Gemeinsames Träumen – Wie geht das ?

Sicherlich hat der ein oder andere vom gemeinsamen Träumen schonmal gehört. Nur man weiß nicht wirklich wie das Ganze funktioniert.

Ich werde versuchen es zu erklären.

Als erstes ist es egal ob der Partner im Traum bewusst ist oder nicht. Es ist aber natürlich deutlich von Vorteil. Beide müssen vor dem Einschlafen versuchen einen Ort ausfindig zu machen, zu welchen sie auch unbewusst hingehen würden. Wie ein Ort zum Verabreden.

Allerdings ist man da in der Traumwelt, also ist ein Ort ausfindig zu machen nicht so leicht. Es benötigt einen Ort oder einen Trigger der beide Parteien zum selben Ort kommen lässt. Da kann man sich ja was ausdenken. Nun hängt es aber ebenso davon ab, was euer letzte Gedanke vor dem Einschlafen sein wird. Wenn der Gedanke lautet, dass ihr euch egal wo treffen werdet, so werdet ihr auch dies unbewusst tun bis ihr euch dann im Traum trefft.

Man könnte auch einfach ein Foto der Person vor dem Einschlafen für 15 Minuten anschauen. Vielleicht wäre das ein guter Trigger um die Chancen zu erhöhen. Oft träumt man sogar zusammen mit seinem Partner, nur merkt man dies wegen der Unbewusstheit nicht. Ebenso sieht man in der Traumwelt sehr oft anders aus als man im Alltag ist. Das macht die Sache dann umso schwerer. Aber wer genug übt (und es dauert wirklich eine Weile), der sollte mit dem bewussten Träumen keine Probleme haben.

Gemeinsames Astralreisen ist oft sogar besser, weil man sich dort ein Ort aussuchen kann zu dem man immer den Weg findet, als wenn im Traum. Direktes gemeinsames Astralreisen ist übrigens bei weitem überlegen als langweiliges träumen, allein weil die Gefühle da weitaus intensiver sind.

Also nochmal in kurz: findet einen Ort oder macht euch etwas aus, das im Traum erscheinen muss damit ihr wisst, dass der Partner auch nur dort sein kann und den Weg auch findet. Es muss kein Gebäude sein. Beide Partner können auch einfach an sich denken und voreinander stehen. Blöd wird es nur wenn beide unbewusst sind oder der andere am Morgen erzählt, dass er/sie den Traum vergaß oder nicht vom Partner erkannt wurde.

Traumillusionen, Angst, Wächter und Träumende

Hallo Zusammen, Es geht vom voherigen Blog weiter. Wir sprachen darüber wie diese Traumwächter ihre Angriffe verüben und das Bewusstsein damit versuchen einzusperren. Die Angriffe, welche nur Illusionen inmitten der Umgebung selbst sind, werden von den Wächtern kreiert und geformt. Dies auch ziemlich schnell, um soviel es geht den Träumer abzulenken. Diese Szenen können alles … Weiterlesen „Traumillusionen, Angst, Wächter und Träumende“

Traumillusionen – Verhinderung der Bewusstseinserlangung

Hallo Zusammen, Bevor man im eigentlichen Traum landet, kann es passieren, dass man gewisse Tore passieren muss. Dies geschieht meist unbewusst und erst dann, wenn man in die Tiefschlafphase übergeht, da dies die größte Zeit beansprucht. Diese Tore ähneln schön oder unschön geschmückten Türen und Gängen, jedoch können diese stark variieren, da es auf den … Weiterlesen „Traumillusionen – Verhinderung der Bewusstseinserlangung“

Unterschätzung der eigenen Glaubenssätze

Hallo, Es soll heute darum gehen, wie sehr die eigenen Gedanken und Denkweisen unterschätzt werden. Man sagt nicht umsonst, dass die Gedanken die man denkt, die eigene Realität steuern. Das hängt damit zusammen, weil auf Gedanken entweder Aktionen folgen oder gewisse Aktionen unterlassen werden. Somit bildet sich aus dem Denken ein Resultat zur Realität. Entweder … Weiterlesen „Unterschätzung der eigenen Glaubenssätze“

Sofort aus dem Traum aufwachen ? So gehts!

Ein paar Techniken wie man aus einem Traum aufwachen kann…

Hallo Zusammen,

Heute erklären wir wie man aus einem Traum aufwachen kann. Die Gründe hierfür können Alpträume sein oder wenn der Traum langweilig ist. Oder man will einfach aufwachen.

Um aufzuwachen benötigt es einen Trigger. Dieser Trigger ähnelt einem Realitätscheck, jedoch drehen wir das Ziel um. Ihr sucht euch also nun einen Gegenstand mit welchem ihr im Alltag öfter zutun habt oder öfter seht.

Dieser Gegenstand oder Person oder was auch immer, wird nun als Trigger genommen. Es ist hierbei egal was ihr nehmt. Ein Bleistift oder Schlüsselanhänger oder Armband tut es auch. Nun sagt ihr euch immer wieder, vor allem vor dem Schlafen gehen, dass wenn ihr diesem Objekt im Traum begegnet ihr aufwachen werdet. Das wiederholt ihr innerlich ein paar Male und sagt es auch ein paar Male laut vor euch. Je mehr ihr das tut, desto mehr erreicht es euer Unterbewusstsein und desto schneller werdet ihr Ergebnisse erzielen.

Das heißt nun sobald ihr den Gegenstand im Traum seht, wird der Trigger aktiv und ihr wacht automatisch auf. Es kann ebenso mit Worten oder Sätzen getan werden, sofern sie von euch gehört werden. Aber Gegenstände sind eher besser meiner Meinung nach.

Es gibt da noch eine Variante welcher aber nur funktioniert wenn ihr halbwegs bewusst unterwegs seid. Hierbei kneift ihr euch so dermaßen die Augen zu, dass sich eure physischen Augen mit zu kneifen. Und wenn ihr sie wieder öffnet, so öffnen sich eure physischen Augen gleich mit. Damit sei ihr dann wach.

Eurer Fantasie sowie Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Such euch etwas Selbst aus womit ihr gut klarkommt.

Traum – Schnee Zombies

Hallo, Ich fand mich in einem Klassenraum einer alten Schule wieder. Es waren sehr viele Schüler anwesend und irgendwie ging es darum, welche Schüler lieber Musik wollten und welche eher das Fach deutsch. Der Streit ging hin und her bis ich einfach aufstand und den Raum verlies. Es folgten mir noch weitere sieben Schüler und … Weiterlesen „Traum – Schnee Zombies“

Traumbewusstsein schulen

Hallo Zusammen, Neben den üblichen Reality-Checks wie das Fingerzählen oder das Anschauen der Zeit, gibt es weitere Möglichkeiten zur Erlangung des Bewusstseins im Traum. Einige weitere Methoden hierzu sind das Laufen in eine Richtung, während man versucht seine Beine so gut es geht zu fühlen. Hierbei wird man im Traum nicht so leicht abgelenkt und … Weiterlesen „Traumbewusstsein schulen“

Havent blogged a while – reasons.

Reasons for my/our absence

Hello there,

The last weeks i had stopped blogging and invested more time to find out what was going on inside me, because i couldnt leave my body to travel astral.

No i know the reason and need more time to cut it off, so i can do it again. The reason was my time waste on youtube videos and other sorts of useless stuff + stress and work and the usual worries .. Its always the same.

For me it is the best when my body can relax and this only happens when my mind lets go of useless thoughts and when pain or discomfort isnt accuring. The pain in my lower back or pain at all, wont give you the proper relaxation to enter the state of paralysis to leave your body, so be sure to really relax.

Im trying to constantly bring you more new stuff which is not available anywhere when it comes to astral travel and lucid dreaming, so like and help us out or share it with people who struggle to achieve it. I hate to ask like that but this is the least. It would help us out a lot and thank you in regards.

In the upcoming blog, i will tell detailed about the first seconds to minutes when you managed to leave your body and what system will try to reverse it.

Starting from next week, there will be 2 – 3 bloggs with more informations and texts every week.

Traumschatten und Beobachter

Hallo Zusammen, Es gibt in diversen Träumen eine Reihe an Schatten und Beobachter in manchen Szenen. Diese stehen nur dumm herum und glotzen einen einfach nur an, ohne etwas zu sagen. Auch verursachen sie teilweise Angst und versuchen die Person unbewusst durch ihre Ablenkung zu halten, falls die Person bewusst wird. Diese Schatten sind in … Weiterlesen „Traumschatten und Beobachter“

Des Traumes Raum Beeinflussen

Hallo Zusammen, Wir wissen bereits, dass der Raum eines Traumes einer speziellen Begrenzung unterliegt. Diese Begrenzung ist im jeden Traum unterschiedlich weit ausgeprägt und autonom gegeben. Der Raum hinter dem Raum ist meistens pur schwarz oder stark farbig, sowie im Mix von pinker, gold und blau schimmernder Farbe umgeben. Man kann sehr oft diese Grenze … Weiterlesen „Des Traumes Raum Beeinflussen“

Traum – Eine Eiswelt

Hallo Zusammen, Gestern Nacht stand ich in einem riesigen Eisgebäude, in welcher alles glatt war. Jedoch war die Farbe Turkis und viele Farben schienen um mich herum zu erscheinen, welche aussahen wie Augen. Diese Augen schienen mich zu verfolgen wohin ich auch ging. Am Rande der großen Eisfläche angekommen, erschien eine Frau, welche mich nach … Weiterlesen „Traum – Eine Eiswelt“

Warum ich selten glücklich bin!

einfach, ist einfach am schwersten

Heute mal wieder zu später Stunde ein paar Gedanken über mein liebstes Thema „Realität und Dummheit“.

Kurz gesagt, Dummheit ist schon lange einer meiner Trigger, wobei ich das dann auch, je nach Vorfall, anders definiere.

Eigentlich ist mir völlig bewusst, dass ich das Zeug dazu habe, gar nicht zu reagieren und entsprechend auch nichts weiter wäre, als die „Dummheit “ und denjenigen der sie „auslöst oder verursacht“.

Aber nein, da es mich triggert, reiß ich mein Maul auf und versuche denjenigen „aufzuklären“.

Ihr wisst das ist sinnlos und meist vergeudete Zeit.

Aber ich bin wie ich bin und ich seh mich heute noch, als wäre es gestern gewesen, vor der Oberin im Krankenhaus sitzen, beim Vorstellungsgespräch und höre mich auf die Frage „warum ich denn Krankenschwester werden will“, Antworten mit „weil ich den Menschen helfen will „

Für diese Dummheit könnte ich mich heute noch Ohrfeigen und da mich das bis heute verfolgt, diese Ausbildung war der worst Case was ich an menschlichen niedrigen Charakterzügen, die ich bis dato wirklich nicht kannte und mich dort zeitweise in üble Depressionen getrieben hatte, erlebte, es war an manchen Tagen ein Alptraum.

Also wird diese Zeit wohl der Triggerursprung sein und ich hasse inbrünstig dumme Leute, einfach weil ich sonst jeden hassen müsste und ich es auf „dumme“ runter gebrochen habe.

Nun bin ich aber auch schon viele Jahre mit Persönlichkeitsentwicklung vertraut und Psychologie ist ein großes Thema bei mir, ich liebe es ja Krankheiten und Symptome psychosomatisch zu erklären und spirituelle Sachen mit hineininterpretieren oder zu bringen und weiss wie es anders und vor allem besser geht.

Aber wie sagt man? „Der Schuster hat oft die schlechtesten Schuhe .“

Ich arbeite also schon seit Jahren daran, für jeden Menschen der mich aufregt eine Erklärung und Entschuldigung zu finden, warum er so ist.

Die einzige Person die dabei weder Erklärungen noch Entschuldigung erfährt, ihr ahnt es schon, bin ich.

Das ist per se auch eigentlich gar nicht schlimm, habe ich immerhin auch nicht vor, 80 Jahre alt zu werden.

Aber ich habe gelernt, auch alles zu erklären und zu entschuldigen, ändert nichts an der Tatsache, dass man Menschen, die das nicht wollen, gar nicht helfen kann.

Vielleicht für einen kurzen Moment und vielleicht reicht das auch schon.

Aber man sollte tatsächlich zuerst sich um sich selbst und sein Seelenheil kümmern und dann überlegen ob sich der Aufwand lohnt.

Ich habe in einem ähnlichen Moment zu meinem Mann gesagt „am Ende muss man davon ausgehen, dass man effektiv vielleicht einem oder vielleicht fünf Menschen wirklich und dauerhaft geholfen hat. Aber erwarten darf man das nicht.

Es sind unsere hohen Erwartungen die uns tief fallen lassen und daran sind wir ganz allein schuld.

Wenn wir wirklich realistisch sind, werden wir zugeben müssen, dass unsere Gesellschaft ein bunter Haufen seelischer und geistiger, teilweise degenerierter Schwachköpfe Egoisten sind und das wäre auch völlig okay so.

Aber sie können andere auch nicht in Frieden leben lassen. Und DAS ist für mich der springende Punkt.

Es krankt schon in den Ursprüngen unseres Systems und wird sich so schnell auch nicht bessern.

Und daran werden wir krank.

Entweder wir besinnen uns endlich alle, dass wir irgendwie alle in einem Boot sitzen oder wir ballern uns zurück in die Steinzeit.

Hoffentlich sind unsere Kinder dann auch schon 80.

Tafur Property Maintenance

House & Roof Soft Washing

Blütensthaub

Ralph Butler

RazDva.net

VI VERI VENIVERSUM VIVUS VICI

Moves by Nature

Nature guide, Blogger, Nature philosopher

Popsicle Society

My journey of food, travel and inspiration

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

lisamichaela.com

looks, health, work, fempower

Poesias y sentimientos

Laura Muñoz Amarillo | Poeta de poesías y sentimientos. Nací en la bella ciudad de Elda, provincia de Alicante en España un 10 de Julio de 1937 y estos son mis escritos desde el corazón.

WEGE ZUR SELBSTBEMÄCHTIGUNG

Naturverbunden mit sich ins Reine kommen mit Pflanzen & Kräutern, Kunst & Kultur; Küche & Garten, Reisen & Abenteuer, Pädagogik & Lebensweisheit

Süße PhiloSophie

Da steckt Liebe drin

German Vibes

Learn German Fast !

Ute Hamelmann

The Impotence of being earnest

Cooking Without Limits

Food Photography & Recipes

Holistic Health Talks

Holistic Health and Wellness Site

Mexistencey

Stories with a lot of: "Why?"

Wellness and Food

Keto diet and intermittent fasting

%d Bloggern gefällt das: