Spontan unbewusste Astralreisen

Hallo Zusammen,

Ich möchte heute über eines meiner spontanen Astralreisen berichten, von welcher ich Selbst und meine Frau überrascht waren, als wir beide zeitgleich begriffen was da vorgefallen war.

Der Zeitpunkt des Vorfalls war während ich schlief und astral unterwegs war. Währenddessen war meine Frau weit weg, sehr weit weg und ich kannte sie zudem Zeitpunkt nichtmal.

Ich fand mich in einer Szene wieder, in welcher ich auf einem Feld mit einem Gehweg zu joggen began. Es war hell und ein paar Stunden vor Sonnenuntergang. Mir gefiel der Ort aber ich wusste weder was ich dort tat, noch wie ich dahin kam. Ich erwähne vorab, dass die Sonne an dem Ort an dem sie lebt fast permanent scheint, auch abends. Ich joggte also den Gehweg herunter und sah eine Frau mir entgegen joggen. Sie trug wenn ich mich recht erinnere ein schwarzes top mit schwarzer Jogginghose und Kopfhörern im Ohr. Sie hatte langes schwarzes Haar. Ich bin mir allerdings nicht sicher was sie genaustens trug, da die Erinnerung etwas alt ist.

Jedenfalls kam sie in meine Richtung und ich versuchte halbwegs zu lächeln und als wir aneinander vorbei liefen, schauten wir uns an. Ungefähr 20 Meter danach, gab es eine kleine Biegung nach links vom Gehweg, sodass man sich nichtmehr sah wenn man hinterher geschaut hätte.

Ich flog unbewusst nach dieser kleinen Biegung ungefähr 15 Meter in die Luft und sah ihr zu, wie sie ein Stück zurück lief und versuchte zu gucken ob ich noch da bin. Ich dachte mir nur kurz in dem Moment, wieso sie nicht nach oben guckt aber ein paar Sekunden später wachte ich in einer anderen Szene auf und war dort fort.

Der Witz ist, dass als wir uns hier wiederfanden sie mir erzählte, dass sie vor einer gewissen Zeit bei sich jemanden sah, welcher genauso wie ich ausgesehen haben soll. Dieser Jemand soll ihr während sie eines abends joggte begegnet sein und sie sah denjenigen daraufhin nie wieder. Sie sagte auch deutlich, dass es damals so eine Person nicht in dem Umfeld gab, welcher dort Joggen ging. Es war nur der eine Tag.

Und ich fragte mich wer denn bitte wie ich aussehen könnte und ausgerechnet von allen Orten bei ihr auf dem Berggebiet joggen war. Bis es mich auf der Sekunde wie ein Blitz traf und ich ihr von dem Vorfall erzählte. Daraufhin mussten wir echt lachen. Wir konnten es kaum glauben, dass sie meinen Astralkörper zu dem Zeitpunkt bei sich sah. Und zudem kommt es, dass ich dort völlig unbewusst unterwegs war, wie als war es bereits vorentschieden, dass ich dort hingehe ob bewusst oder nicht. Zudem konnte ich ebenso auf Fotos die sie zeigte, sagen wo wir uns trafen und was sie danach machte. Das Erlebnis stimmte mit den Details von uns Beiden überein. Als ich ihr sagte, dass sie nur nach oben hätte schauen müssen, fing sie an zu lachen und meinte, dass sie absolut nicht auf diese Idee gekommen wäre.

Ich frage mich seitdem eher, wie oft wir astral unbewusst unterwegs sind und tatsächlich anderen, uns Bekannten oder Seelenbestimmten begegnen. In unserem Fall, da wir Seelenteile zueinander sind, war es vielleicht instinktiv aus dem Unbewussten verursacht worden. Allerdings kann ich dies nicht sagen, da es für mich zu dem Zeitpunkt nur vorkam wie ein weiterer Traum mit etwas mehr Gefühl und Farbe als üblich.

Ein Horrorerlebnis meiner Eltern

Hallo Zusammen, Ich war ein paar Tage bei meinem Bruder und währenddessen hatten meine Eltern das Haus. Ich muss vorab sagen, dass meine Eltern gläubige und nicht Selbst denkende Muslime sind. Das hat wohl mit dazu geführt, was ich euch folgend berichten werde. Sie sind auch keine Fans von übernatürlichen Ereignissen und haben laut sich … Weiterlesen „Ein Horrorerlebnis meiner Eltern“

Was ist real und was ist Einbildung unter Drogen?

Hallo Zusammen, Heute soll es darum gehen wie sehr wie die Realität unter Drogeneinfluss nehmen können, welche unter dem Zeitraum des Rauschs wahrgenommen wird. Hierzu kommen wir auf Drogen welche die Wahrnehmung ändern. Allerdings muss hier nichts aufgezählt werden, da der Rausch welcher im Körper stattfindet, nur enorme Euphorie Momente sind. Das bedeutet damit, dass … Weiterlesen „Was ist real und was ist Einbildung unter Drogen?“

Die gedankliche Kontrolle des Menschen

Hallo Zusammen, im letzten Blog ging es darum, dass es die Möglichkeit gab, dass die Gedanken des Menschen sehr stark von Außen beeinflusst werden würden. Heute sollen Beispiele mehr Details geben inwiefern dies wirklich stimmig ist. Ich wiederhole noch einmal hierbei, dass dieser Planet eine negative Schwingung hat und diese von den Äußeren negativen Astralwesen … Weiterlesen „Die gedankliche Kontrolle des Menschen“

Traumwelten besitzen Regeln und Gesetze?

Hallo Zusammen,

in manchen Träumen ist es so, dass die Umgebung des Träumers gewissen Regeln und Gesetzen unterliegen. Es kommt aber der Fall, dass diese Gesetze ausgehebelt werden wenn derjenige zu Bewusstsein kommt und den Traum inmitten beginnt zu manipulieren.

Warum passiert dies überhaupt? Wie kann es sein das Gesetze ausgeschaltet werden sobald derjenige Bewusstsein im Traum erhält?

Weil die Traumwelt nur Gesetze und Halbsinn enthält, wenn der Träumende sie unterbewusst erwartet. Wird er oder sie bewusst, gibt es keine Gesetze und Regeln mehr, weil man schließlich die Welt kontrollieren kann. Die ziehenden Gedanken sowie Alltagsdinge, Sorgen, Ängste und Wünsche nehmen Gestalt an. Es ist ein sich Selbst materialisierter Spielplatz kurz gesagt. Solange der Träumende unbewusst ist, werden die unkontrollierten Gedanken genutzt um die Szene zu bauen.

Wie viele es vielleicht bereits kennen, kann man solange man Bewusstheit im Traum hat, den gesamten Traum auf den Kopf stellen und wörtlich Alles tun was man will. Wenn man sich allerdings dafür entscheidet den Traum zu crashen oder die Umgebung dauerhaft zu zerstören, so fliegt man kürzere Zeit später aus dem Traum heraus.

Wieso fliegt man aus dem eigenen Traum heraus?

Weil die Szene sich stätig durch das Chaos ändert, genauso wie die Energien die dort entstehen und einen förmlich herausdrücken. Zwar mag der Traum im Bewusstsein keine Regeln und Limitierungen enthalten, allerdings sind diese eben vom Träumenden immens abhängig!

Hierzu könnt ihr euch vorstellen wie ihr an einer Klippe steht und vor euch kracht es an Explosionen, während ihr versucht vom Druck nicht runter geworfen zu werden. So in etwa ist es im Traum. Man verursacht Chaos und zerstört und wenn man diese Energien als Ganzes nicht in einer Szene unter Kontrolle hat, fliegt man raus. Wie als versucht man Explosionen in seinen Händen zu halten und diese zu kontrollieren, sodass sie einen nicht verschlingt.

Gesetze und Traumregeln existieren also nur im unbewussten Traumzustand, um den Träumenden vorzuschaukeln weiterhin unbewusst zu bleiben. Der Rest hängt von einem Selbst ab sobald man sein Bewusstsein erreicht. Je mehr Bewusstsein, desto mehr Kontrolle und desto weniger warscheinlich rausgeworfen zu werden.

Spontan unbewusste Astralreisen

Hallo Zusammen, Ich möchte heute über eines meiner spontanen Astralreisen berichten, von welcher ich Selbst und meine Frau überrascht waren, als wir beide zeitgleich begriffen was da vorgefallen war. Der Zeitpunkt des Vorfalls war während ich schlief und astral unterwegs war. Währenddessen war meine Frau weit weg, sehr weit weg und ich kannte sie zudem … Weiterlesen „Spontan unbewusste Astralreisen“

Wie sehr wird der Mensch beim Denken beeinflusst?

Hallo Zusammen, Es soll heute darum gehen wie sehr man in seinem Gedankenfluss von Außen beeinflusst wird. Dazu stellen wir uns Fragen wie: „Sind die Gedanken die ich denke, wirklich meine?“ „Wieso sind die Gedanken oft negativ ausgelegt?“ „Sind Mitmenschen an meiner Art zu denken mitbeteiligt und beeinflussen mich?“ „Was ist wenn die Beeinflussung weitaus … Weiterlesen „Wie sehr wird der Mensch beim Denken beeinflusst?“

Die Schwärze vor den Augen – Astralreise Tipps

Hallo Zusammen, im heutigen Blog soll es darum gehen, wieso eine gewisse Schwärze vor den Augen auftreten kann, sobald man astralreisen geht oder es versucht. Es soll aber nicht um die Dunkelheit gehen, welche Auftritt wenn man seine Augen schließt, sondern wenn man plötzlich mittendrin stehen kann. Nun passiert dieses Geschehen vorallem in Nah-Tod Erfahrungen, … Weiterlesen „Die Schwärze vor den Augen – Astralreise Tipps“

Bewusstsein im Traum/Astral erreichen durch den Alltag?

Hallo zusammen,

Es soll heute darum gehen wie es möglich ist luzid im Traum oder astral zu werden, ohne Übungen zu absolvieren wie zum Beispiel die Realitätschecks in welcher man Finger zählt und die Realität überprüfen muss und so weiter.

Es gibt eine Frage die man sich vorerst beantworten muss, um zu verstehen wie es eine andere Variante zur Bewusstheit geben kann.

Diese Frage lautet:

„Bin ich im Alltag meiner Selbst sowie der Realität bewusst?“ oder laufe ich nur auf Autopilot meinen Alltagsabläufen hinterher?

Ich gebe euch die direkte Antwort. 99,9% der Menschen laufen auf Autopilot, sowie ich auch, wenn ich mich nicht ständig daran erinnere bewusst alle Aktivitäten zu tun oder Routine hinein bekomme.

Der Grund, dass wir alle so sehr unbewusst und auf Autopilot im Traum sowie Astralreisen unterwegs sind ist, dass wir im Alltag zum Großteil des Tages EBENSO unbewusst agieren. Der Großteil hat nichtmal eine Ahnung, dass sie total unbewusst und benebelt durch den Alltag laufen. Es existiert garkein Training vom Alltag heraus, um annähernd zu begreifen was Bewusstsein im Traum/Astral sein soll.

Das Training welches nunmal getan werden muss, ist im Alltag zu verhindern, dass man unbewusst wird und auf Autopilot schaltet.

Das Bewusstsein was ihr im Alltag habt und untrainiert lässt, wird sich auf euer Astral und Traumbewusstsein niederschlagen! Ich sage dies, weil ich durch eigenes, monatelanges Training zu dem Resultat gekommen bin, dass Bewusstsein in allen Welten und Realitäten sich nach der Seele ausrichtet. Damit meine ich, dass man Selbst entscheidet mit wieviel Bewusstsein man durch gewisse Existenzen laufen will. Ich gebe aber jedem Recht welcher sagt, dass Bewusstseinstraining extrem nervig und anstrengend ist, zumal man im Alltag nicht gerade immer auf die Idee kommt seine Aktivitäten bewusst zu absolvieren.

Das Training beläuft sich also darauf, seine Klarheit immer vollstens bei sich zu haben und alle Dinge mit voller Absicht zu tun, ohne das Einschreiten vom Autopilot. Tut man dies eine gewisse Zeit, so wird man feststellen, dass man im Traum und Astral dieselbe Fähigkeit besitzt, sein Bewusstsein zu regeln. Es kommt sogar vor, dass in Träumen/Astral das Bewusstsein sogar höhere Klarheit erhält, als üblich. Euer Alltagsbewusstsein hat den direkten Einfuss auf euer Traum und Astralbewusstsein. Es ist nur eine Frage der Zeit bis man Resultate merken wird.

Wenn ihr dieses Training absolvieren werdet, bedeutet dies niemals mehr aufzuhören bewusst durch die Welten zu gehen. Es wird sich auf jeder Ebene lohnen. Wer will schon nicht klares Vollbewusstsein vorallem in den Astralebenen oder in seinen Träumen haben?

Traumwelten besitzen Regeln und Gesetze?

Hallo Zusammen, in manchen Träumen ist es so, dass die Umgebung des Träumers gewissen Regeln und Gesetzen unterliegen. Es kommt aber der Fall, dass diese Gesetze ausgehebelt werden wenn derjenige zu Bewusstsein kommt und den Traum inmitten beginnt zu manipulieren. Warum passiert dies überhaupt? Wie kann es sein das Gesetze ausgeschaltet werden sobald derjenige Bewusstsein … Weiterlesen „Traumwelten besitzen Regeln und Gesetze?“

Wie entwickelt man Regeln brechende/biegendeTechnologien?

Hallo Zusammen, Ich möchte in diesem Blog aufschlüsseln wie es möglich sein wird Dinge zu entwickeln, welche technologisch soweit fortgeschritten sein werden, dass es möglich sein wird gewisse Regeln der Physik und all dem was die Menschheit „weiß“ zu biegen und neu zu formulieren. Ich rede hier von keinen Wunderwaffen oder Magie, da dies auf … Weiterlesen „Wie entwickelt man Regeln brechende/biegendeTechnologien?“

Wie entwickelt man Regeln brechende/biegendeTechnologien?

Hallo Zusammen,

Ich möchte in diesem Blog aufschlüsseln wie es möglich sein wird Dinge zu entwickeln, welche technologisch soweit fortgeschritten sein werden, dass es möglich sein wird gewisse Regeln der Physik und all dem was die Menschheit „weiß“ zu biegen und neu zu formulieren.

Ich rede hier von keinen Wunderwaffen oder Magie, da dies auf der 3D Ebene niemals funktionieren wird. Stattdessen rede ich davon, dass es technologisch möglich sein wird, Regeln der Naturwissenschaft, Physik und Chemie zeitlich zu biegen/brechen/umzuformen. Dies wird ebensowenig nicht einfach so passieren. Dazu werden Komponente benötigt, welche nicht nur das physische Material beherbergen werden.

Ganz im Gegenteil wird ein spezielles Wissen aus der geistigen Welt benötigt und die Herstellung sowie die materielle Zusammensetzung solcher technologischen Mittel werden an zweiter Stelle stehen.

Wie also wird man an sehr fortgeschrittene Technologien herankommen? Es soll schließlich im Rahmen der Möglichkeiten auf dem Planeten und dessen Ressourcen sein richtig?

Wenn man das Wissen für einen hohen Grad an Fortschritt besitzt wird man wissen, welche Komponente zusammen kommen muss und ebenso wird man die Materialien dafür auffinden, sofern man die Zusammensetzung im Detail versteht.

Vergessen wir auch nicht, dass am Fortschritt nicht nur eine Person sondern viele Gruppen zusammen arbeiten. Jeder leistet seinen Teil und jede Gruppe erhöht mit der Zeit durch Tests und Auswertung die Intelligenz und kommt somit dem Fortschritt/Ziel immer näher. Das bedeutet, dass sich die Gruppen über ihre Aufgaben und Ziele in Abstimmung einig sind.

Wie also erreicht man tatsächlich hohen Fortschritt?

Eine Person allein, kann großen Fortschritt erreichen wenn dessen Geist offen für die geistliche Welt ist und somit unbewusste/bewusste Hilfe von Außen bekommt. Stellt euch vor wieviel Fortschritt es gäbe wenn mehrere Gruppen mit derselben geistlichen Offenheit zusammen erreichen würden. Sprich Bewusstsein.

Und nun stellt euch vor, welchen Grad an Fortschritt man erreichen könnte, wenn der gesamte Planet mit all seinen Einwohnern eine geistliche Einheit finden würde. Sprich Vollbewusstsein.

Es gäbe keine Kriege, keine mangelnde Intelligenz, starken Zusammenhalt auf dem ganzen Planeten und fortschrittlichste Technologien, da aufgrund des erhöhten Bewusstseins völlig neue Dinge entdeckt werden könnten. Es gäbe telepathische Kommunikation mit geistigen Teams aus den Astralebenen sowie anderen Spezien, welche ihr Wissen teilen/austauschen würden.

Das bedeutende wäre jedoch die Möglichkeit durch das gehobene Bewusstsein zu verstehen, dass Materie im Klang des Bewusstseins herrscht. Das bedeutet, dass man versteht, dass Materie durch Bewusstsein entsteht (entwickelt werden kann). Ein Lebewesen ohne Bewusstsein über die geistliche Existenz und das Materie mit der geistlichen Welt zusammen als eine Einheit agiert, wird eine unterentwickelte Spezies sein. Damit meine ich den momentanen Mensch. Dieser ist im Vergleich zu Spezien, welche sich einigen konnten und Bewusstseinssprünge tätigten äusserst degradiert und dumm.

Der Mensch bezieht nur wissenschaftliche 3D Aspekte beim entwickeln von Fortschritt ein, ohne den Einbezug von Bewusstsein und das Diese zusammenarbeiten. Wenn der gesamte Planet allerdings dies tun würde, gäbe es gewaltige Fortschritte in allen Bereichen und das in kürzester Zeit.

Hierzu ein Beispiel:

Team A forscht nach neuer Medizin gegen die Zellalterung und setzt alle bisherigen Mittel ein, welche sie die letzten Jahre ansammeln konnten. Sie kommen nur sehr schleppend bis kaum voran, da sie nicht wissen werden, was wirklich Fortschritt bringen könnte. Sprich die Idee ist gar nicht vorhanden um zu begreifen wie eine Zellalterung gestoppt/extrem verlangsamt werden könnte.

Team B hat dieselben Möglichkeiten wie Team A, nur weiß Team B, dass nicht der physische Körper allein die Fäden in der Hand hält, sondern es noch weitere Energiekörper und Komponente gibt, welche Alle zusammen agieren. Also setzt sich Team B an die Arbeit und forscht statt mit Chemikalien ein Serum für die ewige Jugend herzustellen, wie die Zellen des 3D Körpers auf bestimmte Schwingungen reagieren. Danach testen sie Schwingungen gezielt auf den Astralkörper und erforschen die Wirkung des Astralkörpers auf die Zellen des phy.Körpers und so weiter. Team B weiß also durch Bewusstsein, dass die Lösung für das Problem kein Serum sein muss sondern etwas völlig anderes sein kann, wie zb. ein Chip welches Schwingung ausstrahlt um die Alterung zu hemmen. Damit will ich sagen, dass Team B ohne den Einbezug des geistlichen, gar nicht auf die Idee gekommen wäre einen anderen Weg einzuschlagen als Team A.

Team B bezog also die geistliche Existenz in die Wissenschaft hinein und brachte möglich mehr Fortschritt als Team A, welches nur im Tunnelblick die Zellen auf Chemikalien reagieren ließ.

Ich betone hier nochmal arg, wie enorm der Fortschritt wäre, wenn ein ganzer Planet mit all seinen Forschern die geistliche Welt mit einbeziehen würde. Dadurch könnten ungelöste Rätsel der Wissenschaft gelöst werden, Lösungen für Probleme schneller erreicht werden und viel mehr.

Dies alles aus dem Grund, weil sich in Zusammenarbeit mit Bewusstsein über die geistliche Welt, sich völlig neue Türen für Fragen und Antworten öffnen würden. Der Mensch rennt auf einer einzelnen Eisenbahn und sieht vor lauter Sturheit, Gier und Ego besessenheit die rasenden Züge auf den anderen Gleisen nicht.

Wenn es allerdings um Waffen und Zerstörung sowie Machterhalt geht, scheinen sich einige Länder sehr schnell einig zu werden…

Perspektiven Wechsel innerhalb der Träume?

Hallo Zusammen, Mir fällt letzter Zeit sehr oft auf, dass in meinen Träumen die Sicht perspektive gewechselt wird. Das tue ich ebenso nicht allzu bewusst. In einem Moment sehe ich plötzlich die Handlung des Traumes aus der Vogelperspektive und denke mir nichts dabei, ausser das „ich“ dort wegkommen muss. Vorallem in „schweren und eventuell schmerzvollen“ … Weiterlesen „Perspektiven Wechsel innerhalb der Träume?“

Bleibt dein Körper gesund wenn deine Seele zufrieden/glücklich ist?

Hallo zusammen, Jeder hat wohl schonmal die Aussage von irgendwelchen Gurus gehört, dass der Körper ja ganz und heile bleibt, wenn der eigene Geist Glücklichkeit und Zufriedenheit findet. Damit ist der Schaden am Körper durch die Seele gemeint, wenn diese unzufrieden und unglücklich ist. Aber was kann man denn unter dem Schaden verstehen? Physischer Schaden … Weiterlesen „Bleibt dein Körper gesund wenn deine Seele zufrieden/glücklich ist?“

Existiert die Person trotzdem wenn Teile des Gehirns/Körpers fehlen?

Hallo zusammen,

Mich wundert es nicht, dass die Wissenschaft so dermaßen langsam Fortschritte erzielt, wenn sie solche simplen Fragen nicht beantworten können.

Die Wissenschaft hängt ja daran fest, dass eine Person zum Beispiel durch Krankheit oder ähnlichem, sich „Selbst“ verliert. Da das Selbst für die Wissenschaft nunmal der Körper und nur der Körper allein ist.

Das heißt also, wenn jemand Teile seines Gehirns verliert und damit die Umwelt nicht mehr wahrnimmt, derjenige ebenso in seinem Sein als Mensch behindert ist. Dies ist natürlich korrekt, da die Körperfunktionen nicht mehr gegeben sind.

Es mag sein, dass Derjenige dann für alle Anderen behindert im Leben sein mag und sehr viele denken würden, dass dieser überhaupt nichtmehr er/sie Selbst sind, aber im Inneren stimmt dies überhaupt nicht.

Sie sind definitiv noch sie Selbst. Nur ist das Problem, dass die jeweilige Funktion im phy. Körper gestört ist und man den Rest der Welt nicht zeigen kann, dass man immernoch der Alte ist. Jemand der Querschnittsgelähmt ist, kann euch nicht mitteilen, dass man im Körper gefangen ist und eigentlich Alles mitbekommt.

Was denkt ihr woran es liegt, dass Jemand mit Gehirnschaden euch nichts mitteilen kann? Weil der physische Körper nunmal durch den Schaden eingeschränkt wurde. Wie will man denn ohne Zunge auch nur eine Silbe über die Lippen bringen?

Was sagt denn die Seele (ihr) dazu?

Die Seele hat dann das Dilemma den Körper nichtmehr richtig nutzen zu können. Daher bleibt ihr auch immer ihr Selbst, egal welchen Schaden der Körper nehmen mag, da nunmal die Seele sowie alle feinstofflichen Körper keine Schäden nehmen. Davon ist und wird immer der phy. Körper betroffen sein.

Das bedeutet im Endeffekt, dass das DU, weder ein Stück Gehirn, noch irgendein anderes Teil in deinem physischen Körper ist. Das Du ist die Essenz, das Bewusstsein diesen Körper am Leben zu halten. Ohne deine Essenz (dein Du) ist dieser Körper nutzlos und zu nichts fähig.

Was passiert mit deinem Geist wenn dein Körper zersprengt/aufgelöst wird?

Hallo zusammen, Ich weiss die Überschrift ist vielleicht etwas arg formuliert aber ich belass es mal dabei. Es soll heute darum gehen was denn passiert, wenn der physische Körper zersprengt oder aufgelöst oder einfach in tausend Stücke von zum Beispiel einer Bombe zerteilt wird. Also fangen wir auch direkt an. Wenn jemand zersprengt wird und … Weiterlesen „Was passiert mit deinem Geist wenn dein Körper zersprengt/aufgelöst wird?“

Gibt es eine Seelen/Energie -Identität?

Hallo Zusammen, Die heutige Frage ist, ob es eine Seelenidentität gibt. Darunter ist eine einzigartige Erkennung der jeweiligen Seele/Energie gemeint. Wie ein Code oder Fingerabdrücke woran man die Energieform erkennen kann. Die Antwort vorab ist ein Ja. Es gibt für jede Seele auf diesem Planeten ein Identitätsmuster. Mit diesem Muster, kann man ebenso die Seele … Weiterlesen „Gibt es eine Seelen/Energie -Identität?“

Was ist spirituell los wenn es zu Kriegen kommt?

Hallo zusammen,

Das Thema dürfte jedem bekannt sein, was aktuell zwischen Russland und der Ukraine vor sich geht.

Die Frage heute ist, was denn spirituell und energetisch auf den Ebenen passiert.

Kurz gesagt, die Seelenpläne aller betroffenen Seelen werden auf das große Event synchronisiert. Es ist wie wir schonmal erwähnt hatten, ein riesen Netz aus Seeleplänen, Events welche auf dem Planeten passieren sollen, „Ziele“ der Seelen und vielleicht auch noch bisschen mehr. Das heißt, die Events sind genauso vorentschieden wie auch das eigene Leben. Dabei sollen die Events wie zum Beispiel Krieg dafür sorgen, dass Seelenpläne einer Gruppe oder Minderheit weiter fortschreiten kann. Das wäre in diesem Fall der Umzug und somit die Fortsetzung oder der Tod und dessen Beendigung.

Kommt es zum Tod, so war dieser Seelenplan darauf ausgelegt die Seele aus dem Leben zu reissen (mit allem was dazu gehört). Und lebt die Seele in einer anderen Stadt weiter, so war dies hervorgesehen (für welche Zwecke auch immer).

Wir dürfen nicht vergessen, dass alle Seelenpläne mitunter zusammengestrickt sind und da kommt es oft vor, dass ein Event erst die Fortsetzung ermöglichen kann. Dazu ist dieser Plan auch noch multi – dimensional angelegt und mit allen Regeln im Einklang.

Im Falle der derzeitigen Lage, ist es nur ein weiterer Event in der Planung, wie auch bei jedem anderen Event auf diesem Planeten.

Natürlich ist es kein schönes Event aber das schien uns Allen von Außen ja egal zu sein und nun sind wir hier. Was wir verloren war unser Gedächtnis und alle Antworten wonach wir heute suchen.

Für mehr, schaut im Buch vorbei:

Reinkarnations- Zwang?

Hallo Zusammen, Gibt es einen Zwang sich nach dem Tod zu reinkarnieren? Nein. Dein Plan (welcher bereits vorentschieden ist (von dir)) entscheidet darüber. Sprich dein Level an Bewusstsein. Keiner schubst dich in die Richtung einer Inkarnation.. ABER wie läuft es im Kasino wenn man viel Umsatz erzielt? Man wird überwacht wenn man schummelt und das … Weiterlesen „Reinkarnations- Zwang?“

Die negative Energie „Loosh“ – Der Fraß der Schatten

Hallo Zusammen, Wer sich die Bücher von Robert Monroe durchgelesen hat, weiß wovon ich rede. Für den Rest erkläre ich kurz. Die Energie die eine Seele zu Lebzeiten auswirft ist hauptsächlich 99% negative Energie. Diese Energie wird vom Planeten selbst und dessen unsichtbaren Mitbewohnern aufgenommen und verzehrt. Sprich euer Energieaufwand wenn ihr etwas übles oder … Weiterlesen „Die negative Energie „Loosh“ – Der Fraß der Schatten“

Existiert die Person trotzdem wenn Teile des Gehirns/Körpers fehlen?

Hallo zusammen, Mich wundert es nicht, dass die Wissenschaft so dermaßen langsam Fortschritte erzielt, wenn sie solche simplen Fragen nicht beantworten können. Die Wissenschaft hängt ja daran fest, dass eine Person zum Beispiel durch Krankheit oder ähnlichem, sich „Selbst“ verliert. Da das Selbst für die Wissenschaft nunmal der Körper und nur der Körper allein ist. … Weiterlesen „Existiert die Person trotzdem wenn Teile des Gehirns/Körpers fehlen?“

Es fragen sich immernoch Menschen, wieso sie hier sind.

Wieso sollte jemals eine inkarnierte Seele, sich soetwas fragen ? Weil dessen Erinnerungen zur Geburt des Körpers und dessen Bindung an die Seele, gelöscht wurden. Es gibt keinen anderen Grund.

Seelen welche hier inkarnieren, erhalten eine kosmische Gehirnwäsche in welcher sie ALLES was je davor war, vergessen sollen. Dies ist zwar temporär aber dennoch das übelste was einer Seele passieren kann. Die wahre Identität der Seele wird damit beraubt und dazu kommt das Unwissen und Vergessen der anderen Welten. Kurz gesagt das Wieso und Weshalb.

Man kann diese Erinnerungen natürlich wieder abrufen, aber kommen sie erstmal darauf, dass es noch etwas viel gewaltigeres davor gab als ihre jetzige Existenz in einem Abgrund. Der Mensch stellt sich die Frage nicht umsonst, schließlich geht es ums erinnern seines wahren Selbstes.

Der Abruf der Erinnerungen auf der jeweiligen Frequenz ist nicht gerade leicht. Jede Erinnerung liegt woanders. Daher nützen psychoaktive Drogen zum Beispiel mehr, solange man weiss, wie man an die „Lichtbilder“ herankommt.

Die Frage ist also nicht wieso du hier bist, sondern was davor war und wieso man alles ständig vergessen konnte.

Eine Seele in einem Körper, kann nicht einfach so existieren ohne eine unendliche Vergangenheit zu haben. Hundert Jahre auf der Erde als Mensch und dann sei mit allem Schluss ? … Mach dich nicht lächerlich. Du bist weder Mensch, noch der Charakter den du hier spielst. Du bist das Ergebnis aus allen Inkarnationen, welches dich zu deinem wahren Selbst zurück führt. Stelle nur sicher, dass im finale du nicht wieder hinein tappst.

Hab ich sichtbare oder greifbare Beweise? Nein, geh stattdessen Selbst suchen aber nicht im Außen, sondern in deiner Seele. Die Seele besitzt kein Limit.

Traum Momente/Teile wechseln?

Hallo zusammen, Heute soll es darum gehen, wie man Traumteile eines Traumes ändert während man sich inmitten befindet. Das kann eine Szene, ein größerer Teil oder der gesamte Traum sein. Um einen Teil im Traum zu ändern, müssen die Gedanken im gleichen Moment kontrolliert werden. Ohne die Gedankenkontrolle wird es nicht funktionieren. Das bedeutet, dass … Weiterlesen „Traum Momente/Teile wechseln?“

Andere Dimensionen und Wieso man sie nicht erreichen kann?

Hallo zusammen, Wie ihr wisst gibt es nicht nur die physische Realität, sondern so einige Andere. Die Frage ist nur wieso sehr wenige davon wissen und wie man überhaupt eine ganze Dimension wechseln kann. Darum soll es heute gehen. Der Grund, dass sehr wenige davon wissen ist, weil die Erinnerungen nunmal zu jeder Inkarnation unbewusst … Weiterlesen „Andere Dimensionen und Wieso man sie nicht erreichen kann?“

Was ist spirituell los wenn es zu Kriegen kommt?

Hallo zusammen, Das Thema dürfte jedem bekannt sein, was aktuell zwischen Russland und der Ukraine vor sich geht. Die Frage heute ist, was denn spirituell und energetisch auf den Ebenen passiert. Kurz gesagt, die Seelenpläne aller betroffenen Seelen werden auf das große Event synchronisiert. Es ist wie wir schonmal erwähnt hatten, ein riesen Netz aus … Weiterlesen „Was ist spirituell los wenn es zu Kriegen kommt?“

Traum – Der Alienbaum im Garten

Hallos Zusammen,

Eine weitere Weile ist es her, aber lassen wir uns nicht abhalten. Ich hatte das „Glück“ gestern Nacht mit einer Gestalt zu sprechen, welches sehr … interessant zu sein schien.

Ich stand in meinem Traum auf dem Hof des Hauses meiner Eltern und dort waren auch Leute, die ich nicht kannte. Ich wusste nicht recht, was sie dort wollten aber es war mir auch egal. Ich entschied mich in den Garten zu gehen und links neben mir sah ich dann diese Gestalt. Eine erst nackte und dann baumartige und grüne Aliengestalt, welche Yoga auf dem Boden machte. Ich erschreckte mich kurzzeitig und mit der Zeit stand das Alien auf und verwandelte sich zu einem sehr speziell aussehenden Baum.

Das Alien …oder der Baum hatte zwei runde kleine Augen und vier ebenso kleine Nasen im Gesicht. Die Nasen waren eher wie auf einer Art Schnauze platziert und als ich dieses Wesen aufstehen sah, kam mir das Signal, dass ich aufpassen sollte. Ich wusste natürlich nicht wieso aber wenn ich mir den so ansah, so kamen mir die Gefühle des Vertrauens, der Angst und „sei vorsichtig, es sieht nicht umsonst so aus“ hoch. Ich ließ das Gefühl der leichten Angst weg, da dieser mir vertrauenswürdig und weise rüberkam, schließlich war es dann ja doch ein Baum.. aus einem Alien.

Ich nutzte die kleine Gelegenheit um zu Fragen ob es Schmerz empfinden kann. Es antwortete, dass Bäume keine Schmerzen empfinden. Danach fragte ich ob der Astralkörper schmerz empfinden kann, weil ich gestern wiedermal ein Video sah, welches diese Frage mit Ja beantwortete. Das ist natürlich totaler Unsinn, dass der Astralkörper schmerz empfindet. Jedoch wollte ich wissen, was der Baum dazu sagte. Es antwortete „Solches sind weit hergeholte Erzählungen“ und den Rest vermittelte es mir telepathisch. Wenn ich es übersetzen würde, so sagte es noch „zu kleinen Wahrheiten wird immer ein Berg voller Mist geladen“. Wieso man dies tat ? Weil es die menschliche Natur war dumm zu sein und man sehr oft die Wahrheit als Ganzes nicht wahrhaben wollte.

Den restlichen Teil sprachen wir mit armlängen Abstand zueinander telepathisch. Ich berührte den Baum allerdings ungefragt und ich glaube, dass dieser leicht genervt davon war. Und ja, es war ebenso, dass ich nicht wusste wie ich ihn oder es nennen sollte. Ich habe nichtmal nach den Namen gefragt.

Die Blüten des Baumes schienen spiralförmig ineinander zu fallen und es teilte mir mit, dass alle Bäume untereinander kommunzieren konnten. Ebenso könnte man dies als Mensch oder Mischwesen genauso, wenn man mit den Gadgets für deren Nervensystem ausgestattet sei. Oder aber man sprach direkt mit den beseelten Bäumen im erhöhten Bewusstseinszustand, jedoch soll das innere immer vor Eindringlingen verborgen bleiben, wenn man selbst kein Baum oder etwas höheres ist.

Als wir weiter sprachen, erzählte es mir, dass es nach etwas ausschau hält. Etwas das manche Seelen an sich haben. Eine Art schwarze Masse oder Schicht, welches den Astralkörper umgibt und diesen in seiner Bewegung einschränkt. Ich teilte ihm darauf mit, dass ich seit einer Zeit nichtmehr herauskomme und ob er dies nicht mal auschecken könnte.

Ohne wiederrede, stellte sich der Baum hinter mich und ich muss sagen, dass ich wieder ein Warnsignal bekam. Danach hob er mich mit ein paar seiner Äste in die Luft und injezierte sein Nervensystem in mein Genickbereich, welches sich durch die Wirbelsäule bis runter in die Lende verzweigte und auch in meine Arme und Beine. Ich muss zugeben, dass es sehr schnell ging und ich überrascht war. Ein elektrisches Gefühl zog durch meinen ganzen Körper und ich vertraute darauf, dass dieser Baum mir nichts böses wollte. Jedoch ging mir das Gesicht und dessen Schnelligkeit mir helfen zu wollen nicht aus den Gedanken.

Als es quasi mit mir verbunden war, sah ich plötzlich meinen Körper unter mir, welches aber in Ketten in einer schwarzen Masse gelegt war. Als der Baum dann noch „fest zog“ schrie ich auf und die anderen im Hof hörten dies. Es sei noch erwähnt, dass es aussah als ließ der Baum Regentropfen auf meinen Körper regnen um die Frequenz und das Sausen sowie schwingen auszulösen aber mein Schreck war durchaus legitim, da ich auch nur viertel Bewusstsein besaß und der Gedanke kam, dass es mich jetzt wieder herunter lassen wird. Es teilte mir mit, dass jeden Moment die Anderen aus dem Hof auftauchen und ihn in Stücke zerlegen würden, wenn sie ihn sehen.

Darauf wachte ich auf, leider konnte ich den Prozess nicht beenden … Und dann merkte ich, dass es ebenso nur ein Wiederholungstraum war.

Es fragen sich immernoch Menschen, wieso sie hier sind.

Wieso sollte jemals eine inkarnierte Seele, sich soetwas fragen ? Weil dessen Erinnerungen zur Geburt des Körpers und dessen Bindung an die Seele, gelöscht wurden. Es gibt keinen anderen Grund. Seelen welche hier inkarnieren, erhalten eine kosmische Gehirnwäsche in welcher sie ALLES was je davor war, vergessen sollen. Dies ist zwar temporär aber dennoch das … Weiterlesen „Es fragen sich immernoch Menschen, wieso sie hier sind.“

Welcher Tod befürwortet das sofortige bewusst bleiben und erwachen im Astralkörper?

Hallo Zusammen, Welcher Tod wäre am Besten um, dass bewusst bleiben und das sofortige aktiv werden im Astralkörper zu ermöglichen ? Wie wir wissen gibt es sehr viele Todesursachen. Begrenzen wir uns heute also nur auf zwei Arten. ● Der schleichende und langsame Tod in welcher man einschläft. Diese Variante ist natürlich für jeden schön, … Weiterlesen „Welcher Tod befürwortet das sofortige bewusst bleiben und erwachen im Astralkörper?“

Welcher Tod befürwortet das sofortige bewusst bleiben und erwachen im Astralkörper?

Hallo Zusammen,

Welcher Tod wäre am Besten um, dass bewusst bleiben und das sofortige aktiv werden im Astralkörper zu ermöglichen ?

Wie wir wissen gibt es sehr viele Todesursachen. Begrenzen wir uns heute also nur auf zwei Arten.

● Der schleichende und langsame Tod in welcher man einschläft. Diese Variante ist natürlich für jeden schön, wenn man seinen Tod lieber nicht schmerzvoll und abrupt haben will. In diesem Tod kann man sich von seinen Geliebten und Freunden verabschieden und schließt danach die Augen. Man sieht sich nach einer kleinen Zeit zwar sowieso wieder aber sei dies mal daneben gestellt.

In dieser Variante hat man ABSOLUT KEINE CHANCE bewusst zu bleiben! Das Einschlafen ist unumgänglich und es gibt keine Garantie wann man im Astralkörper zu Bewusstsein kommt. Der Übertritt der Seele in den nächsten Körper geschieht dadurch genauso langsam wie der Tod sich den physischen Körper holte. In diesem Zeitraum ist es extremst schwer das Bewusstsein nicht zu verlieren. In dieser Variante ist es ebenso wahrscheinlicher die Lichttunnel und Illusionen zu sehen und in diese schneller zu tappen als die zweite Variante. Durch den langsamen Übergang ist das Bewusstsein nämlich nicht komplett synchronisiert und daher kann es sein, dass man Gefühle von Trägheit, Gelassenheit, Frieden, Schwerelosigkeit, Wärme und ein Willkommensgefühl spüren kann. Dies passiert vorallem in den in Licht gehüllten Augenblicken, vor dem kompletten Übergang.

Kommen wir zur zweiten Variante.

● Der abrupte und schnelle Tod. In dieser Variante hat man keine andere Möglichkeit als sein Bewusstsein sofort in den Astralkörper auf maximum zu schleusen. Dies passiert automatisch, da der physische Körper aus dem Nichts wie bei einem Autounfall durch die Wucht, in die Ferne geworfen wird. Der sofortige Tod durch Autounfall oder Falltod von hohen Gebäuden bevorzugt das bewusst werden im Astralkörper immens. Der Astralkörper ist ein sich ständig synchronisierender Feinstoffkörper, welches jederzeit aus dem phy. Körper geworfen werden kann, wenn dieser stirbt.

Durch den Schnelltod gibt es keine Möglichkeit diese sanften Gefühle vorkommen zu lassen. Allerdings gibt es ebenso keinen Abschied von den Geliebten und Freunden. Ebenso wird der Schock, dass man Tod ist, im Astralkörper realisiert und multipliziert, weil man sich auf sowas nicht vorbereiten konnte. Aber im freien Fall schon.

Was passiert also beim freien Fall, in welcher sich das Gehirn von Selbst abschaltet um sich zu schützen, weil man weiss das man sterben wird? Man wechselt direkt in den Astralkörper und sieht diesen auf dem Boden aufknallen. Dies geschieht aber nur, wenn man weiss, dass man nicht wieder aufwachen wird. Sollte es trotzallem passieren, dass man nach einem freien Fall wieder aufwacht, so wird man sich an den Vorfall im Astralkörper nicht erinnern können. Grund hierfür wäre die immense Gehirnerschütterung zusammen mit der geballten mentalen Zerstörung überlebt zu haben. Der Stress wäre einfach zu groß um sich daran zu erinnern. Allerdings ist es vom Fall abhängig.

Ich kann aus den Traumexperimenten sagen, dass der physische Körper nur ein gebildeter Haufen Schrott von Zellen ist, welchem Bewusstsein durch einen Selbst eingehaucht wurde. Es ist wie ein Blatt von einem Baum, welches mit etwas Wind zum schleudern gebracht werden kann. Äußerst fragil, auch wenn viele es verneinen würden.

Mehr gibts Hier: https://www.amazon.de/dp/B08BDXM82K

Wieviel Mitsprache hat der physische Körper beim Entscheiden von Astralreisen?

Hallo Zusammen,

Wir besprachen vor einer kleineren Zeit, dass der Körper sehr wohl eine Entscheidung darüber trägt, ob man astral heraus kommt oder nicht. Dabei war das Thema Schmerz mehr im Mittelpunkt.

Heute soll es um die absolute Entscheidung gehen und wieviel der physische Körper unserer Seele zu melden hat und ob wir ohne dessen „Zustimmung“ überhaupt heraus können.

Nun, die Antwort war beim Thema Schmerz sehr leicht zu beantworten. Wer Schmerz in seinem Körper empfindet, der findet absolut keine Ruhe um diesen zu verlassen. Der Körper wird den Astralkörper wohl kaum herauslassen, wenn Phantomschmerzen herrschen oder man eben operiert wurde. Dies erklärt sich damit, dass der physische Körper wohl den Astralkörper und dessen Energielieferung in solchen Momenten stark benötigt. Daher bleibt man auch bei jeglichem Astralreiseversuch wie ein Stein im phy. Körper liegen. Es fühlt sich dann an, als wäre man festgelebt. Man kann in solchen Momenten versuchen heraus zu kommen aber die Frage ist, in wie weit wird es erlaubt, wenn man sowieso schon unter Schmerzmitteln und Schmerzbetäubung liegt. Ich denke kaum, dass man allzu sehr Lust hätte mit Schmerzen aus dem Körper zu kommen wenn man befürchten müsste, dass jeden Moment die Schmerzen wieder einsetzen können und der phy. Körper aufwachen könnte. Vergesst schließlich nicht, dass der Gedanke allein auf der Astralebene ausreicht, es real werden zu lassen. Somit kämen sofort Schmerzen und ihr würdet sehr wahrscheinlich aufwachen.

Nehmen wir aber mal an, dass Alles gut ist und man Astralreiseversuche unternimmt. Könnte da der Körper ebenso sagen, dass man jetzt nicht heraus kommt ? Die Antwort ist weder mit Ja noch Nein beantwortbar.

Ja es stimmt das wir, die Seele samt Bewusstsein entscheidet, was wir tun können und was nicht. Der Körper ist schließlich nur eine temporäre Kapsel für die Seele, ebenso wie der Astralkörper. Allerdings müssen wir uns etwas vor Augen halten.

  1. Wir können die Körpersinne unseres Körpers nicht einfach so abschalten.
  2. Wir können nicht bewusst mitbekommen wie unsere Zellen sich erneuern und unser Gehirn hochkomplex im Inneren arbeitet und welche Infos gefiltert werden.
  3. Wir können uns keine weiteren Sinne freischalten oder den phy. Körper so dermaßen kontrollieren, dass wir Alles was in diesem vorgeht verstehen und begreifen können.
  4. Wir haben keinen Zugriff oder nur extrem bedingten Zugriff auf unser Unterbewusstsein und dessen Programmierung durch die Umwelt.

Wir sind in diesem Körper, seid unserer Geburt immens LIMITIERT und denken, dass wir diesen unter Kontrolle hätten. Aber sehr oft ist es umgekehrt. Der Körper hält die unbewusste Seele unter Kontrolle.

Wenn man mich also fragen würde, wie sehr der physische Körper uns etwas erlauben kann und was nicht, würde ich sagen, dass dessen Mitspracherecht immens ist. Die größte Mitsprache hat nämlich neben dem Schmerz auch das Unterbewusstsein.

Wie das Gehirn und das Unterbewusstsein seid Kindesalter verzweigt wurde, ist sehr entscheidend über den späteren Verlauf dieser Seele. Und wenn Astralreisen nunmal durch bewusste Manipulation und Fehlinformation an andere vermittelt wird, so ist es leicht sich einzureden, dass diese Angelegenheit nur ein Fake im Gehirn war.

Es sei aber miterwähnt, dass für das perfekte Astralreisen ein Training herrschen muss. Dieses kann sich bis 10 Jahre ziehen in denen man von Meditation und Selbsterkenntnis umgeben sein wird. Oder man benutzt spezielle Pflanzen und erspart sich die Zeit. Hierbei wird allerdings je nach Dosis, die Trainingszeit in den Trip gesteckt. Das bedeutet, wenn ihr euch überdosiert, so wird die Trainingszeit weitaus kürzer aber dafür schwer erklärbar mit immensen Auswirkungen. Man könnte sagen (jenachdem wie die Pflanzen bei euch wirken),dass die Zehn Jahre in Zwanzig Trips stecken würden.

Der Körper hat also schon eine gewiss hohe Entscheidung über das Bestimmen von gewissen Dingen. Allerdings spielt das Bewusstsein dessen Seele ebenso eine große Rolle. Wenn kein Training vorhanden ist, so wird es kaum klappen und Selbst wenn es klappt, so wird es mehr Training benötigen diesen Zustand aufrecht zu erhalten. Lässt euch euer Körper aber nicht heraus, so ist etwas in euch vorhanden worüber ihr bewusst sein müsst. Seien es Schmerzen physischer oder mentaler Art oder das nicht vorhanden sein von ausreichendem Training mit der Verbindung und bewussten Wahrnehmung des Astralkörpers.

Zu unserem Buch für Astralreisen geht es hier:

Wie versteht man das „Alles im Jetzt“ auf der Astralebene?

Hallo Zusammen, Wie versteht man das „Alles findet im Jetzt“ auf der Astralebene statt ? Wie wir wissen ist Zeit absolut relativ und nur auf der niedrigsten Stufe des Bewusstseins spürbar, der dritten Dimension. Zeit ist nicht linear und die verschiedenen Paralellwelten folgen nebeneinander, übereinander oder diagonal und wie man sich es noch gern vorstellen … Weiterlesen „Wie versteht man das „Alles im Jetzt“ auf der Astralebene?“

Traumveränderungen durch Frequenzseinspielung?

Hallo zusammen, Ist es möglich seine Träume durch Frequenzen zu verändern, während man träumt ? Diese Frage wollen wir in den kommenden Wochen beantworten und in unseren Träumen testen. Es soll speziell um Wiederholungsträume gehen, welche immer wieder abgespielt werden. Natürlich soll erreicht werden, dass sich der Traum ändert und nicht das man aufwacht. Hierbei … Weiterlesen „Traumveränderungen durch Frequenzseinspielung?“

Planetare Übernahme – Alienangriffe im Traum

Hallo zusammen, Ich hatte wiedermal einen skurilen Wiederholungstraum, welcher auch noch vier Male wiederholt wurde, bis dieser erfolgreich beendet war. Andernfalls war ein Sprung in eine andere Szene nicht möglich. In diesem Traum wurde mir gezeigt wie Aliens welche Planeten versklavten, die eigentlichen Planeten übernahmen. Leider musste ich dort auch in der Szene tätig sein … Weiterlesen „Planetare Übernahme – Alienangriffe im Traum“

Wie versteht man das „Alles im Jetzt“ auf der Astralebene?

Hallo Zusammen,

Wie versteht man das „Alles findet im Jetzt“ auf der Astralebene statt ?

Wie wir wissen ist Zeit absolut relativ und nur auf der niedrigsten Stufe des Bewusstseins spürbar, der dritten Dimension. Zeit ist nicht linear und die verschiedenen Paralellwelten folgen nebeneinander, übereinander oder diagonal und wie man sich es noch gern vorstellen möchte. Das bedeutet, dass man astral jede beliebige Zeitspur aufsuchen kann. Sei es Zukunft oder Vergangenheit, man kann diese Welten aufsuchen und miterleben wie es wäre, wenn man den Ein oder Anderen Schritt nicht im Leben gegangen wäre. Das Ganze passiert über den Astralkörper und über die Fraktalen der dritten und vierten Dimension.

Fraktalwelten ist nur ein anderes Wort für Welten, welche man gestapelt sehen kann. Manche von euch sahen oder sehen diese Welten als bunte Muster vor ihrer Sicht, sobald sie psychedelische Drogen einnehmen. Dies sind fraktale Welten, Paralellwelten in welche man bewusst eintauchen könnte. Allerdings geht dies nicht einfach so über Drogen, dafür muss man wirklich astral heraus und sich außerhalb der Erde bewegen. Oder man bombt sich natürlich mit Drogen zu, was aber stark abzuraten ist, da es eure Psyche zerstören könnte. Aber Psychedelikas können einem dabei helfen diese Welten mal von Außen zu sehen.

Das „im Jetzt“ ist also das Entscheiden des Bewusstseins über Zeit. Man kann Zeit manipulieren und in allen Existenzen sein, welche in der Zukunft oder Vergangenheit sind. Und das ist nur astral der Fall. Es ist wie als würde man den Erdball nach links und rechts wischen und man würde es dabei entweder verschönert oder zerstört sehen.

Zeit findet also im JETZT statt, auch wenn du nicht gerade astral unterwegs bist. Es ist wie eine Zeitmaschinerie für die Seele, welche diese Dimension bereits verlassen haben. Und die Seelen in welcher Form auch immer, schauen uns zu, wie wir hier spielen indem sie auf die Zeitspuren zugreifen und vielleicht ihre Leben betrachten. Es bedeutet aber nicht, das man uns so beobachten könnte sondern man die Option hat, in solche Welten einzutauchen und Selbst zu sehen wie es wäre. Wie als wäre man auf einem Cockpit und sieht unzählige Welten vor sich.

Zeit ist astral also entscheidbar und auswählbar, solange es um die dritte Dimension geht. In den ferneren Welten ist Zeit absolut nicht existent. Wir sollten schließlich nicht vergessen, dass Zeit nur eine Maßeinheit für die Geschwindigkeit eines Objekts durch den Raum ist. Astral kann man überall per Fingerschnipp sein und man muss sich auch nicht um einen Körper sorgen.

Wieviel Mitsprache hat der physische Körper beim Entscheiden von Astralreisen?

Hallo Zusammen, Wir besprachen vor einer kleineren Zeit, dass der Körper sehr wohl eine Entscheidung darüber trägt, ob man astral heraus kommt oder nicht. Dabei war das Thema Schmerz mehr im Mittelpunkt. Heute soll es um die absolute Entscheidung gehen und wieviel der physische Körper unserer Seele zu melden hat und ob wir ohne dessen „Zustimmung“ überhaupt heraus können. Nun, die Antwort war beim Thema Schmerz sehr leicht zu beantworten. Wer Schmerz in seinem Körper empfindet, der findet absolut keine Ruhe um diesen zu verlassen. Der Körper wird den Astralkörper wohl kaum herauslassen, wenn Phantomschmerzen herrschen oder man eben operiert … Weiterlesen „Wieviel Mitsprache hat der physische Körper beim Entscheiden von Astralreisen?“

Bewusstsein kann im Traum verweigert/blockiert werden

Hallo Zusammen, Ich stand gerade mal wieder völlig bewusst im Traum und kam auf die Idee, die restliche Gegend zu erkunden als ich völlig nach hinten gerissen wurde und mein Bewusstsein sich verlor. Das ist mir auch bisher nicht passiert, da es bei starker Stabilität im Traum zu soetwas nicht kommt…üblicherweise. Ich verlor das Bewusstsein nicht sofort vollständig und konnte mich wieder stabilisieren aber sollte ich den Raum verlassen, so würde ich es erneut verlieren und ich wusste das irgendwie. Also nahm ich das Fenster aus dem 5ten Stock und warf mich heraus um eine Astralreise durch Fallgefühl zu verursachen. … Weiterlesen „Bewusstsein kann im Traum verweigert/blockiert werden“

Was passiert wenn man Träume vorzeitig beenden will ?

Hallo zusammen, Das Phänomen, dass man seine Träume vorzeitig beenden will, taucht öfters bei mir auf. Zumal ich unnötig viele Alpträume habe obwohl es mir eigentlich sehr gut geht. Nichts desto trotz habe ich auch keine Lust ständig auf Alpträume und Schießerein mit Riesenaffen die aussehen wie Wehrwölfe, Zombies mit Tausendfüßlerköpfen welche Parasiten in einen feuern oder was nicht sonst noch so in diesen Träumen stattfindet. Ich kann sagen, dass die Methode mit den Augen aufreissen sehr gut auch unbewusst funktioniert. Nur fand ich wohl gestern Nacht das erste „neue“ Erlebnis. Unzwar durfte ich nicht aufwachen. Ich riss meine Augen … Weiterlesen „Was passiert wenn man Träume vorzeitig beenden will ?“

Traumveränderungen durch Frequenzseinspielung?

Hallo zusammen,

Ist es möglich seine Träume durch Frequenzen zu verändern, während man träumt ? Diese Frage wollen wir in den kommenden Wochen beantworten und in unseren Träumen testen. Es soll speziell um Wiederholungsträume gehen, welche immer wieder abgespielt werden.

Natürlich soll erreicht werden, dass sich der Traum ändert und nicht das man aufwacht. Hierbei wird ein Timer an eine Frequenz gekoppelt, welche automatisch abgespielt wird sobald man sich im Schlaf befindet. Es darf ebenso nicht passieren, dass der Ton zu laut gespielt wird, da man sonst aufwachen könnte. Die Frequenzen können ebenso dafür sorgen, dass man mehr oder weniger luzid werden könnte. Allerdings müssen wir erst die Frequenzen finden, welche eine Traumveränderung im Traum auslösen könnte.

Wir benötigen also eine Frequenz die uns nicht luzid macht (was aber auch ein guter Nebeneffekt wäre), sondern die Träume durch unser Unterbewusstsein ändern kann.

Die größte Frage hier ist aber, ob der Ton allein ausreichen wird oder ob man einen generierten Ton von einem Tongenerator brauchen wird. Eine einfache App wird das damit wohl nicht tun aber wir werden es testen.

Spezielle Töne für das bewusst werden sind hier nicht gefragt, sondern nur ein Ton und dessen Möglichkeit den Traum allein zu ändern.

Zeitunterschiede nach dem Tod und zu Lebzeiten

Hallo zusammen, Ich werde aus wiedererlangten Erinnerungen sprechen, welche mit der Zeitverschiebung astral sowie zu Lebzeiten zutun haben und wie sie wohlmöglich wahrgenommen werden. Jeder der an Tod denkt, denkt wahrscheinlich, dass man seinen Partner und seine Freunde nicht wiedersehen wird und selbst wenn, man noch lange warten müsste bis sie hinterherkommen. Nun ich kann … Weiterlesen „Zeitunterschiede nach dem Tod und zu Lebzeiten“

Gegen welche Sorte von Gefühlen kämpft man an, um luzide Träume zu erreichen ?

Hallo zusammen, eine Weile ist der letzte Blog her. Die Gründe hierfür sind einfach zuviel Stress momentan, vorallem wegen der Arbeit und daher bin ich stark im Verzug mich überhaupt aufs Schreiben konzentrieren zu können. Heute soll es um die Gefühle gehen, die wohl mit am stärksten beim Versuch astral zu reisen vertreten werden. Ebenso … Weiterlesen „Gegen welche Sorte von Gefühlen kämpft man an, um luzide Träume zu erreichen ?“

Planetare Übernahme – Alienangriffe im Traum

Hallo zusammen,

Ich hatte wiedermal einen skurilen Wiederholungstraum, welcher auch noch vier Male wiederholt wurde, bis dieser erfolgreich beendet war. Andernfalls war ein Sprung in eine andere Szene nicht möglich.

In diesem Traum wurde mir gezeigt wie Aliens welche Planeten versklavten, die eigentlichen Planeten übernahmen. Leider musste ich dort auch in der Szene tätig sein und somit wurde ich auch von der Plage gejagt und infiziert.

Folgendermaßen fand eine planetare Übernahme statt:

Die Aliens begutachten den Planeten und dessen Ressourcen. Sie finden heraus ob sich ein Raubzug überhaupt lohnt und besitzen weitaus fortgeschrittene Technologien um dies festzustellen. Sobald sie dann eine Einigung haben, wird die Plage/Seuche losgeschickt.

Die Seuche war in diesem Fall ein Alien artiger Parasit welches Pflanzen und den Boden/die Erde selbst befallen konnte. Der Parasit lebte in den Pflanzen sowie im Untergrund und Griff nach und nach Tiere sowie Menschen an. Es war eine Art kleiner Wurm, welches sich im Inneren der Lebewesen zu Aliengestalten mutierte und somit die Körper anschließend vollständig übernahm. Die Übernahme war übrigens schmerzvoll, da ich auch davon erwischt wurde als ich durch einen Waldweg rannte um von anderen „Menschen“ wegzukommen. Aus meinem Bein wuchs dann ein riesen langer Wurm mit Alienkopf … Vielleicht bin ich zu oft gestorben und musste daher das Ganze 4 Mal neu träumen..

Nachdem der Großteil der Menschheit bereits infiziert und dessen Schicksal besiegelt war, machten sie ihre riesigen Raumschiffe am Himmel sichtbar. Die neu entstandenen Aliens blieben als Aufpasser auf dem Planeten und der Rest der Menschen wurde weiter versklavt, solange sie nicht an der Seuche starben oder mutierten. Die Übernahme wurde also ohne Blutvergießen der eigenen Rasse durchgezogen und das ebenso effektiv. Danach fanden die Raubzüge statt in welcher die Ressourcen entnommen wurden und schließlich ging es zum nächsten Planeten.

Übrigens konnten diese Alienformen die Gestalt von Menschen durch einen speziellen Anzug annehmen und sie erforschen, bevor ein Raubzug stattfand. Ebenso mochten sie die Menschen nicht aber wenn wir von planetaren Räubern ausgehen, so mochten sie wohl garkeine anderen Rassen.

Soviel zu meinem Traum…

Ist es möglich die Lottozahlen über die Astralebenen zu erfahren ?

Die kurze Antwort auf diese Frage ist ja! Man kann sehr wohl die Lottozahlen erfahren aber leider gibts da besondere Haken. Nämlich der, dass die Lottozahlen nicht stimmig sein können sobald man ins Physische wechselt. Wieso ist das so wenn doch die Astralwelten eine 1:1 Abbildung der physischen Welt sind? Das Problem hierbei liegt im … Weiterlesen „Ist es möglich die Lottozahlen über die Astralebenen zu erfahren ?“

Seelenpartner und was sie spirituell bindet

Seelenpartner sind Paare welche unwiderruflich zusammen gehören. Sei es egal welchen Geschlechts es gehen mag, sobald sie sich gefunden haben, werden sie es beide wissen. Das Wissen ob man aber nun seinen Seelenpartner gefunden hat beruht sich nicht einfach auf ein inneres Gefühl, sondern es beruht einerseits auf Visionen von vergangen und gemeinsamen Erlebnissen, sowie … Weiterlesen „Seelenpartner und was sie spirituell bindet“

Was ist das Ego WIRKLICH?

Ursprünglich veröffentlicht auf Katjas Bauchladen:
Hallo zusammen, Dieses Mal werden wir über EGO sprechen Ja … etwas das meist fehl am Platz ist und einen besonderen Platz auf der schwarzen Liste hat, wenn spirituelle Gurus darüber sprechen. Was ist das also ? Das Ego ist das was Ihnen sagt, dass Sie etwas ständig…

Bewusstsein kann im Traum verweigert/blockiert werden

Hallo Zusammen,

Ich stand gerade mal wieder völlig bewusst im Traum und kam auf die Idee, die restliche Gegend zu erkunden als ich völlig nach hinten gerissen wurde und mein Bewusstsein sich verlor. Das ist mir auch bisher nicht passiert, da es bei starker Stabilität im Traum zu soetwas nicht kommt…üblicherweise. Ich verlor das Bewusstsein nicht sofort vollständig und konnte mich wieder stabilisieren aber sollte ich den Raum verlassen, so würde ich es erneut verlieren und ich wusste das irgendwie. Also nahm ich das Fenster aus dem 5ten Stock und warf mich heraus um eine Astralreise durch Fallgefühl zu verursachen. Leider ohne Erfolg, da der Aufprall und die Geschwindigkeit nicht hoch genug waren um den Astralkörper anzusprechen.

Nichts desto trotz gibt es Träume die ein bewusstes Erkunden nicht so ganz erlauben. Der Grund liegt wohl eher hinter den Türen der Traumszenen und das diese nicht wirklich fertig oder überhaupt gebaut sind und einen sofort destabilisieren sobald hinein will. Aber das ist nur eine Theorie.

Es gibt aber durchaus Träume welche nur unbewusst betreten werden können und man währenddessen sein Bewusstsein zurückholen muss. Das ist nicht allzu leicht aber diese Sorte an Träumen sind ebenso wenig interessant.

Was ist – Transzendenz?

Ursprünglich veröffentlicht auf Katjas Bauchladen:
Kurz gesagt „das jenseits des greifbaren befindliche“. Könnte auch als Erklärung reichen, aber ich will es ein bischen ausführlicher machen. 😀 Das Wesen „Gottes“ der Urquelle und Quellen (ja es gibt davon viele“ ist transzendent. Unsere Seele ist transzendent. Bewusstsein ist transzendent. Bemerkt ihr was? Transzendenz ist das…

Du bist gut so wie Du bist. Wenn andere das anders sehen, was dann?

Ursprünglich veröffentlicht auf Katjas Bauchladen:
zuerst noch hinzugefügt, das und warum das Herabwerten anderer uns nicht besser macht. Im Gegenteil. Nach der Lektüre, weiß man hoffentlich mehr. Einen wunderschönen guten Tag, alle miteinander. Heute wieder mein Lieblingsthema. Menschen und ihr Verhalten. Ein paar Gedanken dazu, was Menschen dazu verleitet schlecht über andere zu…

Was passiert wenn man Träume vorzeitig beenden will ?

Hallo zusammen,

Das Phänomen, dass man seine Träume vorzeitig beenden will, taucht öfters bei mir auf. Zumal ich unnötig viele Alpträume habe obwohl es mir eigentlich sehr gut geht.

Nichts desto trotz habe ich auch keine Lust ständig auf Alpträume und Schießerein mit Riesenaffen die aussehen wie Wehrwölfe, Zombies mit Tausendfüßlerköpfen welche Parasiten in einen feuern oder was nicht sonst noch so in diesen Träumen stattfindet.

Ich kann sagen, dass die Methode mit den Augen aufreissen sehr gut auch unbewusst funktioniert. Nur fand ich wohl gestern Nacht das erste „neue“ Erlebnis. Unzwar durfte ich nicht aufwachen. Ich riss meine Augen auf und wusste das sie offen waren, zumindest mein linkes und im rechten fand immernoch der Traum statt welches geschlossen war. Ich wurde wieder zurückgeholt und mein Bewusstsein war wieder im Traum. Der Traum fand daraufhin von Anfang an erneut statt und es wiederholte sich wohl gefühlte 10 mal im Schnelldurchlauf. Das Augen aufreissen klappte also nicht mehr und sobald ichs tat begann der Traum erneut bis zu dem Zeitpunkt zu spielen, in welcher ich die Augen aufriss. Ich wusste in dem Moment, dass ich nicht herauskomme wenn es nicht beendet wird. Aber der einzige Grund wieso ich tatsächlich nicht rauskam war meine Unbewusstheit durch die ständige Ablenkung durch die Alptraumszenen.

Bisher passierte es mir nicht allzu oft, dass ich die Augen aufriss und sofort wieder in derselben Szene landete, da ich diese Methode nur zum Traumwechsel nutze. Es sind also auch Träume vorhanden, welche einen trotzallem zurück holen und man solange träumt bis der Traum vorbei ist oder man bewusst wird. Es ist so als guckt man TV und kann nur vom Bildschirm lenken, wenn man weiß, dass man TV guckt oder es abgeschaltet wird. Und bei Alpträumen wo man auch noch gejagt, gefressen oder zerfetzt wird und die verfluchten Schmerzen auch noch spürt, ist das eine sehr unangenehme Geschichte.

Wieso ich Schmerzen in Alpträumen merke? Weil ich sie unbewusst erwarte wenn mein Körper im Traum Schaden nimmt. Sie verschwinden sobald ich bewusst werde und den Traum als Traum erkenne.

Astralreisen – Wenn der Astralkörper im physischen fest klebt

Hallo Zusammen, Es ist ein paar Tage her seitdem ich gebloggt habe. Momentan ist es stressig mit der Arbeit aber ich halte mich ran. Heute geht es darum, wieso es sein kann, dass euer Astralkörper im physischen Körper festklebt obwohl dieser eigentlich schläft. Solche Momente scheinen öfters vorzukommen als man denkt. Man liegt in seinem … Weiterlesen „Astralreisen – Wenn der Astralkörper im physischen fest klebt“

Das kritische Erreichen von Informationen aus der spirituellen Welt

Ich will heute mal darüber berichten wie es sich mit Informationen aus der geistigen Welt verhält und was ich mit „kritischen Schlägen“ auf diese Infos meine. Vorab, mit kritischen Schlägen meine ich das Eingreifen in riesige komplexe Informationen zu allen Themen, welche einen interessieren mögen. Sicherlich kennt der Ein oder Andere was ein kritischer Schlag … Weiterlesen „Das kritische Erreichen von Informationen aus der spirituellen Welt“

Blütensthaub

Ralph Butler

RazDva.net

VI VERI VENIVERSUM VIVUS VICI

Moves by Nature

Nature guide, Blogger, Nature philosopher

Popsicle Society

My journey of food, travel and inspiration

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

lisamichaela.com

looks, health, work, fempower

Poesias y sentimientos

Laura Muñoz Amarillo | Poeta de poesías y sentimientos. Nací en la bella ciudad de Elda, provincia de Alicante en España un 10 de Julio de 1937 y estos son mis escritos desde el corazón.

WEGE ZUR SELBSTBEMÄCHTIGUNG

Naturverbunden mit sich ins Reine kommen mit Pflanzen & Kräutern, Kunst & Kultur; Küche & Garten, Reisen & Abenteuer, Pädagogik & Lebensweisheit

Süße PhiloSophie

Da steckt Liebe drin

German Vibes

German Vibes Deutsch lernen mit Spaß Viele übungen viele bücher . Die best Ort um deine sprache zu verbesser .

UTE HAMELMANN CARTOONS

The Impotence of being earnest

Cooking Without Limits

Food Photography & Recipes

Holistic Health Talks

Holistic Health and Wellness Site

Mexistencey

Stories with a lot of: "Why?"

Wellness and Food

Keto diet and intermittent fasting

"Be Many!"

Bloggerin zu Themen rund um die psychische Gesundheit

%d Bloggern gefällt das: