobachter

Hallo Zusammen, Es gibt in diversen Träumen eine Reihe an Schatten und Beobachter in manchen Szenen. Diese stehen nur dumm herum und glotzen einen einfach nur an, ohne etwas zu sagen. Auch verursachen sie teilweise Angst und versuchen die Person unbewusst durch ihre Ablenkung zu halten, falls die Person bewusst wird. Diese Schatten sind in … Weiterlesen „Traumschatten und Beobachter“

Des Traumes Raum Beeinflussen

Hallo Zusammen, Wir wissen bereits, dass der Raum eines Traumes einer speziellen Begrenzung unterliegt. Diese Begrenzung ist im jeden Traum unterschiedlich weit ausgeprägt und autonom gegeben. Der Raum hinter dem Raum ist meistens pur schwarz oder stark farbig, sowie im Mix von pinker, gold und blau schimmernder Farbe umgeben. Man kann sehr oft diese Grenze … Weiterlesen „Des Traumes Raum Beeinflussen“

Hindernisse beim Meditieren

Mögliche Hindernisse während einer Meditation

Hallo zusammen,

Ich fasse mich kurz.

Neulich während der Meditation passieren mir wiedermal Hindernisse welche so garnicht vorhanden sind.

Aus Gründen inmitten der Matrix, hat eine Energie oder ein Konstrukt es sich zur Aufgabe gemacht den Meditierenden zu stören. Hierbei geht es nur darum denjenigen mit einem lauten Geräusch aus der Meditation zu locken und die Konzentration zu brechen.

Was hat „es“ davon? – Nun das eine wäre, dass derjenige nicht weiterkommt und nichts neues erfährt und ebenso das derjenige in der Matrix weiter erhalten bleibt und nicht auf eventuelle Geheimnisse stößt.

Hindernisse wären: Lauter Türknall obwohl keiner im Haus/Wohnung ist, Insekt am Arm krabbeln obwohl da nichts ist, Empfinden ein Atmen am Gesicht zu spüren oder eine Art Kälte welche ebenso nicht vorhanden ist. Es kann alles mögliche sein und daher ist es umso wichtiger sich davon nicht beeindrucken zu lassen.

Bei meiner letzten Meditation bellte ein Hund mitten in mein rechtes Ohr und ich musste leider meine Augen mit etwas Schreck öffnen, denn ich habe keinen Hund und noch nie bellte mir was ins Ohr. Das hatte ich selbst nicht erwartet und das Geräusch war viel zu Nah an mir als das ichs hätte ignorieren können. Als ich meine Frau dann fragte ob sie irgendwas merkte, sagte sie mir, dass sie das “ Team „darum bat, sich bemerkbar zu melden in welcher Form auch immer. Das würde zumindest das Bellen erklären, da es seltsamerweise vorkommt das sie sich bei mir bemerkbar machen – ohne mein Interesse.

Die Hindernisse sind vorallem aktiv wenn man konzentriert dabei ist. Es knackt plötzlich die Plastik am Fernseher oder irgendwas im Haus, jemand kommt ins zimmer (in wirklichkeit niemand da) und so weiter.

Das Alles hört aber auf sobald man öfters die Meditation wiederholt. Es kann aber immer wieder mal auftreten.

Ähnliches erlebt ?

Traum – Eine Eiswelt

Hallo Zusammen, Gestern Nacht stand ich in einem riesigen Eisgebäude, in welcher alles glatt war. Jedoch war die Farbe Turkis und viele Farben schienen um mich herum zu erscheinen, welche aussahen wie Augen. Diese Augen schienen mich zu verfolgen wohin ich auch ging. Am Rande der großen Eisfläche angekommen, erschien eine Frau, welche mich nach … Weiterlesen „Traum – Eine Eiswelt“

Traum – Raumschiffe und Verschwiegenheit

Hallo Zusammen, Gestern Nacht war wieder mal ein interessanter Traum. Ich befand mich auf der Oberfläche des Mondes auf einer runden Plattform und und wurde nach unten transportiert. Das Konstrukt schien äußerst maschinell zu sein. Unten angekommen befand sich im Inneren ein riesiges Raumschiff mit mehreren Steuerpulten an jeder Ecke. Ich schien dieses Schiff zu … Weiterlesen „Traum – Raumschiffe und Verschwiegenheit“

Wie kann man astral seine Frequenz ändern? Muss man dafür jeden lieb haben? + Technik für Anhebung

Wie man seine Frequenz astral steigern und senken kann…

Um die zweite Frage vorab zu beantworten, nein!

Man muss niemanden lieb haben, um seine Frequenz zu steigern. Es ist ein Irrglaube vieler welche denken, dass man alles und jeden lieben müsse, um auf eine „Liebesfrequenz“ zu gelangen.

Ich erkläre – aus eigenem Wissen – wie es sich mit der Frequenzveränderung auf der Astralebene verhält.

Wenn man seine Frequenz anheben und andere Welten besuchen will, welche so leicht nicht verfügbar sind, so muss man seinen Astralkörper zu einer benötigten Frequenz umschwingen.

Das bedeutet, das der Astralkörper mit dem Bewusstsein in der Lage ist, seine Basisfrequenz zu ändern.

Wie macht man das nun?

Manche Astralreisende berichten, dass der Körper auf Wörter wie Zauberformeln reagiert. Somit würde ein Wort oder Satz wie „Hebe die Frequenz sofort an“ funktionieren.

Ich muss persönlich sagen, dass so etwas bei mir noch nie geklappt hat. Es ist wohl bei einigen durchaus unterschiedlich, aber ich werde erklären wie man es ohne Worte garantiert schaffen kann.

Um die Frequenz des Astralkörpers anzuheben, benötigt es erstmal das Wissen, dass es überhaupt möglich ist.

Als nächstes muss ein Gefühl astral verursacht werden, welches dem vibrieren am ganzen Körper ähnelt. Das Gefühl tritt immer wieder, bei versuchen aus dem physischen Körper zu kommen, auf.

Die Vibration muss am gesamten Astralkörper äußerst fühlbar sein und man muss die Intention haben mit diesem Akt die Frequenz anzuheben.

Mit derselben Methode lässt man sich ebenso wieder herab.

Die Vibrationen ähneln einem Trigger den Astralkörper aus der Basisfrequenz heraus in eine höhere oder niedrige Frequenz zu schwingen.

Je höher die Frequenz, desto seltsamer und geringer die Vibrationen bis keine mehr fühlbar sind.

Je niedriger, desto mehr fühlbar werden sie.

Es ist gleichzusetzen wie als legt man den Astralkörper ab, während man ihn dennoch trägt aber auf einer anderen Wellenlänge, in welcher gewisse Dinge nicht mehr fühlbar werden. Dafür werden es andere Dinge umso mehr.

Das Gefühl der Frequenzanhebung ähnelt also dem Vibrieren des Körpers nach oben, während ebenso die Intention eine große Rolle spielt.

Ich selbst erfuhr diese Fähigkeit aus einem Traum per „Zufall“ und versuchte das Gefühl am physischen Körper zu verursachen. Allerdings klappt es nicht, was mich nicht wundert.

Das Gefühl selbst entsteht aus dem „Rücken“ des Astralkörpers und zieht sich sofort in alle Bereiche. Ebenso konnte ich beobachten, dass leuchtende Teilchen mein Astralkörper umschlossen und ebenso nach oben stiegen. Wie als zeigte es, dass die Frequenz stieg.

Es ist ebenso bei anderen Astralreisenden sichtbar, sofern sie dies anwenden. Man kann es wie eine schimmernde, hell – grau – blaue Aura bezeichnen die gepunktet am ganzen Astralkörper entlang zieht.

Wie würde ich es als physisches Gefühl beschreiben ? Als vibriert und kribbelt es am ganzen Körper. Wie als sei Strom angeschlossen, welches über alle Bereiche des Körpers zieht.

Ihr könnt übrigens alles was hier geschrieben wurde selbst astral nachprüfen. Ich kann nur sagen, es funktioniert!

Mehr zu astrales findet ihr hier:

Traum/Astral – Alien Interessen

Hallo Zusammen, Gestern hatte ich einen skurilen Traum. Es handelte sich um Aliens und ihre Arten und was sie in ihren Welten erreichen wollten. Ebenso ihre Interessen an den Dingen im Universum. Ich stand auf einer glatten, grauen Plattform, welche verschwiedene Symbole trug. Ausserhalb der Plattform waren große Alienschiffe mit roter und blauer Energie um … Weiterlesen „Traum/Astral – Alien Interessen“

Wozu dienen Alpträume? Was verraten sie? Welche Arten gibt es?

Alpträume und was es mit ihnen auf sich hat, sowie Eigenschaften und Arten..

Jeder hatte schonmal Alpträume. Der ein oder andere Alptraum kann es wirklich in sich haben, so dass man angespannt aufwachen kann. Doch wozu dienen sie überhaupt? Woher kommen sie her und was sind ihre Eigenschaften?

Ich berichte aus eigenen Erfahrungen.

Alpträume sind niedrig schwingende Träume mit besonderen Eigenschaften. Sie treten nicht ständig auf und sind auch nicht einfach abrufbar. Das bedeutet, man kann sie nicht einfach auswählen wenn sie nicht gegeben sind. Man muss entweder warten oder physisch den Impuls geben, dass einer stattfinden soll.

Hierbei dienen Horrorfilme ganz gut. Man benötigt nur ein paar davon zu gucken und kann sich noch in derselben Nacht in einem Alptraum befinden. Die Alpträume aus Filmen sind allerdings nicht so spannend wie die, die aus dem nichts auftreten können.

Da wären wir bei der Alptraumvariante. Es gibt Arten wie oben bereits gesagt, welche physisch indiziert werden müssen.

Dann gibt es noch die Art, welche aus dem Nichts erscheint und durchaus äußerst intensiv sein kann.

Und dann haben wir noch die richtig üblen Alpträume, welche so dermaßen real erscheinen können, dass man Schmerzen empfindet wenn man angegriffen wird und der Horrorlevel ebenso absolut immens ist. Es ist vergleichbar wie als würde man in einem unausweichlichen Horrorfilm sein, der aber sehr viel mehr drauf hat als nur ein Film.

So etwas kann ebenso durch niedrig schwingende Wesen verursacht werden um euch eurer Energie zu berauben. Die Energie ist hier die Angst. Solltet ihr also ständig von Alpträumen geplagt werden, so macht eine Auraheilung oder zerschlagt das Wesen im Traum. Somit verfällt die Angst und es hat keine andere Wahl als zu gehen, da es nichts mehr zu fressen bekommt.

Neben dem Schmerzlevel unterschieden sie sich noch in weiteren Punkten.

Ein Punkt ist das hinter dem Traum stehende Geheimnis. Je übler und klarer der Traum, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit eine große Entdeckung zu machen. Je geringer das Ganze, desto weniger Chancen etwas zu entdecken.

Die Sorte der wirklich üblen Alpträume, lassen einen auch nur heraus wenn man es schafft entweder aufzuwachen oder das Geheimnis der Kulisse zu lüften. Wobei aufwachen nicht immer eine Option ist, da Zeit dort nicht existent ist und man sogar Tage weg sein kann, welches nur Stunden in der physischen Welt sein können. Wenn der Traum von der wirklich üblen Sorte ist, so werdet ihr mit Herzrasen, Kälte am Körper, Zittern und Aufgeregtheit aufwachen.

Was meine ich mit Geheimnisse entdecken?

Zum Beispiel das der Schmerz im Alptraum gar nicht existent ist und nur wird, wenn man diesen mit erwartet. Und darauf kommt man erst, wenn man von einer Kreatur förmlich zerrissen wird und merkt, dass man ja trotzdem noch „lebt“ und nichts fühlt wenn man sich nicht darauf konzentriert. (Spreche da aus meiner Erfahrung).

Das größte Geheimnis was ich heute teilen kann ist, dass wenn man sich nicht im Alptraum wehrt und einfach gegen eine Wand läuft, der Traum enden kann. Zudem kann es ebenso sein, dass man durch das gegen die Wand laufen, zum Hintergrund der Szene gelangt. Hierbei sieht man plötzlich die Szene als Beobachter oder in der Vogelperspektive.

Die Szene wird hierbei „gefroren“ und man merkt, dass es alles nur ein Witz war und nichts wirklich zum Angst haben da war. Es ist so als würde man durch einen Spiegel rennen und beim zurückschauen würde man nur den Kasten mit Inhalt sehen, welcher auch noch zeitlich gestoppt wurde. Wie ein Foto.

Alpträume selbst dienen öfters dazu, dass man erkennt wieso sie aufgestellt wurden.

Sie kommen nicht von außen sondern durch euch und euer Unterbewusstsein. Erst wenn ihr sie bezwingt indem ihr nicht das Monster sondern die Szene selbst zerstört, werdet ihr merken wieviel sie über einen sagen können.

Hierzu können Alpträume auch als Deckmantel für spezielle Erinnerungen dienen.

Manche Alpträume sind so konstruiert, dass die Szene sich soll lange wiederholt, bis man begreift was man tun soll.

Und wenn man dann auch noch den Weg ins Geheimnis findet, so wird man äußerst geschockt dastehen und merken, das alles von einem Selbst erschaffen wurde um ein gewisses Ziel zu erreichen (Erkenntnis über eine Tatsache von einem Selbst).

Traum – Szenenbildung

Hallo Zusammen, Gestern Nacht hatte ich einen Traum, in welcher ich die Szenen per Gedanken bilden musste, damit der Traum aufrecht erhalten blieb. Im Traum war ich in einer Art Tatort, in welcher ein Zug in mehrere Gebäude gerast war und die Polizei mit Panzern auf die Menschen in den Gebäuden schoss. Als ich mich … Weiterlesen „Traum – Szenenbildung“

Astralreise – Auf dem Mond

Hallo Zusammen, Letzter Zeit übe ich wieder intensiver das Astralreisen und war soeben auf dem Mond. Natürlich mit astraler Sicht. Es war nicht meine Absicht dort zu sein, jedoch befand ich mich auf der Rückseite inmitten der Mondbasis. Ja hinter dem Mond ist eine Alienbasis, zumindest aus der astralen Welt. Diese Aliens können auch kommunizieren … Weiterlesen „Astralreise – Auf dem Mond“

Warum die Welt von Negativität gefressen wird

Warum gibt es so viel Negativität auf diesem Planeten? Wem nützt das? Ein kleiner Einblick.

Hallo zusammen,

im heutigen Blog soll es um die Negativität auf dem Planeten gehen und wieso es so ist, wie es ist.

Als erstes einmal, Bewohner der Erde sind ihrer Bewusstheit geraubte Wesen. Sie werden mit einem gelöschten Bewusstsein auf die Erde inkarniert und erfahren was auch immer sie sich vor der Inkarnation dachten.

Die Negativität sowie die ständig steigende Menschheitsbevölkerung sind Dinge, welche aus den höheren Dimensionen geleitet wird. Die Negativität und Gier ist das Ergebnis eines Bewusstseins welches an eine Erdmatrix angeschlossen wurde und nichts anderes kennt außer die eigene Existenz als Mensch.

Zusammen mit dem Ego und den Erlebnissen als Mensch nimmt die Negativität Gestalt an. Natürlich ist auch eine Menge abhängig ob jemand negativ oder positiv im Leben sein wird. Wir aber reden von der Hauptmasse der Menschheit und wie sie im eigenen Kopf gefangen sind. Gefangen im eigenen und selbst fabrizierten Drama.

Dieses Drama hat nur den Sinn das Bewusstsein ständig seiner Machtentfaltung über sich zu entziehen. Dies wird durch das ständige Ablenken und Denken verursacht. Ein vollbewusst aktives Bewusstsein hat keine Nötigkeit ständig mit Dreck beworfen zu werden welches nur der Energieabgabe abzielt. Das bedeutet allerdings nicht, dass ein voll bewusstes Bewusstsein keine Gedanken hätte. Man wird nur anders vom ständigen Matrixfeld bombardiert.

Die Negativität wird vom Energiefeld des Planeten begünstigt. Wieso ? Wie der ein oder andere weiß, ist die Erdfrequenz ziemlich klein. Dies begünstigt niedrige Frequenzen von allen Wesen auf dem Planeten.

Allerdings hat die Erde als Planet nichts davon, sondern andere Bewohner und Wesen welche Negativität fressen und sich davon ernähren. Diese Bewohner leben ebenfalls auf Frequenzen welche für Menschen nicht sichtbar sind. Sie leben unter uns, vielleicht sogar im eigenen Haus.

Die Negativität ist eine mit Absicht verursachte Tatsache, welche niemals aufhören wird die Bewohner zu bombardieren. Zu viele sind im Spiel welche unbewusst agieren und nicht annähernd ahnen können welche Dinge um sie wirklich passieren.

Daher ist der Großteil der Menschheit nur Futter für die Wesen und die Menschen welche Dummheit und Hass gebrauchen können.

Was also sind die Bomben der Negativität ? Hier ein paar Beispiele:

  • Nachts wenn man zur Ruhe kommt und plötzlich im Kopf ständig Szenarien entstehen, welche nie stattfinden würden oder mal statt fanden und man trotzdem drüber nachdenkt. Trotz ihrer Nichtigkeit.
  • Wenn man im Haushalt dummen Gesprächen ausgesetzt ist und mit macht weil einem langweilig ist.
  • Wenn man sich Szenarien und Diskussionen ausdenkt und innerlich mit ihnen argumentiert.

Das sind nur ein paar Beispiele. Merkt euch, das das Matrixfeld sehr gut weiß wie es eure Aufmerksamkeit auf sich lenken kann. Sei es durch etwas worüber ihr euch geärgert habt (ideal für die Matrix) oder etwas das ihr schon längst vergessen hattet.

Es ist ein Spiel von Ego und Matrix.

Ohne das ständige Denken wäre es der Negativität nicht möglich sich im Kopf breit zu machen.

Euer Ego reagiert auf den zugeschickten Abfall und das Bewusstsein verliert sich, sowie die Energie die es anders hätte nutzen können. Die Matrix erhält weitere negative Energien und gewinnt somit.

Daher soll man meditieren und nicht ständig denken, es ist ein unendlicher Energieraub.

Traum – Bissiger Hund

Hallo Zusammen, Letzte Nacht durfte ich in einem Traum wieder einmal etwas komplett unrealistisch erleben. Ich bin im nirgendwo mitten in einem Gespräch in einer Szene zu mir gekommen und zwei Hunde standen neben mir. Ich sprach anscheinend davor mit einer Person aber mein Interesse fiel auf die Hunde. Der eine Hund war groß und … Weiterlesen „Traum – Bissiger Hund“

Energetisches Chaos – Momentane Welt

Hallo Zusammen, jeder weiß wohl wenn ich das Wort „Krieg“ erwähne, worum es hier geht. Jedoch geht es nicht um den physischen Teil, sondern den spirituellen Aspekt. Ich erwähne vorab, dass diese Geschehnisse ebenso auch überall anders stattfinden, in welcher ein Krieg am laufen ist oder großes Leid. Nehmen wir das Kampffeld unter energetische Beobachtung, … Weiterlesen „Energetisches Chaos – Momentane Welt“

Traumwelten: „Exorzieren“ eines Hauses

Hallo Zusammen, Ich durfte wieder letzte Nacht einen Wiederholungstraum besuchen. Dabei fanden erst komplett zufällige Szenen statt, welche aber mit zu der Traumsequenz gehörten. Eines der Szenen war, dass mir zu warm wurde und ich in einer Art Abflussschleuse am Straßenrand badete. Von dieser Ansammlung von braunem Wasser trank auch noch ab und an eine … Weiterlesen „Traumwelten: „Exorzieren“ eines Hauses“

Tafur Property Maintenance

House & Roof Soft Washing

Blütensthaub

Ralph Butler

RazDva.net

VI VERI VENIVERSUM VIVUS VICI

Moves by Nature

Nature guide, Blogger, Nature philosopher

Popsicle Society

My journey of food, travel and inspiration

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

lisamichaela.com

looks, health, work, fempower

Poesias y sentimientos

Laura Muñoz Amarillo | Poeta de poesías y sentimientos. Nací en la bella ciudad de Elda, provincia de Alicante en España un 10 de Julio de 1937 y estos son mis escritos desde el corazón.

WEGE ZUR SELBSTBEMÄCHTIGUNG

Naturverbunden mit sich ins Reine kommen mit Pflanzen & Kräutern, Kunst & Kultur; Küche & Garten, Reisen & Abenteuer, Pädagogik & Lebensweisheit

Süße PhiloSophie

Da steckt Liebe drin

German Vibes

Learn German Fast !

Ute Hamelmann

The Impotence of being earnest

Cooking Without Limits

Food Photography & Recipes

Holistic Health Talks

Holistic Health and Wellness Site

Mexistencey

Stories with a lot of: "Why?"

Wellness and Food

Keto diet and intermittent fasting

%d Bloggern gefällt das: