Astrale Form? Yt Shorts

Die Frage der eigenen Fehler?

Hallo, heute soll es um die spirituelle Sicht der Frage gehen, welche sich viele in ihren Leben stellen. Unzwar lautet die Frage: „Was wäre, wenn ich damals einen anderen Weg gegangen wäre? Wäre ich jetzt reich oder dort wo ich sein wollte?“ und mit dieser Frage kommen meist Vorstellungen und Träume, wie etwas wohl gewesen…

Seperates Gedächtnis in Träumen?

Hallo, Eine Weile ist es her mit dem letzten Blog, da wir weiter an Infos forschen und dies geht nur mit eigener Erfahrung. Daher dauert es manchmal etwas. In der heutigen Erkenntnis geht es darum, dass in Träumen oder Wiederholungsträumen das Traumgedächtnis aktiver wird. Das bedeutet, je öfter man einen Traum hat oder in gleicher…

Bewusstsein in Träumen wird nicht gern gesehen! – Traumwelten

Ich darf immer wieder bei meinen bewussten Träumen feststellen, dass die Charaktere in den Träumen als auch Wesen jeglicher Art, nicht froh darüber sind, dass man seine Bewusstheit wiedererlangt. Diese Charaktere wollen einen geschmierten Ablauf ohne Störungen und wieso auch immer wird dafür gesorgt, dass man nicht bewusst wird. Es werden Szenen vor dem Auge…

Der Körper und sein Einfluss auf den Geist?

Wenn wir uns immer wieder die spirituelle Seite des Lebens ansehen, so wird uns klar, dass es irgendwann auch zum körperlichen Bereich dringen wird. Unser physischer Körper hat schließlich auch noch viele Worte mitzureden. Erstrecht wenn der Geist zwar die Führung hat, jedoch der Körper immernoch im Großbesitz des Geistes vieler Menschen ist. Es geht…

Das Unterbewusstsein weiß Alles von Allem?

Hallo,

Wie die Überschrift fragt, weiß denn das Unterbewusstsein wirklich Alles von Allem?

Ja… Dies tut ihr, welche darauf Zugriff haben tatsächlich.

Das Unterbewusstsein hält den Schlüssel zur Informationsquelle in sich. Leider können dies nur bewusste Seelen mit schwerem Training ankratzen. Dieser Schlüssel ist wie der Zugang zu Allwissen, ohne etwas jemals irgendwo gelesen, gelernt oder gehört zu haben. Das Thema spielt dabei keine Rolle. Alle Lösungen und Infos stehen in den erreichbaren Frequenzen über das Unterbewusstsein.

Die ultimative Schwierigkeit liegt nur darin, dass es wirklich eine Weile dauert bis man Infos wirklich gezielt ansteuern, aufbewahren, wiederabrufen und nutzen kann. Da reichen keine hundert Lebensjahre aus, da es sogut wie unendliche Infos gibt. Daher soll man sie auch anvisieren und selbst das muss gelernt werden. Aber es geht so einiges zu Lebzeiten damit zu erreichen. Nur wer wird eher schnell mal googlen, statt es aus seinem inneren zu finden? Keiner will Jahre damit verbringen etwas herauszufinden, was mit einem Klick möglich wäre. Es kommt jedoch auch auf die Info an.

Wer jedoch Infos aus dem Inneren bezieht, der wird sie auf einer viel höheren Ebene verstehen und sie sehen. Es wird dadurch sehr viel tiefgründiger, jedoch auch sehr herausfordernd dies alles im Bewusstsein zu halten. Die daraus beziehbaren Infos sind nur in meditativen und bewusstseinsveränderten Zuständen erhältlich. Dies hängt ebenso mit den Synchronisationen des Bewusstseins auf den jeweiligen Ebenen ab.

Oft ist die Einsicht und das Verstehen einer Information aus solchen Ebenen so unglaublich, dass man es noch unglaublich schwerer hat, diese auch nur annähernd korrekt zu übermitteln.

Ich gebe ein Beispiel wie es ist, wenn man solche Infos mal aus sich synchronisiert hat.

Es ist wie als sieht man ein Muster, ein Gemälde aus dem Universum. Jede Farbe, jedes Pigment dieses Gemäldes besitzt eine ganze Bedeutung zu der vollständigen Wahrheit des Gemäldes. Selbst die kleinste Farbe im Bild ist so bedeutungsvoll, wie das gesamte Gemälde. Jedoch besitzt das Gemälde mehrere Millionen Farbteile und Muster. Es ist absolut gigantisch und dies ist nur für ein Thema oder Bruchteil eines Themas, welches bezogen werden kann. Leider wird nur beim Hervorholen, alles extremst verzerrt, gekürzt und vom Ego interpretiert. Somit geht EXTREM viel verloren.

Die Filterteile und Limits des physischen Körpers setzen damit ein. Sie erlauben keine vollständige Erfassung. Es ist jedoch auch nicht in Worten erklärbar wie mächtig es noch weitergeht.

Alles was ich dazu sagen kann ist, dass wir noch weniger wissen als wir jemals annehmen könnten. Etwas wurde so geschaffen, um uns daran zu hindern dies zu tun. Wer jedoch will, der wird auch die Wahrheit dieser Tat in sich finden.

Seelenpartner und dessen Körperschäden durch Distanz?

Hallo,

Vorab muss geklärt werden, dass ein Seelenpaar aus zwei Seelen mit einer speziellen Kopplung zueinander bestehen. Diese Kopplungen sind wie ein Rechts und Links oder einfach die Hälfte eines Körpers zu verstehen. Sie sind eins, jedoch auch getrennt und ebenso sind sie es nicht. Ein Dreieck einer paradoxen Existenz aus der Menschensicht. Menschlich gesehen ist alles normal aber seelisch ist es eine „unmögliche“ Sache, wenn keine speziellen Voraussetzungen herrschen um so zu inkarnieren. Die Seelenpaare besitzen beide ein Bewusstsein also ihre seele, jedoch sind sie extremst voneinander angezogen, da es diese sehr ominöse Verbindung zwischen ihnen gibt.

Oft ist diese Bindung unterbewusst aber wenn sie bewusst wird, so wird sie den physischen Körper und ebenso jeden anderen Körper eines Selbstes sowie dessen Partner belasten, wenn sie nicht nah genug zusammen sind.

Diese Seelen beherrschen eine unerklärliche unterbewusste sowie bewusste Anziehung zueinander.

Unter Rauschzuständen oder veränderten Bewusstseinszuständen werden diese Paare ihren Körper nur als eine Hälfte wahrnehmen. Die fehlende Seite wird pechschwarz sein und man wird das Gefühl der Unvollständigkeit tragen. Ebenso wird die eigene Seite eventuell als leuchtend wahrgenommen.

Wenn solche Paare unbewusst auf diesem Planeten agieren, so werden sie kaum etwas merken. Wenn jedoch beide oder nur einer Bescheid weiß, so wird die Belastung beginnen. Jedoch kommt es extrem selten vor, dass einer davon nichts wüsste. Das Gefühl der Unvollständigkeit wird sich auch unbewusst melden.

Zwar muss man kein Gefühl tragisch nehmen, jedoch ist das Gefühl dieser beider Seelen eine andere Form des Drucks auf den ganzen Körper. Das Gefühl von „Ich muss dieses etwas oder jenes finden“ wird stetig auf einer oder beiden Seiten steigen.

Das genaue Gefühl dieser Sorte von Druck, ist wie ein Herz zerquetschender Sog am ganzen Körper. Es ist äußerst seltsam aber es saugt wie ein Blutegel, die physische Energie beider Körper der Seelen weg. Dies geschieht nicht sofort aber auf Zeit kann es durchaus die Lebenskraft beider Körper aufbrauchen und diese töten. Es klingt natürlich „schlimm“ aber da beide gleichzeitig sterben würden, spiele es keine Rolle für diese Seelen. Der Drucksog, welcher von beiden bemerkt werden kann, wird nach und nach Krankheiten an den schwächsten Stellen der Körper auslösen. Diese Krankheiten werden mit der Zeit schwerer aber können geheilt werden, sofern die moderne Medizin es erlaubt. Die Zeit jedoch tickt für beide Seelen, wenn sie ihre Distanzen zueinander nicht verringern.

Die kommenden Krankheiten für beide können reduziert und die Lebensspanne erhöht werden, jedoch nicht immer. Es hängt natürlich von der Lebenskraft beider ab und was sie daraus machen. Der Drucksog wird jedoch nicht verschwinden. Es wird weiter die Energie an beiden abzweigen, es sei denn sie finden zueinander.

Und zur Verbesserung des Verständnisses: Dieser Drucksog ist eigenartig, wie ein Druck und Zuggefühl am ganzen Körper. Jedoch am Herz am meisten vertreten. Als umgibt ein Wind mit saugender und drückender Kraft den Körper. Das konkrete Gefühl kann jedoch nur von den beiden Seelen gefühlt werden.

Mehr Infos in den Büchern sowie Blogs.

Gegenstände astral bewegen? Geht sowas tatsächlich?

Hallo, Es gibt viele Fragen und eines dieser Fragen ist das Bewegen von Gegenständen über die Astralebene. Ist dies überhaupt möglich und wie funktioniert es? Vorab, ja. Es ist möglich. Wir hatten dies auch in einigen Videos und bloggs vorher erläutert. Jedoch gehen wir darauf heute etwas mehr im Detail ein. Um ein Objekt im…

Ständiges Hin und Her wechseln der Körper?

Hallo,

man merkt es eigentlich eher selten oder kaum, wenn man seinen Körper nachts autonom wechselt. Zumindest merken es ungeübte Menschen nicht. Dieser Prozess passiert im Wechsel und nicht jede Nacht, jedoch passiert es. Man wechselt vom Physischen in die Astralwelt und von der Astralwelt in die nächste Form des nächsten Astralkörpers (Mentalkörper) und so weiter.

Dies passiert aufgrund der unterschiedlichen und oft nicht kontrollierten Bewusstseinszustände während man schläft. Das Unterbewusstsein regelt durch die entspannte Phase in alle unterschiedlichen Ecken und schleudert einen hin und her, bis man aufwacht. Damit dies nicht so schnell passiert und der Köper sich auch erholen kann, wird ein Traum vor die Augen vom eigenen und unbewussten Bewusstsein gespielt. Man träumt dadurch irgendeinen Film während im Hintergrund man sich vielleicht gar nicht mehr im Körper befindet. So geschieht dies jede Nacht aber nicht immer.

Man könnte auch sagen, dass man einfach an einem Radioregler herumdreht, welcher vorher eingefroren war und man selbst nicht wusste, dass man an einem überhaupt herumgedreht hat. Noch besser wäre der Vergleich, dass man in Etagen springen kann, welche vorher viel zu weit weg waren.

Allerdings hat man nichts von dieser Aktion, da man am Morgen wieder aufwachen wird als sei nichts gewesen.

Viele bemerken ihren Tod nicht? Yt Shorts

Traum – Auflösung der Realität?

Hallo, Gestern Nacht träumte ich etwas seltsames. Ich befand mich erst auf einem Hinterhof hinter einem großen Gebäude und schrie in den Himmel. Ich schrie in die Gewitterwolke über mir hinein und sagte „Ich weiss welches Spiel hier läuft und das ihr alle zuschaut“. Und zwei Sekunden danach, öffnete sich die Gewitterwolke und ein Alien…

Traum überlappt ineinander? – Hinter den Träumen

Hallo, Wie der ein oder andere vielleicht kennt, können sich Träume ineinander überlappen und eine bereits vorhandene Szene ändern und neue Wege kreiren. Wie geschieht dies? Damit dies klappt müssen mindestens zwei Träume vorhanden sein. In diesen zwei Träumen müssen ebenso gewisse Gegenstände, Gebäude, Personen oder Wege gleich oder ähnlich sein. Es müssen also ein…

Bewusstsein, Wo ist Es? Yt Shorts

Die ReGIERungen und ihre Spiele

Hallo, Ich werde heute etwas auf die Regierungen eingehen und was hier auf diesem Planeten eigentlich wirklich läuft. Im Endeffekt geht es jeden nur ums Geld und Interessendurchsetzung, während die einfachen Bürger das Ganze finanzieren sollen. Hierbei werden unmengen Steuergelder verschleudert, verschwinden einfach ohne ein Wort oder werden für persönliche Zwecke der Politiker missbraucht. Diese…

Einen Körper im Traum? Yt – Shorts

Vorgefertigter roter Faden eines Traumes?

Hallo, Beginnen wir wieder damit, ob vielleicht der ein oder andere solche Träume bestimmt einmal erlebt hat. Der Traum folgt hierbei einer Handlung und hält sich auch daran. Driftet man abwärts des Traumes, so wacht man auf oder der Traum endet. Wieso verhält sich ein Traum nach einem roten Faden? Diese Frage ist äußerst schwierig…

Inspektion von Traumcharakteren – Wie sind sie drauf?

Hallo,

Heute soll es um die Traumcharaktere gehen. Genauer gesagt um die Personen, welche sich oft um den Träumer befinden und die Szene schmücken sollen.

Die Traumcharaktere sind oft nur da, um die Szene oder den Traum des Träumers zu schmücken. Sie sollen ebenfalls dem Träumer erschweren, sein Bewusstsein zu erhalten, indem sie ihn/sie ablenken. Die Ablenkung hierbei wird erst erfolgen, wenn diese Charaktere wissen, dass derjenige davor ist sein Bewusstsein einzuholen.

Eine Ablenkung wäre hierbei, dass aus dem Nichts ein Familienmitglied auftaucht und die Aufmerksamkeit versucht auf sich zu ziehen.

Bei genauerem testen dieser Charaktere im luziden Zustand wird man feststellen, dass sie keine Persönlichkeit besitzen. Sie sind wie leere Hüllen oder Illusionen, genauso wie der Traum selbst, um das Bewusstsein abzuhalten. Sie reagieren ebenso alle gleichzeitig auf eine Manipulation des Traumes vom Träumer. Man kann sich hierbei vorstellen, dass alle gleichzeitig die selben Bewegungen machen, vorallem mit dem Kopf zu einem schauen.

Die Charaktere reagieren mit keinem Gefühl oder Emotion. Nur wenn man sich dies wünscht oder etwas in der Richtung dachte wird es eintreten. Andernfalls bleibt ein strammes Gesicht. Die Charaktere sind auch nur Charaktere. Damit meine ich, dass es keine Gebäude, Autos oder anderweitige Gegenstände sind. Es ist eher so, als seien sie nur auf eine Sache getrimmt oder beinahe programmiert worden. Anders ist es nicht erklärbar. Aber wir wissen ja, dass es Traumwächter und so einige Wesen gibt, die die Seelen und deren Bewusstsein kontrollieren wollen. Dies gilt vor allem im Traum, da wohl dort sehr viel Info verborgen liegt.

Mehr in unseren Büchern 🙂

Welche Gestalt besitzt man im Traum?

Im Traum besitzt jeder die vorgestellte oder bevorzugte Gestalt im Unterbewusstsein. Jedoch ist dies ebenso vom Traum abhängig. Das bedeutet, dass sich die Formen unterscheiden werden. Man trägt nie dieselbe Gestalt wie im voherigen Traum, jedoch kann es vorkommen.

Auch trägt man seine physische Form bei Möglichkeit oder Wunsch. Allerdings gibt es im Traum keinen Spiegel, womit man sich betrachten könnte. Man kann sich jedoch einen Spiegel zaubern und gucken wie man aussieht.

Seid jedoch gewarnt, oft ist man hässlich, da man gewisse Vorurteile über sich besitzt, welche im Traum real werden und euch erschrecken können. Diese Formen ändern sich im Spiegel beinahe sekündlich, da die Gedanken ebenso laufen werden wenn man unterbewusst träumt.

Die Traumgestalt ist also eher das was man gern hätte, da man sie beliebig ändern kann. Es wird auch vorkommen, dass die eigene Gestalt vor dem Spiegel zusammenbricht und sich versucht wieder aufzubauen. Dies kann am Anfang auftreten aber es wird nur eine Illusion sein. Man benötigt kein Aussehen im Traum, da man sich dort nicht lang genug aufhält um einen Unterschied zu machen. Wer es dennoch sehen oder wissen will, der soll sich ein Spiegel zaubern und die Schönheit darin sehen. Da es ebenso kein Limit zur Schönheit im Traum gibt, kann man experimentieren und sich immer verschönern.

Nur wird die Enttäuschung groß, wenn ihr aufwacht.

Mehr in den Büchern 🙂

Unterschiede zwischen Astralreisen und Träumen?

Die Unterschiede zwischen Astralreisen und Träumen sind wichtig zu wissen, da das Astralreisen die nächste Dimension und Welt nach dem Tod darstellt, sowie welche Ziele man Selbst verfolgt. 

Der erste Unterschied liegt darin, dass zwar Träume alternative Realitäten sind aber man dort niemals nach dem Tod landet, sondern höchstens diese sich durch euch und vor euch abbilden werden, weil euch das Bewusstsein fehlt dies zu enttarnen. 

Man könnte die Träume eher als Spielplatz und Trainingsort für die Astralebene betrachten, sowie Erkenntnisse über diese Welten für die Astralwelt als auch für das Physische gewinnen.

 Warum? Weil die alternativen Realitäten/Träume die Möglichkeiten zeigen, welche herrschen könnten wenn gewisse Umstände gegeben sind. 

Die Astralwelt ist also echt existent, während die alternativen Realitäten es nicht sind. 

Der zweite und größte Unterschied liegt am vorhandensein des Astralkörpers, welcher im Traum nur als falsches Erwachen oder Fake interpretiert und vorgefunden werden kann. 

Das bedeutet, dass ihr euren physischen Körper zwar schlafen sehen könnt, allerdings liegt dieser ganz woanders, sieht anders aus oder eure Gegenstände im Zimmer fehlen oder aber liegen ganz woanders.

Man erkennt ein falsches Erwachen relativ schnell und auch ein Anfänger kann dies einfach erlernen, indem man sich die oben genannten Dinge verinnerlicht.

*Mehr zum Thema findet ihr in unserem großen Buch “Wie wir die Welt erschufen”.

Der letzte große Unterschied, liegt an der Wirkung der anwendbaren „Befehle“, welche astral sofort wirken und im Traum eher garnicht oder komplett anders funktionieren.

Ein Befehl wäre zum Beispiel die eigene Frequenzerhöhung, die da lauten könnte „Erhöhe die Frequenz stark“, worauf die Frequenz, also die Höhe der Feinstofflichkeit, sich astral erhöhen würde.

Wir erwähnen hier explizit, dass die „Befehl – Methode“ eher für alle Anfänger bestens ist.

Experten brauchen dazu keine Worte, sondern verursachen das Gefühl der Erhöhung, welches direkt das Resultat mit sich bringt. 

Natürlich zählen die eigenen Vorlieben da eine Rolle. 

Es ist völlig egal wie man etwas erreicht, hauptsache man erreicht es. 

Also können wir die Worte Anfänger und Experte hierbei ausschließen, da jeder irgendwann Experte sein wird.

Merkt euch einfach, dass Träume generiert sind und die Astralwelten tatsächlich existieren. Die Generation der Träume herrscht aus einer anderen Bewusstseinsebene inmitten des physischen Körpers. Hierzu später mehr.

Mehr Infos in unseren Büchern 🙂

Der Emotionalkörper?

Der Emotionalkörper durchdringt unter anderem den physischen Körper und ist auf der Astralebene genauso nur mit der Gedankenkraft beweglich.

Ebenso durchdringt er auch alle darunterliegenden Schichten und hat einen Einfluss auf den Mental-, Astral und den physischen Körper.

Der Emotionalkörper ist in der höheren Astralebene dazu fähig, sich Szenen selbst zu erbauen und diese auch nach zu empfinden, wenn die Persönlichkeit es denn so will. Der Körper jedoch unterscheidet sich nicht großartig von allen anderen feinstofflichen Körpern.

Der Emotionalkörper ist mit allen darunterliegenden Körpern verbunden und hat kleine Eigenschaften, womit es der unterliegenden Materie im physischen Körper hilft. Sei dies die Lenkung der Hormone und dadurch empfindbare Gefühle im Körper oder leiten von kleinen und unbewussten Prozessen im Unterbewusstsein des physischen Körpers.

Mehr in unseren Büchern 🙂

Der Ätherische Körper?

Im fünften Körper ist der persönliche Lebensplan enthalten welchen man unter dem Einfluss des „freien Willens“ ausübt.

Dieser Körper ist fast schon wie der Mentalkörper, absolut formlos und besitzt Eigenschaften, welche den Zutritt zu anderen Welten in der Astralebene möglich machen.

Dieser Körper ist jedoch der letzte Körper in den hohen Astralwelten und besitzt eine lichtartige und schimmernde Aura um sich. Ebenso ist es schneller als das Licht und kann sich überall in allen Welten aufhalten, da das Bewusstsein der Seele durchaus entwickelt sein wird.

Der Ätherkörper ist nicht über die physische Instanz erreichbar und auch der Astralkörper kann diesen nicht erreichen. Dazu muss man noch ein paar andere Körper ablegen, um in den Status dieses Körpers zu kommen. Dies folgt rein feinstofflich ab und Körper können nicht übersprungen werden. Man legt entweder den momentanen Körper ab und wechselt in den Nächsten. Oder man wechselt durch Bewusstsein im momentanen Körper zu dem nächst erhältlichen Körper für eine temporäre Zeit.

Mehr Infos in unseren Büchern 🙂

Was ist der Astralkörper und Woraus Besteht Dieser?

Der Astralkörper ist der energetische Körper, in welchen man sich mit dem Bewusstsein hineinprojizieren kann.

Es ist ein Körper, der aus dem energetischen und feinstofflichen die Aufgabe besitzt, unsere Seele und Bewusstsein weiter zu tragen.

Dies passiert bei jedem spätestens im Todesfall. Die Seele wechselt hinüber zum Astralkörper und verweilt dort, je nach Interessen des einzelnen Individuums.

Der Astralkörper besitzt keine Organe wie der Physische, also materielle Körper, sondern besteht hauptsächlich aus Energiepunkten oder Chakren welche von unserer Seelen- Energie ernährt werden.

Diese Energiepunkte sind wie kleinen dünne Hüllen, um den Astralkörper herum aufgebaut. Sie besitzen keine Eigenschaft außer die Seele in sich zu halten und sämtliche Funktionen auf der Astralebene möglich zu machen.

Ebenso benötigt der Astralkörper keine Aufladung durch externe Energien. Man muss jedoch nur wissen, wie man sich in diesen aus dem Physischen hineinprojezieren kann.

Das bedeutet weiter, dass Nahrung wie im physischen keine Bedeutung hat.

Ebenso alles was physisch an Aktivität war wird hier zwecklos, wie zum Beispiel duschen, Haare kämmen, Kleidung tragen, überleben und so weiter.

Man wird also von der Pflicht befreit sich ständig um seinen Körper kümmern zu müssen, weil er ständig etwas will oder benötigt.

Ohne unsere Seele würde jeglicher Körper verfallen, aber auch wir als Seele hätten damit schlechte Karten auf den Dimensionen ohne Körper auszukommen, da nun mal die Regeln auf einigen Dimensionen einen Körper zur Interaktion verlangen.

Dieses trifft nicht für alle Welten zu. Es gibt Dimensionen außerhalb des Spiels in welcher ein Körper zwecklos wird.

Um genauer zu sein wird ein Körper nur in diesem Universum getragen, um eine absteigende Limitation zu gewährleisten.

Das bedeutet im Klartext, dass wir nur mit einem Körper spezielle Erfahrungen machen können, da sonst die Seele unlimitiert zu jeder vorstellbaren und unvorstellbaren Aktion fähig wäre. Man levelt sich also in diese Dimension herab, um spezielle Dinge besser oder neu zu erfahren.

Mehr dazu gibts im Astralreisebuch im Menü: Bücher 🙂

Traum – Die Maske der Welten

Hallo,

Im letzten Traum fand ich mich auf einer Landfläche wieder. Es war kalt und Schnee lag auf den Bergen um mich. Es standen ein paar Bäume um mich herum aber ein gerader Weg nach vorn war sichtbar. Ich lief also den Weg entlang und sah mich um, jedoch war nichts ausser diese Schlucht und bergartige Gemälde um mich zu sehen.

Nach einer kleinen Zeit erschien vor mir eine Erhöhung mit Treppen aus Stein, welche nach oben führten. Jedoch wenn ich die Stufen hinauflief, so erschienen neben mir ebenso viele andere Erhöhungen. Ich ging trotzdem den einen Weg nach oben und fand vor mir eine Art Maske. Diese Maske schwebte auf einem schwarzen und dreieckigen Kristall. Der Kristall drehte sich leicht schwebend auf einer Steinplattform und berührte nichts auf der Plattform. Es sah ziemlich interessant aus und ich wusste nicht warum ich dort war oder was dies alles zu sagen hatte.

Die Maske war mit Gold verziert und besaß senkrechte Risse von oben nach unten, jedoch leuchteten Farben aus diesen Rissen. Es war relativ bunt und schön anzusehen. Als ich die Maske in die Hand nahm und durch sie sah ohne sie aufzusetzen wurde mir klar, dass die Risse begannen die äußere Realität einzusaugen. Es war wie ein Staubsauger und das Gemälde vor mir mit den Bergen verschwand in der Maske, sodass ich im Nichts stand. Es war weder schwarz noch weiss. Es war wie als befand ich mich zwischen hell und dunkel in einer Realität vor der Realität. Dann spuckte das Kristall eine Welt aus sich heraus und die Maske wiederholte den Prozess immer wieder. Es kam eine neue Welt und die Maske sog es ein. Dies ging solange bis ich am Ende merkte, dass all die anderen Erhöhungen von vorhin Dublikate waren, welche von mir durch die Maske erschaffen wurden.

Als mir das bewusst wurde, glitt alles im Schnelldurchlauf von links nach rechts und wieder zurück. Es zeigte mir wie ich am Anfang und am Ende der Reise stand, bevor ich überhaupt einen Schritt gegangen war. Jedoch bekam ich so dermaßen Bauchkribbeln, dass ich aufwachen musste. Es kam mir bei dem Schnelldurchlauf so vor, als würde ich nach links und rechts fallen und das tat meinem Fallgefühl nicht gut. Manchmal ist es wirklich belastend unbewusst zu träumen..

Astralkörper – Wohin darf ich nicht fliegen?

Hallo,

Gibt es Orte in welche man nicht mit dem Astralkörper fliegen oder gehen sollte?

Man sollte sich nicht zu nahe an seinem eigenen Körper aufhalten, da man sonst zurückgezogen werden könnte. Jedoch ist dies nur anfangs. Es gibt keine Limitierung wohin man gehen könnte. Jedoch sollte man bewusst unterwegs sein und nicht plötzlich sein Bewusstsein verlieren. Es kann nämlich sein, dass man sehr viel weiter fliegt als der Planet noch in der Nähe ist und so trennt man sich mehr und mehr von seinem physischen Körper. Dies kann den Tod herbeiführen, da die Silberschnur durch die Entferung immer dünner wird und somit zum Herzstillstand führen kann. Jedoch keine Sorge, denn so leicht stirbt euer Körper nicht, weil ihr per Gedanken sofort wieder zurück sein werdet. Euer Körper wird euch dazu ein Signal geben falls irgendwas mit „ihm“ sein sollte. Dennoch sollte die Distanz nicht ausgereizt werden, wenn ihr vorzeitig euch nicht verlieren wollt. Bleibt also im Umkreis des Sonnensystems und geht nicht in Richtung der Sterne sowie Milchstraße, da dort die Astralwelten beginnen.

Mehr dazu später oder in den Büchern 🙂

A Simpler Way

A Simpler Way to Finance

Tafur Property Maintenance

House & Roof Soft Washing

Blütensthaub

Ralph Butler

Moves by Nature

Nature guide, Blogger, Nature philosopher

Popsicle Society

My journey of food, travel and inspiration

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

Poesias y sentimientos

Laura Muñoz Amarillo | Poeta de poesías y sentimientos. Nací en la bella ciudad de Elda, provincia de Alicante en España un 10 de Julio de 1937 y estos son mis escritos desde el corazón.

WEGE ZUR SELBSTBEMÄCHTIGUNG

Naturverbunden mit sich ins Reine kommen mit Pflanzen & Kräutern, Kunst & Kultur; Küche & Garten, Reisen & Abenteuer, Pädagogik & Lebensweisheit

Süße PhiloSophie

Da steckt Liebe drin

German Vibes

Learn German Fast !

Ute Hamelmann

The Impotence of being earnest

Cooking Without Limits

Food Photography & Recipes

Holistic Health Talks

Holistic Health and Wellness Site

Mexistencey

Stories with a lot of: "Why?"

Wellness and Food

Keto diet and intermittent fasting

%d Bloggern gefällt das: