Was bringen luzide Träume?

Hallo zusammen,

Luzides träumen ist beschreibbar als „Träume wahr werden lassen“. Man kann sich luzid in einem Traum alles mögliche vorstellen und es somit real werden lassen. Das gilt natürlich nur so lange wie der Traum von euch aufrecht erhalten werden kann.

Nicht nur kann man Dinge tun und erleben, welche man schon immer machen wollte. Sondern auch aus dem luziden Traum heraus versuchen astral zu reisen. Die Energien die hierbei aufgesammelt werden, können einem im Alltag helfen mehr Dinge zu erreichen. Was ich damit meine ist die Energie, welche man bei solchen Erlebnissen mitnimmt und nutzen kann.

Am Ende aber bleibt die Traumwelt nur ein Spielplatz in welcher man gewisse Dinge lernen kann, für später in der Astralwelt. Dennoch kann man den ein oder anderen Spaß in den Traumwelten haben. Allerdings sind diese Erlebnisse nicht gleichzustellen mit Astralreisen.

Kurz beschrieben sind luzide Träume spaßig und man kann Dinge lernen sowie seine Gedanken steuern lernen. Allerdings sollte nach und nach der Fokus auf Astralreisen stehen.

Für wen eignet sich das Astralreisen ?

Hallo zusammen,

Astralreisen eignet sich für absolut jeden. Es sollte nicht mal als etwas supernatürliches betrachtet werden, da es das nicht wirklich ist. Jeder hat diese Form der Aktivität und das jede Nacht.

Wenn man sich fragt welche Altersgruppe dafür bestens geeignet wäre, so käme man auf jede Altersgruppe. Es gibt keine wirklichen Unterschiede wer ab wann Astralreisen erlernen sollte oder wer davon mehr hätte. Es kommt hierbei ganz darauf an wie oft und wohin man reist.

Aber die positiven Aspekte sind hier äußerst erwähnenswert. Man kann sein Bewusstsein um ein vielfaches steigern und es kann soweit gehen, das man gar nicht mehr auf diesem Planeten sein möchte. Weil man bemerkt, wie sehr hier die Dinge falsch laufen.

Ebenso ist der geschichtliche Aspekt dabei erwähnenswert. Man kann erfahren was wirklich auf der Erde vor hunderttausenden von Jahren geschah und sogar die Zeit vor drehen und alternative Welten besuchen.

Es wird einem erst klar wie gewaltig man an Wissen und Bewusstsein eingebüßt hat, weil man hierher auf die Erde kam. Aber nicht nur auf die Erde sondern dem Universum an sich. Aber das sollte später wichtig sein, nicht jetzt zu Lebzeiten.

Das erlernen von Astralreisen ist ebenso kein muss. Wenn man jedoch die Geheimnisse von sich, der Seele sowie dem Universum erfahren will, so sollte man das Erlernen schon in Betracht ziehen.

Hier gehts zum Buch und anderen Beiträgen:

Die verschiedenen Möglichkeiten zum erlernen von Astralreisen

Kurze und klare Möglichkeiten zum erlernen von Astralreisen

Hallo zusammen,

In diesem kleinen Blog werden wir die Möglichkeiten durchgehen, welche Astralreisen ermögichen.

Halten wir das Ganze kurz und informativ.

Als erstes gibt es da das Training. Dies dauert natürlich auch seine Zeit. Mit dem Training werden Übungen jede Nacht absolviert um den Astralkörper anzusprechen. Und nach einer Weile oder nach mehreren Jahren wird man das Astralreisen beherrschen. Dies ist wohl das aufwendigste von allen Möglichkeiten.

Als zweites gibt es die Möglichkeit nachts für eine Stunde wach zu bleiben und sich dann wieder schlafen zu legen. Dies kann für spontane luzide Träume und astrale Reisen sorgen. Zudem ist keine sonderliche Übung notwendig und jeder hat die Möglichkeit damit in den kommenden Wochen zumindest einmalig aus dem Körper zu kommen. Weitere Schritte und Anleitungen sind auf den jeweiligen Blogs sowie Büchern erwähnt. Das ist auch eins meiner eigenen Methoden die ich hin und weg mal nutze.

Als drittes gibt es es noch die Möglichkeit aus luziden Träumen heraus, astral rauszukommen. Die Methode ist jedoch schwierig und man sollte luzides Träumen beherrschen den sonst wird das nichts. Da versucht man sich entweder im Traum fallen zu lassen von einem hohen Gebäude und das ohne wach zu werden. Oder aber man reißt sich den Schleier vom Gesicht welcher Astral aufgesetzt wird und weswegen man astral schnell im Traum landen kann.

Die letzte Möglichkeit ist es über die Meditation heraus astral zu reisen. Hierbei wird der Körper über den meditativen Zustand heraus entspannt. Und der Astralkörper wird angesprochen und damit agiert. Dies benötigt ebenso seine Zeit.

Das Astralreisen an sich zu erlernen ist keine leichte Kunst aber sobald jeder endlich mal eine bewusste Astralreise erlebt hat, wird schwer davon weg kommen. Es ist nicht leicht sich schwebend zu sehen während der physische Körper im Bett liegt und schläft…

Hier geht es zu eines unserer Bücher zum Astralreisen in welcher wir euch genaustens erklären was man beachten sollte. Ebenso wie die Atmosphäre sein sollte um die Chancen auf solch Erlebnisse nächtlich zu erhöhen.

Psychische Krankheitsheilung durch Träume ?

Es gibt gewisse Träume in welcher die Psyche des Individuums geheilt werden kann. Diese Träume sind äußerst tiefgreifende Erfahrungen im Unterbewusstsein und sie können hochintensive Heilungen im Inneren auslösen. Hier ein Beispiel. Sie haben enorme Angst im Dunkeln und das seid Jahren. Warum das so ist haben sie sich schon immer gefragt aber finden keine … Weiterlesen „Psychische Krankheitsheilung durch Träume ?“

Intervallfasten #4 – Zurück in die Vergangenheit

Ursprünglich veröffentlicht auf Katjas Bauchladen:
Einen wunderschönen und hoffentlich nicht mehr allzu heißen Sonntagmorgen wünsch ich Euch. DAS wäre meine Begrüßung heute morgen gewesen, aber wisst ihr was? WordPress war der Meinung, meinen fertigen und gespeicherten Blog, statt zu veröffentlichen, zu löschen. Oh Leute, ich war sooo sauer. Ich hatte über zwei Stunden…

Wie kann man sich mit 3 Übungen relativ fit halten? – Für zuhause

3 Übungen für zuhause + Erklärung

Da manche nicht die Zeit oder das Geld für ein Fitnessstudio haben um zumindest etwas in Form zu kommen, kann man auch im Vorfeld zuhause trainieren und sich fit halten.

Hierzu stellen wir euch drei Übungen vor, welche den Großteil eures Körpers trainieren wird und ihr somit schon beginnen könnt Muskeln aufzubauen oder Fett abzubauen.

Beginnen wir also mit der ersten Übung, dem Liegestütz!

Jeder kennt diese Übung von der Schule oder mal vom hören her. Für diejenigen welche sie nicht kennen: Als erstes geht ihr in die Bauchlage und legt euch hin, die Fußspitzen werden aufrecht gestellt sowie als wolle man aufstehen, jetzt nehmt ihr beide Arme und platziert sie auf Brusthöhe und drückt euch ab. Dabei wird der Bauch mit angespannt, da sonst ohne Spannung die Übung abgefälscht wird und weniger effektiv wirkt.

Die Arme sollten vollstens ausgestreckt werden und die Spannung immer erhalten bleiben. Es spielt hierbei keine Rolle wie viele Wiederholungen ihr macht. Wichtig ist das man an die Grenzen geht und das mindestens 2 mal, damit ein Wachstumserfolg glückt. Dies könnt ihr jeden Tag tun und die Erfolge werden sich wiederspiegeln. Es ist nicht schlimm wenn man am Anfang nur 5 bis 10 schafft, dies erhöht sich exponentiell in den ersten Monaten.

Zur verdeutlichung hier ein Bild zur Ausführung

Die zweite Übung ist die Kniebeuge.

Hierfür geht ihr in den Stand, Beine stehen hüftbreit auseinander, Arme könnt ihr leicht anwinkeln und nun gehts auch los. Ihr geht mit beiden Beinen soweit runter wie ihr könnt und langsam wieder hoch. Auch hier solltet ihr immer eine Bauchspannung halten, diese wird sich aber mit der Zeit von allein einstellen.

Wichtig hierbei ist, dass ihr richtig atmet. Da das Blut meistens eher in den Beinen ist, wird bei Kniebeugen am Anfang ersichtlich, dass ihr ausser Puste kommt und euer Herz schneller schlagen wird und das Blut aus den Beinen in die Muskelpartien gepumpt wird. Dies ist völlig normal und für euren Körper ungewohnt bis es sich darauf eingestellt hat. Mit der Zeit steigt eure Belastungsgrenze und somit wird man dies auch nichtmehr spüren.

Als Anfänger kann man bis zu 90 grad hinunter gehen und dafür schneller sich wieder aufrichten. Als Fortgeschrittener kann man soweit es geht nach unten und das Ganze langsam! Ob Anfänger oder Profi, macht die Übung langsam vorallem beim ablassen, denn die exzentrische (ablassen) Bewegung bringt ersichtlich mehr als die konzentrische (heranziehen) Bewegung!

Hier ein Bild für die korrekte Ausführung:

Die Dritte und letzte Übung ist der „Crunch“. Diese Übung düften ebenso viele kennen aber hierbei werden wir etwas ändern. Die üblichen Crunches werden im Bild sichtbar:

Hierbei seht ihr das die Person nicht vollständig nach oben geht wie manche mal behaupten, dass dies notwendig sei. Es ist nämlich keines Wegs der Fall. Es reicht wenn ihr merkt, dass es sich anspannt und nach einer Zeit sollte ebenfalls ein brennen beginnen.

Diese Übung könnt ihr absolvieren aber unsere Variante wird die Beine als auch die Arme mit einbeziehen.

Ihr legt euch hierzu auf den Rücken, Eure Arme sind über eurem Kopf und die Beine beginnen zuerst die Spannung aufzubauen. Dann kommt der bauch und ihr zieht jetzt im selben Moment die Arme und Beine zu euch heran (konzentrische Bewegung). Danach lasst ihr langsam alles wieder in die Ausgangslage zurückkehren und wiederholt die Übung sooft ihr könnt. Wichtig ist das immer der Bauch angespannt wird!

Sollte der Druck im Bauch nachlassen, so werdet ihr eventuell ein Knacken in den Hüftknochen merken welches nicht schmerzhaft ist aber euch signalisieren kann, dass ihr etwas falsch macht! Ebenso könnt ihr merken, dass euer Lendenbereich eher schaukelt. Platziert daher ein Kissen unter die Lendenwirbelsäule, sollte es möglich sein eine Hand unten durchzuschieben.

Hierzu fand ich kein passendes Bild aber es sollte ersichtlich sein was gemeint ist. Die Variationen sind euch überlassen, da man in dieser Lage sehr viele Übungen absolvieren kann.

Diese 3 Übungen können und sollten zusammen absolviert werden. Einmal täglich wäre bereits großartig! Mehr als eine halbe Stunde bis maximal 45 Minuten sollte man innerhalb 24 Stunden finsen können. Nicht nur wird es eure Fitness verbessern sondern auch euer wohl sein.

Wenn ihr Fragen habt, schreibt es unten rein.

Schönen Tag allen! 🙂

Existenz von Zeit im Traum?

Jeder hat sicherlich sich schonmal gefragt wie die Zeit im Traum wohl abläuft oder wie man sich das vorstellen soll. Ich erzähle aus eigenen Erfahrungen. Im Traum läuft Zeit weder linear noch vorwärts. Man kann Zeit in einem Traum nicht fühlen oder wahrnehmen weil man Selbst darüber unbewusst entscheidet. Zeit ist individuell einstellbar solange der … Weiterlesen „Existenz von Zeit im Traum?“

Keep it clean – The room around the corner

The bitter truth about the room

Later afternoon i went out of the club and needed a toilett quickly. Since i couldnt find anything, i just went around the block. It was full of dirt and an old homeless man was sitting on the street.

I walked further and found the toiletts.

„KEEP IT CLEAN“ – Was standing there.. Not thinking too much, i went straight in but the old man suddenly stood behind me and grabbed my shoulder. His hand was cold and he said „Keep it clean and youre safe!“

Are you threatening me old man ? – i responded quite pissed. And he just left.

I went inside and the room was …really clean.

I looked at the window, scratching my face and took a piss. It all didnt went inside the toilett but who cares. Washed my hands afterwards and through the paper to the trash can but it went outside. I didnt bothered putting it back in.

I looked again in the mirror, smiled and went outside…

..

The door was locked? I dont remember locking it. Was it the old man? „Hey come on thats not funny, open the door!“ .. no answer. I looked around and noticed a piece of paper in front of the mirror .. „Keep it CLEAN!!!“

I took the paper and threw it to the trash can while i backed up a bit and started kicking the door..

It wasnt moving an inch..

Damn it i was stuck in here.

Suddenly on the wall was written „KEEP IT CLEAN!.!.!.“ again but this time the temperature inside the room was rising… or was i imaginating things? It was really getting seriously hot inside the room. I tried splashing water in my face but there was no more water coming out, instead it was black dirty. Ive panicked but not because of the water coming from the sink, but from the sudden dirt and shit coming out of the toilett and covering the floor in a really bad smell, including my shoes.

I was trying to open the door but it didnt worked at all… the shit was still rising .. „FUUUCK .. What do i do, call the police because someone closed me in?“

I tried calling the cops but my phone wasnt working either ? What the fuck was this room ?

The shit was coming and coming and the smell was insane but what was i going to do? It was already at my knees and i wondered how it didnt sipped through the door.

„HELP HEEELP IM STUCK HERE!“ i yelled at the door, but no responses..

On the ceiling „WE TOLD YOU!“ and i was panicking. Did someone watched me ? This wasnt normal and the heat and smell was going up inside my lungs, i was going to pass out but i couldnt! How could i die like THIS?!

„HEEELP PLEASE IM SORRY IT WONT HAPPEN AGAIN“ …

The shit rising stopped .. Three holes appeared in the wall and i was expecting it to suck the room clear but… water started to drip fast. I thought i would die but.. i just passed out.

Now how am i standing here and telling you this when i was supposed to be dead ?

Well… that is simple, i remember i was heavily drunk and i slipped while opening the toilett door. My head crashed against the metal trash can and i went sleeping until someone found me laying on the floor, swimming in a pool of blood. The guy called the police and an ambulance because he thought i was dead…

And now.. well .. gotta go work because i got quite a medical bill to take care of.

Intervallfasten #2

Ursprünglich veröffentlicht auf Katjas Bauchladen:
Applaus, applaus. Wer sollte mir, oder uns, denn auf die Schulter klopfen, wenn nicht WIR selbst. Zuerst einmal gibt es heute eine Einladung in die von mir, wieder eröffnete Fasten-Motivationsgruppe, die ich erstellte vor 2 Jahren, weil viele Apps nur Geld verdienen wollen, aber nicht wünschen dass die…

Intervallfasten #1

Ursprünglich veröffentlicht auf Katjas Bauchladen:
Einen wunderschönen und hoffentlich regenreichen guten Morgen zum Montag. Bei uns atmet die Natur nun endlich auf, es ist frisch und regnet wirklich gut. Ich hingegen muss zum Hose anziehen, die Luft anhalten, den sonst geht die einfach mal nicht mehr zu. Ich habe mich also auf die…

Was ist los in Deutschland?

ein paar zeilen zur aktuellen situation

Heute ist nicht Sonntag und ich habe keinen „Realtalk“ geplant, weil ich das eh IMMER tue, aber ich muss mich jetzt doch, auf meinem persönlichen Blog (mal wieder) äußern.

„Da stehen sie nun

die jungen links und rechts die alten

man sollte meinen, dass sie zusammen halten,

doch weit gefehlt,

der Hass geht um, die Dummheit siegt,

die Mehrheit stumm.

Wer sich noch traut, dass Wort zu erheben,

der fürchtet in Deutschland

(noch) nicht um sein Leben.

Doch glaubt man den Medien, so droht bald ein Krieg

und der NWO, der schenkt man den Sieg.

Glaubt man der Presse, so ist es verdient,

da die Meinung der gläubigen Mehrheit obsiegt.

Mit Meinungsfreiheit ist es nicht mehr weit her,

mit Undemokratisch sein, dafür sehr.

Wer anders denkt und etwas anderes spricht,

den steckt man sofort vors „Schwurblergericht“.

Wenn die schweigende Masse dann endlich spricht,

und die gläubige Mehrheit erkennt, wie falsch sie liegt,

dann ist es schon für viele zu spät,

denn hat man sich schon lange genug bekriegt

und nicht mitbekommen, die NWO hat gesiegt.


Ich habe heute wohl meine kreative Ader, die ich sonst streng an der Leine halte, aber was solls.

Das kleine Gedicht ist frei erfunden und ich bin weder Dichter, noch großer Denker, ich find es ganz witzig.

Keine Garantie ob da irgendwas an Wahrheit drin steckt, natürlich 😉

Teilen erlaubt, Klauen unerwünscht.

Bewertung: 1 von 5.

Schatzi und Ich

Ich sage was,

Schatzi ist einverstanden und sagt was sie denkt,

Ich verstehe es falsch,

Schatzi denkt ich bin blöd,

Ich erkläre was ich meinte,

Sie sagt ich muss nix erklären weil sies weiß,

Ich erkläre trotzdem,

Schatzi und ich vertragen uns sowieso und wissen das der streit unnötig ist,

Wir haben uns sehr lieb,

Wir wundern uns wie es dazu kam,

Wir denken „was fürn scheiss“,

Wir vermissen uns. XD

~ Wir

Kids und Internet

Kinder brauchen gewisse Grenzen, die sie sich einfach noch nicht selber setzen können. Vor allem in Internet.

Heute mal ein paar Erfahrungen aus meiner Mottenkiste, als mehrfache Mutter mit Kindern, die bereits das Internet endeckt haben.

Da wir kein Festnetz haben, brauchte ich eine Möglichkeit, dass meine Tochter, die zum Teil eher zu Hause ist/war als ich, im Notfall auch mal jemanden anrufen kann.

Da ich nicht altmodisch bin, gab es also ein kindgerechtes, einfaches Handy, auf dem man auch ein paar Apps – Schulapps-!! instaliert hat.

Naja die Schulapps haben derzeit wohl eine Öffnungsrate von +- 0, aber dafür gab es direkt, ihr ahnt es schon.. Tiktok und YouTube.

Was macht man dann als netter, wohlmeinender Erziehungsberechtigter?

Erst macht man, Nutzerbeschränkungen rein. FSK 6..FSK12 und „eingeschränkter Modus“.

Das klappt schon sehr gut aber dann stellt man fest „verdammt, sie machen das Ding ja gar nicht mehr aus.“

Darauf ist man, ehrlich gesagt, eben NICHT vorbereitet. Zumindest nicht, wenn es das erst Kind mit Handy von einem ist, einfach weil die großen Geschwister über doppelt so alt sind und man damals keine Handys für die hatte.

Photo by Julia M Cameron on Pexels.com

Dann wird die ganze Sache, eine Weile eklig bis man sich durchringt, „Erziehungsmaßnahmen“ zu treffen die zu üblen Familiendiskussionen führen werden.

Aber gut, Kinder brauchen halt noch Grenzen die wir Erwachsene uns selber setzen können und tun.

Ich selbst mach mein Handy abends komplett aus und geh schlafen undenkbar das mein Kind das freiwillig tun würde.

Nachdem ich das erste Mal nachts halb zwei von komischen Geräuschen geweckt wurde und feststellte, dass Madame wach und am Handy war, galt es die Erziehungsmaßnahmen nun auch durchzuziehen

Da ich kein Freund radikaler Maßnahmen bin und Handy wegnehmen, dezent auch selber blöd finde, dachte ich „gut eine andere Idee muss her.“

Meine Schwägerin gab mir dann den Tip, den sie bei ihren Töchtern nutzt, installiere eine Elternapp.

Wie begleitetes Fahren ist das, aber halt begleitetes surfen.

Meine Tochter war nicht amüsiert, aber nach kurzer Zeit, war sie davon überzeugt, dass es sie nicht umbringen wird und nun läuft quasi ihr Handy über mein Handy.

Ich weiss, dass dies eventuell auch nicht weniger radikal als wegnehmen ist, aber eine gewisse Freiheit hat sie damit auch. Wenn auch in stark eingeschränktem, kindgerechten und von mir festgelegten Zeitrahmen.

Und ein gesperrtes Handy ist ja auch irgendwie weggenommen.

Aber immerhin kann ich abends sicher sein dass dieses Flimmerding nicht angeschaltet werden kann, bevor ich es freischalte und das ist gut so.

Ich empfehle diese Apps tatsächlich allen Eltern mit jüngeren Schulkindern, schon um die Kontrolle zu behalten und eben nicht ständig schauen zu müssen WAS macht das Kind im Internet und wann, wie lange und vielleicht sogar mit wem.

Mal schauen, vielleicht ändere ich das wenn sie 18 ist. Nein Spaß.

Wie sagt man so schön „Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Und Kinder müssen geschützt werden. Vor allem in Internet.“

Wie seht ihr das?

Bewertung: 1 von 5.


Guten Morgen Zusammen

Ich wünsche jeden einen guten Donnerstag!

Lasst euch nicht von euren Zielen abbringen und macht immer weiter!

Kater Leos Tag, Ein paar Impressionen

Leo probiert die Kette… lecker ?
Bäh, was schmeck ich da?
War das Seife? Muss ich zum Arzt??
Ist hier vielleicht ein Gegenmittel drin?
Verdammt mir ist immer noch schlecht.
Nicht so laut ihr Vögel, ich brauche meine Ruhe.
Vielleicht rettet mich das geklaute Brötchen.
Warte, ich schau mit…vlt finden wir was.
Geht es dir wieder besser??
Alles gut.

frühkindliches Fäkalvokabular

Oh ja. Der Wörterteufel geht um bei uns.

Und an alle, die so gern die Ausrede nutzen „das hat er oder sie“ aus der Kita, das geht grad nicht. Junior ist seit 12. März, dank Corona zu Hause.

Bis auf ein paar, wenige Stunden in der Kita, damit er sie nicht ganz vergisst.

Also muss er diese Worte wohl irgendwie zu Hause aufgeschnappt haben.

Gerade kam er an und meinte „Mama, was heißt denn Bitch?“. Da muss ich sogar schon überlegen, ob ich dass hier, nach den neuesten AGB überhaupt noch schreiben darf, aber wenn er doch fragt.

Meine intuitive Antwort, die mir auf der Zunge lag und diverse Menschen, meiner Vergangenheit betrifft, habe ich mir kindgerecht verkniffen uns so meinte ich „naja, dass ist ein schlechtes Wort.“

Da ich gerade den Geschirrspüler einräumte, sah ich dass nicht kommen, dass Glitzern in den kindlichen Augen.

Und da ging es auch schon los 🙂 Alles schlechten Wörter, die fünfjährige schon irgendwie kennen, prasselten auf mich ein 🙂

Kurz war Ruhe, weil der Knirps noch etwas zu essen wollte, dann hörte ich „warum will mein Mund denn immer Sch…e sagen?“

Hach ja, ich liebe den Zwerg und seine Sprüche. Aber da die Auswahl der Kandidaten, die so ein Vokabular benutzen hier gegen Null geht,werde ich wohl mal in die Musikliste seiner großen Schwester reinhören ^^

Was haben Eure Kinder so auf Lager, wo ihr nicht so recht wisst, wie ihr drauf reagieren sollt?

Ich habe das ganze dann übrigens geflissentlich ignoriert und er ging wieder spielen. Ganz Schimpfwortfrei 🙂


Unconditional Love vs Love

What are the differences ? The normal love you might experience as a human and vanishes after a certain time is called earthly or just human love. It has not much meaning and often married couples start to hate each other when this feeling dissapear Yes woman feel different, they truly feel more often love … Weiterlesen „Unconditional Love vs Love“

Dont take internet info too serious – Heres why

Ursprünglich veröffentlicht auf Katjas Bauchladen:
Hello there, todays short blog is about google and other search engines which provide us daily with new information. So why shouldnt you trust any info on your screen? Because most of it is false information. Of course this depends on what info youve been searching for. For…

Wird geladen…

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte aktualisiere die Seite und/oder versuche es erneut.

Sonntags Impressionen

Ihr kennt das schon. Ich war mal wieder mit den Kindern spazieren mit Kamera:)

Sieht aus, als wäre unser Fussballplatz xxxl..
Sieht schon aus wie Herbst und nicht wie Sommer..
Der heutige Sonnenuntergang:)
Ihr werdet es nicht glauben, er schläft!! Tief und fest, mit weit offenen Augen.

Hallengeschrei

Ich möchte über eine Horrorszene sprechen, die sich eines Nachts abspielte und mich richtig ins Schwitzen brachte.

Ich schlief nachts ein und stand in einem schmutzigen und blutüberfluteten langem Flur.

Die Wände waren alt und voller Blutsymbole, ich habe nicht gefragt, worum es in dieser Szene ging.

Es sah aus wie eine wirklich gut gemachte Horrorszene in einem Krankenhaus.

Der Flur hatte keine Türen … nur wenige Lichter hingen darüber…Ich fing an ein paar Meter zu gehen und meine Schritte waren laut, und als ich weiterging, spürte ich eine große und üble Energie auf mich zukommen.

Nachdem ich vielleicht fünfzehn Meter gelaufen war, sah ich eine Gestalt welche in meine Richtung lief.

Dieses Ding hatte weder Arme noch Gesicht, es war in zwei Hälften geschnitten und lief langsam schreiend auf mich zu, während es blutverschmiert war.

Nun ihr kennt sicherlich die Filme in welcher das Geschrei des Monsters viel angsteinflößender ist, als das Monster selbst – richtig?

Das war hier der Fall! Es sah hässlich aus, versteht mich da nicht falsch – aber der laute und sehr ..demonische Schrei war erschreckender.

Ich wusste, dass es mich angreifen würde, also habe ich mir gesagt, dass es direkt durch mich hindurchgehen wird ohne mich je zu bemerken.

Und es lief wirklich durch, es war nichts.

Ich hatte keine große Angst, denn ich hatte viele solcher Momente in bewussten und unbewussten Träumen.

Ich blickte nicht zurück.

Nachdem dieses Ding durch mich hindurchgegangen war, ging ich weiter den Flur hinunter und sah das nächste Ding auftauchen.

Es war ein riesiger dreiköpfiger Hund mit … vielen Wunden … ein Gesicht war vorne, das zweite Gesicht war in der Mitte, und das dritte war an seinem Schwanz, der abgeschnitten war.

Um ehrlich zu sein, wusste ich nicht, welche Seite vorne war aber ich wusste, dass dieses Ding mich tatsächlich schnappen könnte, wenn ich nicht bald da rauskomme.

Der Grund dafür, dass es mich berühren könnte war, dass ich ein wenig Angst bekam und in diesem Traum bewusstlos war.

Dieser verdammte Hund lief seitwärts auf mich zu und es hatte drei stachelige, lange Zungen pro Kopf, die in drei Stücke geschnitten waren.

Es sah wirklich schlimm aus…

Habt ihr jemals einen verdammten Verstümmel-Hund gesehen, der mit voller Geschwindigkeit seitwärts auf auf einen zugerannt kommt und lauter schreit als der halbe hässliche Freak vor zwei Sekunden? …das auch noch mit drei Köpfen ..

Ich wechselte unbewusst aus dem Körper heraus, über die Szene und sah alles von oben.

Der Hund beachtete den Körper nichtmal und rannte einfach direkt durch.

Warum hat er nicht angegriffen?

Als ich zurückkam und weiter den Flur hinunterging, schaute ich diesmal zurück nur um festzustellen, dass das halbe Schnittwesen und der Hund zu einem einzigen – riesigen vierbeinigen Stück „noch größerer Freak“ verschmolzen waren, das zwei blutige Augen hatte und mich direkt anstarrte…

Es war langsam schon zitterlich beängstigend …nicht wegen des Monsters, sondern wegen des Impulses wie es mich ansah.

Es begann wie das Mädchen aus dem Film „Der Exorzist“ auf allen vier Beinen zu laufen, während es an allen Wänden des Flurs herumkletterte und immer näher kam.

Hier war der Moment wo ich echt richtig Angst bekam und mich fragte ob es nicht doch real ist.

Ich hatte genug von der Szene und riss mich raus.

ich wollte doch nur Schlafen und nicht in einem blutüberströmten Flur von einem Scheiss Analphabeten Riesenköter gejagt werden 🤣

Empathie und Egoismus vs Illusion – Realtalk

Ursprünglich veröffentlicht auf Katjas Bauchladen:
Heute mal zum Einstieg ins Wochenende, ein kurzer Realtalk. Ich gehe davon aus, dass viele das was ich jetzt sage verstehen und auch nachvollziehen können. Geht es euch auch so, dass ihr euch fragt „Was zum Geier ist nur mit der Menschheit los? Werden die alle immer dämlicher…

Abendimpressionen

alle guten oder schrägen Dinge sind drei

Heute war es ein sehr skurriler Spaziergang und ich weiss nicht, ob ich künftig noch „da lang“ gehe.

Aber erst einmal schaut euch meine tierisch Begleiterin an. Die ausgebüxte Nachbarshündin.

Zugegeben, wir können uns gut leiden.

Ich brachte sie, nachdem sie baden und sich im Dreck wühlen war, nach Hause und hab es zwanzig Minuten später ein bisschen bereut…gleich mehr dazu, aber erst mal ein paar Bilder der Strecke.

Kurz darauf, sprach mich ein Mann an. Offenbar Engländer, weil er konnte nur Englisch und fiel direkt mit der Tür ins Haus , „ich sei wunderschön und ob ich verheiratet wäre und ob ich Kinder hätte und wie viele. “ ich bin durchaus weder unfreundlich noch unwillig zu Smalltalk, aber hey… was zur Hölle war das denn?

Ich machte also, dass ich das Weite suchte und weiss ich gehe da wohl erst mal nicht mehr lang.

Dafür sah ich kurz darauf wie eine Frau die Katze meiner Freundin verjagte. Ich einmal quer über die Pferdekoppel, wo das geschah gebrüllt “ Katze komm zu mir „. Die Frau war durchaus fassungslos, weil meine Mona angesprinntet kam und mir laut miauend erzählte, dass sie ja nur spielen wollte.

Ich brachte dann also noch die Miez nach Hause und gönn mir jetzt ein Glas Sekt

Und ihr?

Gute Nacht 🙂

Blütensthaub

Ralph Butler

RazDva.net

VI VERI VENIVERSUM VIVUS VICI

Moves by Nature

Nature guide, Blogger, Nature philosopher

Popsicle Society

My journey of food, travel and inspiration

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

Paradies Küche

frisch & lecker kochen

stefanmatunblog

This WordPress.com site is the cat’s pajamas

lisamichaela.com

looks, health, work, fempower

Poesias y sentimientos

Laura Muñoz Amarillo | Poeta de poesías y sentimientos. Nací en la bella ciudad de Elda, provincia de Alicante en España un 10 de Julio de 1937 y estos son mis escritos desde el corazón.

WEGE ZUR SELBSTBEMÄCHTIGUNG Coaching • Beratung • Fortbildung

Prozessbegleitung für Familien und Künstler - Neue Konzepte für KiTas, Schulen, PädagogInnen, LehrerInnen

Süße PhiloSophie

Da steckt Liebe drin

German Vibes

German Vibes Deutsch lernen mit Spaß Viele übungen viele bücher . Die best Ort um deine sprache zu verbesser .

UTE HAMELMANN

The Impotence of being earnest

Cooking Without Limits

Food Photography & Recipes

Holistic Health Talks

Holistic Health and Wellness Site

Mexistencey

Stories with a lot of: "Why?"

%d Bloggern gefällt das: