Traum – Das Wasser ist ein Monster

Hallo,

Im gestrigen Traum befand ich mich in einem knallblauen Ozean, welches lauwarm war aber mich nicht herausließ. Es war überall nur ein Ozean bis auf hinter mir, denn dort war nur ein Ufer jedoch ohne Land. Wie als stand es allein mitten im Ozean. Das Wasser ging mir bis zur Hüfte aber es schien mich nach unten ziehen zu wollen, wann immer ich nach unten sah.

Ich stand dort herum und tat nichts ausser hin und her zu laufen, bis aus dem Wasser eine Gestalt vor mir erschien. Die Gestalt war einfach nur Wasser ohne markante Punkte. Es griff mich jedoch an und warf mich in die Höhe. Ich blieb in der Höhe und mich umgab ein geschlossener Wasserkreis, welches mich langsam ertrinken ließ. Ich merkte deutlich wie mir die Luft ausging aber statt zu ertrinken fühlte ich einen stechenden Schmerz im linken Arm und Bein. Es stach immer mehr und ich konnte es langsam nicht mehr leiden. Ich flog daher aus dem Traum, wachte auf und merkte, dass mein Arm sowie Bein total von meiner Seitenlage abgeklemmt waren. Die waren komplett wie tot und ich konnte sie für Minuten absolut nicht bewegen. Sie fühlten sich an als waren sie nie da lol… Kein schönes Gefühl und der Traum war scheiße.

Seelenfamilie – Wie spielt es sich ab?

So laufen Seelenfamilien und dessen Reinkarnationen ab.

Hallo,

Eine Seelenfamilie ist eine Gruppe an Seelen mit mehreren und konstanten Abmachungen zu ihren Inkarnationen. Diese Gruppen bleiben gleich und ändern sich nicht. Nicht jeder hat eine Seelenfamilie und man kann herausfinden ob man sich in einer befindet oder nicht.

Nehmen wir hierzu ein Beispiel.

Jemand ist in seinem Leben finanziell reich und stirbt plötzlich. Diese Person will trotzallem sein Reichtum mehr oder weniger genießen und inkarniert nun erneut in die Selbe Familie als Enkel oder Sohn hinein und erhält als Erbe wieder sein Geld. Allerdings fehlen da die Erinnerungen, weshalb jede Seele sich selbst fragen muss, ob es überhaupt sinnvoll wäre. Es gibt jedoch genug Fälle. So in etwa spielen sich die Seelenfamilien ab und mit wessen Ziel sie stetig erneut inkarnieren wollen.

Oft sind Seelenfamilien auch Vater, Mutter, Sohn, Enkel, Bruder sowie Freunde teilweise. Es spielt immer dabei die voherige Absprache eine Rolle. Ein anderes Beispiel wäre das Erleben von speziellen Gefühlen oder Taten in einer Seelenfamilie. Dabei wird ein Gefühl genommen von welches man sich nicht trennen kann und somit immer wieder erlebt bis man genug davon hat. Die Gefühle können dabei ausgesucht werden, genauso wie die Taten.

Die Energienetze aller Dimensionen – Was sind die Netze?

Hallo,

Energienetze oder Fäden aus hauchdünnen Strängen der Essenz sind Netze, aus welcher die Regeln sowie Seelepläne und Ereignisse aller Welten gesteuert und platziert werden. Diese Netze reichen in alle Welten und auch ausserhalb eines Universums. In diese Fäden werden die unwiderruflichen Regeln, Gesetze, Seelenpläne, Handlungen, Vernetzungen von Dimensionen, Charaktere, feinstoffliche Strukturen, Möglichkeiten, Verbindungen und Änderungen von Materie, Verhalten von Materie sowie rote Fäden einer Welt hineinplatziert. Hierbei sind diese Fäden ebenso aufgeteilt und wie sie wirken werden. Es ist aber auch für mich ungeheuerlich komplex dies zu erklären, da sie in alle Dimensionen ragen und von verschiedenen Dingen beeinflusst werden.

Die Fäden sind wie ein multidimensionales und in alle Ecken ragendes Raster eines Schicksals für jeden und alles was existiert. Ich kann euch nicht erklären wie sie über dreißig oder vierzig Dimensionen funktionieren, jedoch werden sie von dort gesteuert und beobachtet oder benutzt. Man ist nach dem Tod ebenso in der Lage diese Fäden für das nächste Leben zu benutzen, sofern man inkarnieren möchte. Hierbei wird dann das ausgesuchte Leben aus energetischem Licht in das Netz der niederen Welt synchronisiert. Fragt mich nicht wie das angestellt wird. Aber stellt euch vor als würde etwas in der Lage sein eure Worte in nicht sichtbare Energie einzuintegrieren und es Teil eines kosmischen Gesetzes zu binden. Dies würde auch heißen, dass man an diesen Plan gebunden wäre ob man will oder nicht. Jedoch dürfte dabei das Bewusstsein nicht fehlen, sowie Erinnerungen. Daher vergesst nicht, dass etwas nicht stimmen kann wenn man an Pläne gebunden wird ohne sich daran richtig zu erinnern oder eher den Grund für die Gebundenheit.

Es ist damit nicht zu verstehen, dass diese Netze einem schaden oder einen kontrollieren. Sie beinhalten lediglich alle Aktionen einer Seele in der darunterliegenden Welt, welche entweder selbst oder autonom angenommen wurden als man sich für eine weitere Inkarnation bereit erklärte.

Wie entstand die Erde? Wie entstanden die Astralwelten?

Hallo,

Wie entstanden all die Welten, welche so existieren? Wie kamen sie zustande und was war zuerst?

Vorab werde ich erwähnen, dass all die Antworten in diesem Blog aus Teilen meiner vollen Erinnerung entsprangen und sie nicht beweisbar sind. Keines der kommenden Infos ist aus der niedrigen Dimension erklärbar. Um diese selbst zu erfahren oder zu sehen, muss man sein Bewusstseinszustand wechseln und Dinge im Plan stehen haben, welche die Erinnerung darauf erlauben. Der Seeleplan ist hierbei absolut und kann nicht gebrochen werden, weshalb jeder seine Zeit haben wird. Ich schreibe diesen Blog auch nur, weil es noch sehr viel Missverständnisse gibt und jeder etwas anderes behauptet aber dies ist auch gut so.

Kommen wir also zur ausführlichen Antwort.

Zuerst war schon immer das Bewusstsein sprich die Seele da. Allerdings nicht eine einzige Seele sondern unendlich dutzende mit genausovielen Wünschen und Ideen in einem sagen wir „kosmischen“ Status einer Unendlichkeit. Diese Seelen wie du und ich hatten ihre eigenen Interessen auf anderen Ebenen und so wurden die Welten geschaffen. Als erstes war die höhste Dimension, dann die Zweithöhste und so ging es immer weiter herunter bis wir im Jetzt ankamen. Das bedeutet, dass alle Dimensionen von einer Hauptdimension oder sagen wir „Admindimension“ gebaut und geschaltet wurde. Diese Admindimension ist hierbei die Quelle aller Existenz eines einzigen Universums wie der Name schon sagt. Es ist dabei nur eine Quelle von unendlichen und nicht von allen Dimensionen oder Welten. Jedes Universum besitzt eine eigene Quelle oder Schaltzentrale für das Erschaffen von Welten. Und jedes Universum ist wie ein schimmernder Goldball von ausserhalb der Existenz zu betrachten.

Die Welten und somit die Planeten, Galaxien und so weiter entstanden aus dem Bewusstsein der Seelen der nächst höheren Dimension, denn von dort aus werden sie auch teils „überwacht“oder kontrolliert und energetisch gewartet. Diese Wartungen in Form von Konsequenz oder „Karma“ sind in alle niedrigen Welten durch die Energienetze eingebaut. Hierzu zählen alle Regeln und Normen der Natur wie ihr sie heute kennt und auch die Seelenpläne sind darin integriert. Hinzu kommen feinstoffliche Wesen, welche diese Wartungen vom Ausserhalb der Existenz oder aus der nächsthöheren Ebene übernehmen. Dazu zählt ebenso wann und wo ein Planet entstehen wird und wodurch. Das Bewusstsein sorgt am Ende durch die gesamten Muster der Regeln für einen Einklang in dessen Kreation… Es ist äußerst schwer dies in Worte zu packen.

Um es annähernd zu verstehen stellt euch folgendes vor: Ihr steht vor Nichts und erschafft unendliche Welten mit dem Blitz eines einzigen Gedankens. In diesen Welten jedoch arbeiten unendliche Seelen mit und tun dasselbe wie du am Anfang. Aus dem Nichts wird eine Unendlichkeit von Welten mit mehrschichtigen Dimensionen und Unterwelten, gesponnen aus Netzen mit Regeln für mehrschichtige Materie. Sodass am Ende eine Welt entsteht, in welcher man seine Kreation erleben kann. Schaut euch aber nun als Mensch die Kreation aller Gedanken und Wesen an, es ist als Mensch unbegreiflich wie groß alles scheint und wie klein man selbst ist. Keiner käme auf die Idee (aufgrund fehlendem Bewusstseins sowie Erinnerungen), dass dies von einem mitgebaut wurde. Geschweige das man von anderen Wesen verarscht und Zwangsinkarniert wurde (was man ebenso nicht sagen könnte, da nunmal autonome Seelenpläne für jeden existieren).

Alles zu erklären ist nicht leicht. Vieles davon steht in unserem Buch detailliert „Wie wir die Welt erschufen“. Aber eine Erinnerung an den Bau eines Universums ist genug Material, um die gesamte Existenz und die Natur selbst in Frage zu stellen. Käme irgendwer jemals auf die Idee zu fragen „Hey der Grund das ein Planet dort und hier entstand war, weil wir die Regeln dazu schrieben aber es vergaßen?“ Dasselbe gilt für die Astralwelten sowie Mentalwelten und höher. Alles entsprang aus dem Bewusstsein jedes Einzelnen im perfekten Status vor dem Eintritt in dieses Universum mit all seinen Unterwelten.

Mehr Infos in den Büchern.

Darf ich als spiritueller Mensch lügen?

Hallo,

Darf man als „spiritueller“ Mensch lügen? Nun das liegt ganz bei dir. Es spielt hierbei nur eine Rolle, welches Endeffekt deine Lügen auf dich und andere haben werden. Damit ist die Frequenz gemeint und die daraus resultierende Schwingung und was sie bewirkt. Das Ziel ist also entscheidend.

Es spielt nicht mal eine Rolle, dass man lügt oder nicht. Wenn das Resultat jedoch aus den Summen deiner Lügen zum negativen führt, so wird sich auch deine Umwelt ins negative richten, sobald das Kartenhaus zusammenfällt. Man sollte also in Kauf nehmen worüber und mit welchem Zweck man lügt. Das Thema spielt dazu nur eine Rolle, wenn man es selbst als wichtig genug erachtet.

Ob man nun „spirituell“ ist oder nicht hat daher wenig mit der eigentlichen Frage zutun. Es gibt auch sehr viele Menschen welche „spirituell“ sind und trotzdem lügen, weil es ihrem Geschäft hilt. So gesehen ist alles und sogar der Planet „spirituell“ wenn man es aus der feinstofflichen Ebene betrachtet. Ob man also lügen darf oder nicht oder ob es eher sinnvoll wäre oder nicht, liegt ganz an einem selbst.

Traum – die Wesen in der Kuppel

Hallo Zusammen,

Ich durfte wieder mal ein Teil eines bösen Traumes sein.

Dieses Mal stand ich in einen Gebiet, in welcher ein Fluss durch ein eher leeres Feld zog. Es war fast schon eine Einöde, wenn man die zwei oder drei Bäume wegließ. Etwas weiter weg stand eine Gruppe zu welcher ich entgegenlief. Als ich aber vor ihnen stand, stellte es sich heraus, dass sie keine Gesichter hatten. Sie hatten nur einen sehr weit aufgerissen Mund und aus ihren Backen floss Blut. Die Zähne waren auch ziemlich spitz und sie gaben seltsame laute von sich.

Als sie mich sahen rannten sie auf mich zu und reflexartig rannte ich von ihnen weg, weil ich die Schmerzen der Bisse nicht spüren wollte, sobald sie mich schnappen würden. Aus dem nichts kam eine Heerde Menschen und versuchte diese Art von Zombie niederzuschlagen. Ich wusste nicht woher sie kamen, sie waren einfach da. Aber ihr Versuch scheiterte lächerlich, denn sie wurden alle in Stücke gerissen und dies in Sekunden. Ich wusste plötzlich, dass diese Sorte Zombies äußerst gefährlich war, als die übliche Variante.

Ihre „Rettungsaktion“ kaufte mir ein paar Sekunden und ich nutzte diese um zu verschwinden. Ich versteckte mich leicht hinter einem Baum, als ich jedoch nochmal rüberblickte um zu schauen ob sie mir folgen würden, waren sie alle weg. Auch die Leichen waren weg und der Ort hatte sich in eine Oase verwandelt. Der Fluss umzingelte plötzlich das gesamte Gebiet wie eine Mauer. Jedoch schwimmten darin Kinder und manche Erwachsene. Es war eine sofortige Änderung der Szene.

Als ich näher zu den Leuten kam und fragte was hier los sei, so erklärte man mir, dass dieser Ort von einer unsichtbaren Kuppel umgeben sei. Diese Kuppel soll niemanden herauslassen und wer es trotzdem wagte, der würde sterben. Die Kuppel war wie ein Glas durchsichtig und dennoch konnte man nicht erkennen, was auf der anderen Seite war.

Die Kinder schwimmten am Rand entlang und manche gingen auch über die Grenze, jedoch kamen sie zurück und nichts geschah. Als plötzlich doch mehrere Kinder Unterwasser verschwanden, sprang ich mit ins Wasser um zu schauen was da los war. Es stellte sich heraus, dass eine abnormale Strömung am Rand herrschte, welches die Leute in den Tod riss und zerfetzte wie ein Mixer. Die Kinder waren weg und das Wasser war jedoch still, als ich die Grenze passierte.

Heraus aus dem Wasser stellte ich fest, dass die äußere Welt total in Asche lag. Es waren seltsame Wesen um die Kuppel herum, jedoch konnten sie nicht ins Wasser. Es regnete Asche und es schien alles düster, kalt und tot. Es wuchs nichts ausser schwarze Bäume mit knallroten Dreiecken als Früchte. Die Wesen sahen nicht besser aus als die Fratzen von vorhin. Manche von ihnen hatten Augen, jedoch fehlten dafür andere Dinge. Ich war mir nicht sicher was ich dort finden sollte aber ich lief diesen Wesen entgegen und war mir sicher, dass sie mich nicht angreifen würden.

Als ich näher kam bildeten diese Wesen eine Art Gang und betrachteten mich von oben nach unten, jedoch berührte mich niemand. Ich lief langsam weiter und irgendwie konnte ich nur diesen einen Weg laufen, da sie mich nicht anders laufen ließen. Ich war umzingelt von diesen Wesen und hinter mir schlossen sie den Weg. Das Ende des Weges war der Baum. Ich sollte wohl von der Frucht essen aber tat es nicht. Ich stand stattdessen nur daneben und die Wesen kamen immer näher im Gleichschritt. Als würden sie gleich auf mich springen wollen.

Ich probierte also diese Dreiecksfrucht und eine große Welle an Informationen überrannte mich. Es waren Bilder von Zerstörung und Gier der Menschen in der Kuppel. Ihre negative Art und die Kuppel dienten als Multiplikator zur Vernichtung der äußeren Welt. Als ich die Frucht aß, so begann ich zu schweben und sah die Kuppel von Außen. Aus der Mitte ragte eine massive schwarze Energie, welches die Welt verpestete und diesen Wesen das Leben gab. Die Wesen wollten aber nicht am Leben sein, da es für sie eine Qual war zu existieren. Sie wollten das Jemand die Kuppel zerstört oder die Energie in positive Energie umwandelt. Dadurch würde sich die Welt der Wesen wieder auflösen und die Welt in Gleichgewicht bringen.

Jedoch war dort nur ein Haken. Jeder welcher nämlich zurück in die Kuppel ging, besaß die Visage eines Monsters und somit wurde die Aufgabe unmöglich gemacht. Also beschloss ich den Wesen zu erklären, dass sie auf die Mitte der Kuppel springen müssten um sich aufzulösen. Das taten plötzlich alle auf Einmal aber bevor ich sehen konnte was passierte, wurde ich aus dem Traum in eine andere Szene gezogen. Die Szene handelte von Menschen in der Kuppel, welche plötzlich alle die Gesichter der Monster hatten.

Ich wusste nicht was ich davon halten soll aber dann wachte ich auf. Es war wohl besser so …lol.

Hier gehts zu den anderen Bloggs

Die üblen Geschmackssträume

Hallo Zusammen,

In diesem Blog soll es um eine gewisse Art von Traum gehen, welche Geschmäcker im Mund während des Traumes verursacht. Allerdings sind diese Geschmackssorten eine sehr eklige und abstoßende Variante. Diese Sorte von Traum ist äußerst selten und kommt vielleicht alle Zehn Jahre einmal vor, wenn überhaupt. Es kann jedoch bei jedem Individuell zu Abweichungen kommen.

In diesen Träumen ist die Handlung ebenso schlecht oder nicht gerade appetitlich.

In einem solcher Träume welche ich hatte, bekam ich einen absolut so widerlichen Geschmack zu schmecken, dass ich aufwachen musste um mich erstmal davon zu erholen. Dabei war die Szene ebenso keine gute. Ich saß dort in einem Helikopter und musste andere Teilnehmer mit einer Minigun erschiessen. Je mehr ich erschoss, desto mehr von dem Geschmack bekam ich zu schmecken und so wollte ich natürlich nicht weitermachen. Ich war aber ebenso nicht bewusst um zu verstehen was da eigentlich ablief. Der Geschmack war ebenso ätzend und stechend. Nichts was ich in diesem Leben gerochen oder geschmeckt habe kam vom Level diesem Nahe. Vielleicht tat es ein großer Löffel Ohrenschmalz aber das habe ich noch nicht probiert also bleibt es wohl stehen.

Der Geschmack erhöhte sich also pro Kill aus meinem Helikopter. Als ich aber aufwachte, so war der Geschmack noch für ein paar Sekunden zu schmecken, welches jedoch dann so verschwand, dass ich mich nicht mehr genau an dessen Art erinnern kann. Ich weiss nur, dass es absolut ekelhaft war.

Es gibt neben diesen Träumen auch die sehr schmackhaften Varianten, in welcher man nicht aufwachen möchte, weil die Dinge dort so unglaublich gut schmecken. Diese sind etwas häufiger im Vorkommen aber dennoch eher selten. Es sei denn man provoziert sie und versucht sie gezielt anzupeilen. Auch dies ist keine leichte Aufgabe wie so garnichts auf diesem Planeten.

Allerdings schmecken die Sachen dort so gut, dass man sie wirklich nicht mit irgendetwas von hier vergleichen kann. Ebenso verliert man nach ein paar Momenten die volle Erinnerung an den Geschmack. Man weiß dann nur, dass es absolut super köstlich war.

Schreie aus den Katakomben – Letzter Part – Entkommen

?: Wir setzen mit der Befragung fort. Hoffentlich konnten sie sich etwas sammeln Kommander. Was haben sie da geflüstert? Nichts… Ich war nur in Gedanken in dieser Szene.. Ich kann mir alles immer noch nicht erklären… Wir hatten nun drei Tote aus meinem Team dessen Todesursache für uns unerklärbar war und eine Gestalt die im … Weiterlesen „Schreie aus den Katakomben – Letzter Part – Entkommen“

Traum – Wasser raubt Bewusstsein

Hallo, Gestern hatte ich einen interessanten Traum. Ich war mit einer Gruppe in einer Art Wald unterwegs, welches viele Pflanzenfelder besaß. Die Pflanzen waren in Wasserbetten gepflanzt und sahen sehr seltsam aus. Teilweise waren die Pflanzen gekringelt, gezackt oder halbiert und zerschnitten. Aus manchen Pflanzen hingen schwarze Kugeln heraus, welche eine schwarze Energie ins Wasser … Weiterlesen „Traum – Wasser raubt Bewusstsein“

Erinnerungsteil: Destabilisierung von Universen durch geistliche Welt

Hallom Zusammen,

in diesem Blog geht es um die Situationen aus der geistigen Welt und wie diese den Gesamteinfluss auf das Universum selbst haben. Ebenso auch allen im jeweiligen Universum erhältlichen Dimensionen und Welten.

Die geistige Welt hat eine massive Bedeutung wenn es um die Regeln und Normen der höheren und niederen Dimensionen geht. Ohne die geistige Welt, existiert keine physische Welt. Das liegt daran, dass die physische Welt aus der geistigen heraus geschaffen wurde und diese Welt eines der absolut niedrigen Existenzen sind. Je höher eine Dimension, desto mehr haben ihre „Admins“ zu den jeweiligen darunterliegenden Welten zu melden und zu steuern. Je niedriger eine Dimension, desto weniger hat sie zu melden.

Das könnt ihr euch so vorstellen wie in einem Videospiel in 2D. Der Charakter aus der 2D Welt weiss nichtmal, dass es eine 3D Welt gibt aus welcher sie entstand. Wohingegen die 3D Welt nur lachen kann. Genauso verhält es sich mit 4D (Astralebene) und höher.

Neben der Ausdehnung von Raum des Universums, welches zu einem Reset des Universums führt um die danebenliegenden Universen zu schützen, gibt es noch andere Gründe wie ein Universum destabilisiert werden kann. Schaut euch nur mal die menschliche Geschichte an und womit ihre Regierungen arbeiten um Chaos in anderen Ländern zu stiften. So ähnlich nur auf absurd hohen Level, geschieht das Ganze auch auf der geistigen Ebene. Man kann dies ebenso verkehrt herum aus der Pflanzen und Tierwelt der 3D Welt betrachten und wie diese sich gegenseitig durch „Evolution“ausgleichen.

Hierzu kommt es garnicht so selten vor, dass höhere „Wesen“ mit mehr Fähigkeiten ihre Macht nutzen um Chaos in den geistigen Welten zu stiften. Dies fährt dann ebenso auf die darunterliegenden Welten ab. Folgen solcher Aktionen sind somit instabile geistige Welten, welche ebenso nach Äonen erst die unteren Ebenen erreichen und das Universum wieder zurückgesetzt werden muss. Solche Wesen spielen zum Beispiel mit den Regeln für die niederen Welten und manipulieren sie. So etwas äußert sich dann zum Beispiel auf der Erde mit massiven Kriegen, Krankheiten oder planetaren Katastrophen von welcher man sich nicht mehr erholen kann.

Ebenso können manche Wesen ihre Rolle im Spiel unterschätzen oder überschätzen und Dinge kreiren, welche plötzlich sehr viel mächtiger sind als man selbst. Dies führt dann zu einer kompletten Zerstörung der geistlichen Welt, in welcher keine Normen mehr herrschen. Somit hieße es auch, dass zum Beispiel in dem Universum es kein Leben auf sehr vielen Planeten gäbe.

Aus Erinnerungen kann ich sagen, dass es durchaus Idioten gab, welche ihre Rolle unkontrolliert nutzten um genauso wie manche Menschen hier, totale Kontrolle und Macht zu erlangen. Die Machtspielchen finden auch in den geistigen Welten statt, nur sehr anders und viel unvorstellbarer. Dies führte dann zum Beispiel dazu, dass plötzlich dunkle und finstere Wesen aus anderen Dimensionen benachbarter Dimensionen sich einmischten und die Situation nutzten um sich zu verbreiten. Und der Depp, welcher dies auch noch zuließ ergriff einfach die Flucht über die „Quelle“. Und blöd wird es, wenn die Seelen der unteren Welten plötzlich eine andere Astralebene nach ihrem Tod auffinden als zuvor.

Kurz gesagt bedeutet das: Wenn die geistliche Welt etwas verhaut und es nicht korrigieren kann, so werden alle darunter leiden ohne es zu wissen. Die geistige Welt hat die Zügel in der Hand damit alles im Gleichgewicht bleibt. Tun sie ihre Arbeit nicht wie beim Bau des Universums, so zerplatzt das Universum. Danach wird solange wiederholt bis das Universum stabil ist und auch existieren kann, ohne dass eine einzige Seele sich darin befinden muss. Wie ein Spielplatz, auf welches man nicht ständig ein Auge werfen muss.

Fassen wir also zusammen: Destabilisierungen können von geistlichen Wesen sein, da sie mit den Regeln spielen oder Dinge kreiren, welche unkontrollierbar Chaos stiften können. Ebenso kann es das eigene Universum selbst durch die Raumausdehnung verursachen. Es kann niemals von den niederen Welten zu den höheren Auswirkungen haben.

Alles ist aus der geistlichen Welt gesteuert, sogar euer Leben ohne es zu wissen.

Mission 17 – Schreie aus Katakomben P1

?: Bestätigen sie ihre Identität mit Namen, Geburtsort und Aufgabe. Ich bin Kommandeur der Elitetruppe für innere Sicherheit, Codename: Kugel, Sicherheitsteam 1A-1Z. Geboren in Georgien 1987. Meine Aufgabe war das Erkunden eines Gerüchtes in den Katabomben Georgiens. ?: Sie waren Teamglied und Führer der Spezialeinheit ihrer Gruppe, ist das richtig? Ja. ?: Wie sind sie … Weiterlesen „Mission 17 – Schreie aus Katakomben P1“

Die Erinnerung früherer Reisen – Astralreisetechnik

Hierbei müsst ihr euch an eine frühere Astralreise und dessen Gefühl erinnern, um eine Bindung zurück zu schaffen.  Dabei kann es durchaus oft vorkommen, dass man eine weitere Astralreise auslöst. Versucht euch so gut wie möglich daran zu erinnern und die Gefühle zu übertragen.  Diese Übung funktioniert natürlich nur bei denjenigen, welche bereits eine Astralreise … Weiterlesen „Die Erinnerung früherer Reisen – Astralreisetechnik“

Erinnerungsteil im Raumschiff/Lebenspläne

Hallo Zusammen,

in der Serie der Erinnerungen werde ich teile festhalten, welche meine Frau und ich erlebt haben. Damit wir sie nicht vergessen.

Wir waren zusammen in einer Art Raumschiff, welches sich in einer Art Wolkendimension auf der Astralebene befand. Ich kann nicht zuordnen wohin es gehört oder wie man dorthin gelangt. Die Erinnerung spielt sich dort ab. Die äußere Umgebung ist ein riesiges Wolkenland. Die Wolken selbst sind in schimmernde, kräftige lila und pinke Farben gehüllt, welche sich bewegten. Das Raumschiff schien wie eingebaut oder fest angebracht an diesen Ort zu sein. Man konnte nur per Astralkörper oder Mentalkörper diesen Ort aufsuchen und die Wolken waren teilweise oder gar nicht begehbar.

Im Raumschiff sah es aus wie eine Villa mit einem weiteren Stock in die Zweite Etage aus. Wenn ich mich richtig erinnere, war es sogar aus Holz, zumindest sah es farblich so aus. Also gar nicht wie ein Raumschiff. Die unteren Räume wurden nicht gesehn oder es gab keine. Ich ging direkt nach oben und eine Aliengestalt begleitete mich in einen Raum, welcher nicht anders aussah als wie ein normales Zimmer wie in üblichen Häusern. Im Raum war ein Stift, ein Tisch und mehrere Zettel in energetischer Schrift verfasst. Ich bin nicht sicher ob es dort auch noch ein Fenster gab. Keine Schränke und auch sonst nichts weiter. Ich schien aber zu wissen worum es dort ging und war mit dem Alien freundlich. Wir schienen uns gut zu kennen aber blieben dennoch professionell höflich und hielten die telepathischen Worte auf ein minimum.

Ich suchte verzweifelt nach Lebensplänen auf dem Tisch, für das kommende Leben. Sprich diese momentan laufende Inkarnation. Die Pläne waren vorgeschrieben und die Verläufe alle ausgewählt. Keines der Pläne wäre gut verlaufen im Bezug auf mich und meine Frau zueinander. Ich bin nicht sicher, welchen Plan ich wählte. Ich konnte in die Szenen und Schicksalswege hineinsehen sobald ich das energetische Blatt betrachtete. Alle Pläne waren miserabel, weil in fast allen von ihnen ein Leben zusammen unmöglich gemacht wurde. Es war fast so, als lies man uns keine Wahl aber keiner konnte dagegen etwas tun und ich wusste das. Ich wusste nicht wer oder was die Pläne so schrieb, dass jedes Leben „scheisse“ war, weil wir uns nicht haben durften. Ich wusste nur, dass es kein herum gab und es eine Herausforderung war.

Eine Weile später kam Katja (Frau) in den Raum gestürmt. Sie war ersichtlich über die Pläne verärgert und war teilweise auch mit dem Alien welche als Wache stand nicht all zu sehr begeistert. Sie hat wohl schon etwas geahnt. Nach einer längeren Erklärung von mir, dass es anders nicht ging, trat sie die Tür auf und tritt ebenso den Tisch vom Flurbereich neben der Treppe weg. Sie war äußerst verärgert. Aber bei dem Mist den sie hier durchmachen muss, wäre ich das genauso. Es war wohl eher aus dem Grund, dass ich für sie eventuell ihr Leben mitentschieden habe, ohne das sie etwas mit dazu sagen konnte. Jeder wäre da wohl verärgert. Ich kann es jedenfalls nicht vollstens bestätigen, dass ich allein daran Schuld wäre. Schließlich sind wir im Endeffekt die Szenen früher oder später durchgegangen.

Wir beide hatten diese Erinnerung beim Zusammentreffen und das online. Beide konnten sich gegenseitig details nennen, welche so stimmig waren.

Am Ende verließ sie wütend das Schiff bevor ich überhaupt länger mit ihr reden konnte. Beim Herausgehen aus dem Zimmer schubste sie die Alienwache aber dieser nahm es gelassen und verstand die Situation. Sie war im Zimmer sicher, dass es einen Weg für uns zusammen gab. Allerdings zeigten mir die Pläne, dass es keinen Weg gab, da mehr als nur wir zwei hergekommen waren. Sie nahm noch Vier weitere Seelen von anderen Planeten mit sich und war hier ihre Mutter. Ich bin mir sicher, dass bei Beachtung aller Vorlieben und Regeln, eine Einigkeit unter uns Beiden nicht möglich gewesen wäre. Einfach aus dem Grund, dass ich keine Kinder jemals wöllte und schon gar nicht als Mensch inkarnieren. Uns wurde die Entscheidung also entnommen oder wir vergaßen eine Menge anderer Erinnerungen bevor es dazu kam. Und am Ende hat sie das Menschenleben mit Kindern wohlmöglich unterschätzt.

Ich komme in der nächsten Erinnerung dazu, wo wir waren, bevor wir auf die Erde inkarnierten.

Kleinigkeit zu den Energiepapieren: Es war wie ein Blatt Papier, allerdings beim Halten wurde es zu Energie in Linien, welche Bilder und Szenen im Schnelldurchlauf mit allen Szenarien behielten. Darin wurden Warscheinlichkeiten und Zukünfte gezeigt, in welcher wir uns stritten und auseinander gehen würden. Ich bin nicht sicher eins gewählt zu haben.

Traum – Besuch in einer höheren Astralwelt!

Hallo, Ich durfte gestern Nacht eine spontane Astralreise in eine höhere oder sagen wir feinere Astralwelt machen. Hierzu wurde in einen feineren Körper gewechselt. Beim Wechsel welchen man eigentlich nicht immer bemerkt, fanden sehr feine Vibrationen statt und meine Sicht wurde golden. Ich merkte ebenso, dass mein gesamter Körper sich auflöste und keine Körperstruktur mehr … Weiterlesen „Traum – Besuch in einer höheren Astralwelt!“

Inspektion von Traumcharakteren – Wie sind sie drauf?

Hallo, Heute soll es um die Traumcharaktere gehen. Genauer gesagt um die Personen, welche sich oft um den Träumer befinden und die Szene schmücken sollen. Die Traumcharaktere sind oft nur da, um die Szene oder den Traum des Träumers zu schmücken. Sie sollen ebenfalls dem Träumer erschweren, sein Bewusstsein zu erhalten, indem sie ihn/sie ablenken. … Weiterlesen „Inspektion von Traumcharakteren – Wie sind sie drauf?“

Die Augenwischerei der „spirituellen“ Szene

Hallo Zusammen,

es geht heute darum, dass viele „spirituelle Heiler“ oder wie sie sich gern nennen, die Leute zu ihren Gunsten ausnutzen. Dabei werden vorallem diejenigen ausgebeutet, welche absolut wenig Ahnung von der Materie haben und sich wie in Religionen etwas einreden oder einbilden lassen.

Hierzu nennen wir ein paar Beispiele:

Das denken an „Nichts“ wird als Dissoziation verkauft. Dabei hat das eine mit dem Anderen nicht viel am Hut. Das denken an Nichts und sehen der Schwärze vor den Augen ist nämlich keine Dissoziation, auch nicht wenn man es schafft für längere Zeit an nichts zu denken. Ebenso wird diese nicht davon hervorgerufen. Wenn man an nichts denkt und die Gedanken wie in einer Meditation abbricht, so hat dies eine Hand anderer positiver Wirkungen. Vielleicht kann auch ein gewisser ähnlicher Zustand hervorgerufen werden. Allerdings findet dabei keine Dissoziation des Charakters statt. Die Dissoziation oder Derealisation genannt tritt unter höhsten und absolut mächtigen Stressbedingungen statt, weil das Unterbewusstsein dies als Zurücksetzung hervorrufen muss damit der Körper nicht zum Beispiel bei einer sehr starken allergischen Reaktion langsam an einem Schock stirbt. Ebenso kann dies einfach aus dem „Nichts“ auftreten. Es gibt genug Patienten die damit Probleme haben und leider diese Gabe nicht für sich nutzen wissen.

Eine Dissoziation kann man durch immensen Stress auf den Körper auslösen, wobei es wirklich mit immens noch untertrieben ist. Es muss absolut extrem sein, sodass euer Unterbewusstsein keine andere Möglichkeit hat als sich aus dem Körper zu lösen. Dies wäre vergleichbar mit den Worten „Dem Körper zeigen, dass es stirbt oder Trauma erlebt“ wobei es individuell verschieden ist. Oder aber ihr versucht es mit einer weiteren Methode, der absoluten Angst. Hierbei steigt das Stresslevel ebenso sehr hoch und kann dies verursachen.

Eine Dissoziation ist mit Abstand DIE NR.1 an Erlebnissen, welche euch eine trockene Wahrheit eures Selbstes samt dem Spielfeld geben wird. Die Hervorrufung ist allerdings hart und das nichts Denken hat wenig damit zutun. Bei einer Dissoziation, jenachdem wie weit diese geht kann man sehr gut astral reisen oder viel weiter gehen und das Spielfeld zu Geometrie zersetzen und sehr viele Dinge erfahren.

Geführte Meditationen zum Astralreisen sowie Vorstellung wie es dort aussieht. Bevor ich dagegen etwas spreche werde ich erwähnen, dass es vielleicht für sehr wenige funktioniert oder funktioniert hat. Allerdings ist die Zahl nach meiner Erfahrung wie man astral durch eine geführte Meditation herauskommt, eine sehr kleine Zahl. Das meiste ist nämlich kompletter Irsinn, da man an einem 5 Jahre Training für das Minimum nicht herum kommt. Es ist ein muss. Jeder der euch online beriet, dass ihr astral in ein paar Tagen herauskommen könnt und euch auch vorstellen könnt wie es dort aussieht lügt. Es ist dann vorallem keine leichte Nummer, wenn sich die Personen zuviel sinnlose Infos dazu angeeignet haben. Ebenso wird in manchen geführten Meditationen beschrieben, was man sich vorstellen soll. Und darin liegt das Problem. Man soll sich nichts vorstellen und wenn es soweit ist, seine astralen Augen öffnen und sehen was tatsächlich ist. Das Einbilden von Dingen sorgt nur für Verzögerungen und Astralträumen.

Spezielle „Quantum“ Armbänder, Kopfbänder, Kristalle, Geräte von China und Steinchen werden euch helfen eure Aura zu reinigen und euch zu heilen. Nichts davon stimmt. Es sei denn die Steine haben irgendeine nachgewiesene Energie, welche tatsächlich gewisse andere Dinge abwehren kann. Allerdings sind die Kristalle die für mehrere hunderte Euros angeboten werden, keines solcher Dinge. Das Meiste ist wirklich nur das Ausnutzen der Unwissenheit der Dummen und dessen Gläubigkeit. Die Aura eines Körpers kann geheilt werden und ebenso ist es möglich über Fernheilungen und co. Allerdings muss diese Person in Kontakt mit geistigen Teams sein, welche tatsächlich existieren. Viele erzählen einfach nur das was die Leute hören wollen und schon geht das Geschäft los. Die geistig heilenden Teams sind in der Lage eure Aura sowie euren Körper vollstens energetisch zu heilen, allerdings muss man erstmal diese speziellen Heiler finden, welche es wirklich können. Das Selbe gilt für energetische Hausreinigungen. Wobei hierfür kein Team benötigt wird.

Was ich damit sagen will ist, dass so einiges funktioniert und auch sehr spürbar und sichtbar. Allerdings müssen diese gefiltert werden und sich austricksen lassen will man ja auch nicht. Man kann die Aura auch Selbst heilen aber das ist nicht das heutige Thema.

Es wird euch erzählt, dass ihr „Glauben“ müsst, damit ihr Fortschritte erzielt. Dies ist ebenso völliger Blödsinn. Niemand muss irgendwas glauben, wenn dieser jedoch eine bestimmte Tätigkeit immer wieder wiederholt, so wird er das Resultat früher oder später sehen. Egal ob dieser davon wusste oder nicht. Streicht also bitte das Wort „Glaube“ aus eurem Wortschatz wenn ihr offen und unverwundbar gegen Sondermüll bleiben wollt. Ebenso wird neben diesem Wort die Angst des Menschen vor dem Ungewissen ausgenutzt um diesen besser lenken zu können, sowie die allgemeine Unwissenheit über die Welt. Es kann aber ebenso als nutzen für die persönliche Entwicklung getarnt sein.

Als Schlusswort dachte ich mir vor ein paar Tagen folgendes: Wenn es eine Hölle gäbe, dann wäre es wohl für alle welche die Wahrheit über den Himmel wussten… Dies kam mir in den Sinn als ich mit einem muslimischen selbsternannten „Gelehrten“ sprach, welcher mich dann als vom stärksten Dämon besessenen bezeichnete und ich mich vor lachen nicht einbekam.

Hier gehts zu unserem Buch:

Seelenvertrag? Zu Was wird ein Vertrag geschrieben? – Astralebene

Hallo, Im letzten Blog ging es um eine Veränderung des Seelenvertrages. Heute soll es darum gehen mit wem man denn einen Vertrag abschließt und wozu das Ganze dient. Man schreibt entweder Selbst oder lässt sich diesen per Zufall von den Regeln des Universums aussuchen. Oder Jemand anderes sucht euch etwas von bereits erstellten Verträgen aus. … Weiterlesen „Seelenvertrag? Zu Was wird ein Vertrag geschrieben? – Astralebene“

Änderung von Seelenplänen?

Hallo, Wie ihr wisst wird in unseren Büchern sowie Bloggs oft das Wort Seelenplan verwendet. Einige Bloggs gibt es dazu ebenso. Heute soll es um die Änderungsmöglichkeiten gehen. Kann man den Seelenvertrag ändern? Ein Seelenvertrag ist wie der Name schon sagt ein Vertrag mit den höheren Astralebenen, sowie dessen Regeln und Normen des jetzigen Universums. … Weiterlesen „Änderung von Seelenplänen?“

Welche Gestalt besitzt man im Traum?

Im Traum besitzt jeder die vorgestellte oder bevorzugte Gestalt im Unterbewusstsein. Jedoch ist dies ebenso vom Traum abhängig. Das bedeutet, dass sich die Formen unterscheiden werden. Man trägt nie dieselbe Gestalt wie im voherigen Traum, jedoch kann es vorkommen. Auch trägt man seine physische Form bei Möglichkeit oder Wunsch. Allerdings gibt es im Traum keinen … Weiterlesen „Welche Gestalt besitzt man im Traum?“

Ist es möglich die Lottozahlen über die Astralebenen zu erfahren ?

Die kurze Antwort auf diese Frage ist ja! Man kann sehr wohl die Lottozahlen erfahren aber leider gibts da besondere Haken.

Nämlich der, dass die Lottozahlen nicht stimmig sein können sobald man ins Physische wechselt. Wieso ist das so wenn doch die Astralwelten eine 1:1 Abbildung der physischen Welt sind?

Das Problem hierbei liegt im Mangel des Bewusstseins und Kontrolle sobald man die Zahlen vor sich sieht. Nehmen wir an, dass wir wissen wo die Zahlen sich befinden und wir darauf klaren Zugriff haben ohne in einem Buch blättern zu müssen (Was astral sowieso nicht funkt.). Jetzt bleibt nurnoch die Gedanken still zu halten um die echten, in der physischen Welt richtigen Zahlen zu erwischen und diese solange im Bewusstsein zu halten, ohne sie zu verlieren oder sie gedanklich zu vertuschen.

Die Zahlen kann man sich astral nicht aufschreiben. Das ist der eine Haken. Der zweite Haken ist, dass die Zahlen wechseln können sobald man auf sie starrt. Das hat man fehlendem Bewusstsein zutun. Wir reden hier von extremen Bewusstsein welches sehr schwer zu halten ist, vorallem beim einprägen von feinen Details in den Astralwelten. Man muss also enorm sein Bewusstsein/Konzentration aufrecht erhalten ohne das die Zahlen sich verändern. Die Veränderung der Zahlen findet nur statt, sobald Hintergrund Gedanken gestalt annehmen. Daher wird die extreme Konzentration benötigt.

Zudem muss nach dem einprägen der Zahlen vergewissert werden, dass ihr euch wirklich noch im astralen Raum befindet und nicht plötzlich in einem Traum gelandet seid. Die Umgebung, der Raum in welchem ihr die Zahlen euch holt, muss 1:1 stabil bleiben und darf sich nicht verändern, da es sehr schnell gehen kann, dass der Raum sich ändert sobald ihr die Kontrolle über euer Bewusstsein verliert.

Es ist also eine schnelle und hochfixierte Konzentrationsarbeit bei der man immens Bewusstsein über sich und den Raum haben muss. Wenn ich es vergleichen müsste, würde ich sagen, dass ihr euch vorkommen müsst also wärt ihr dort vor Ort in der physischen Welt.

Lottozahlen über die Astralwelt zu bekommen ist sehr leicht aber wenn ihr in Traumrealitäten abgedriftet seid, so bringen diese Zahlen euch garnichts. Zudem müsst ihr auch sicher sein, dass es dieselbe Firma ist um zu gewinnen. Ihr könnt natürlich nicht die astralen Zahlen für jede beliebige Lottokarte von verschiedenen Firmen benutzen. Es sollte schon die sein, welche euch astral vor lag.

Es ist also mehr als nur eine leichte Nummer. Sowas brauch mehr als 10 Jahre Training in den Astralwelten, wenn nicht sogar mehr.

Fragt sich nur wer die Zeit und Ausdauer dafür hat ..

Unterschiede zwischen Astralreisen und Träumen?

Die Unterschiede zwischen Astralreisen und Träumen sind wichtig zu wissen, da das Astralreisen die nächste Dimension und Welt nach dem Tod darstellt, sowie welche Ziele man Selbst verfolgt.  Der erste Unterschied liegt darin, dass zwar Träume alternative Realitäten sind aber man dort niemals nach dem Tod landet, sondern höchstens diese sich durch euch und vor … Weiterlesen „Unterschiede zwischen Astralreisen und Träumen?“

Was kann man tun um die Klarheit beizubehalten?

Hallo, Ihr solltet als erstes nicht mehr angewurzelt an einem Fleck stehen bleiben und erstmal euch fortbewegen, während ihr die Realitätschecks wiederholt. Sollte dies nicht klappen so bleibt stehen und konzentriert euch auf eure Gedanken bis ihr euch stabilisiert habt. Es wird euch ebenfalls passieren, dass ihr luzid träumt aber Angst haben werdet, weil ihr … Weiterlesen „Was kann man tun um die Klarheit beizubehalten?“

Realitätstests für Träume? 

Das Fingerzählen Beim Fingerzählen geht es darum, so oft wie möglich am Tag seine Finger zu zählen.  Im Traum kommt es nämlich vor, dass man entweder mehr Finger hat oder weniger.  Ebenfalls kann es sein, dass ihr mehr als eine Hand habt oder keine. Dieser Unterschied muss durch das Zählen bemerkt werden, um bewusst zu … Weiterlesen „Realitätstests für Träume? „

Einfache Wege um Meditationen zu beginnen

Wie jeder mit Meditation beginnen kann…

hallo zusammen,

in dem Kurzblog soll es um Alternativen gehen, womit man das meditieren beginnen kann. Viele stellen sich darunter gleich die Sitzposition vor und wie man versucht an nichts zu denken. Aber so kompliziert ist die Sache gar nicht.

Was für Wege gibt es also nun für jeden der damit anfangen will ? Der einfachste Weg wäre schonmal sich entweder seiner Atmung bewusst zu werden oder etwas anderem. Da wären: bewusst riechen, bewusst sehen, bewusst atmen oder einfach nur auf den Herzschlag fokussieren. Dies kann zu jeder Tageszeit gemacht werden und auch überall. Dazu muss man nicht in irgendeiner Position sein und kann dies ganz einfach in den Alltag integrieren.

Nach einer Weile automatisiert es sich und ihr werdet weniger an nervenaufreibende Dinge denken. Es wird sich lohnen. Wenn man nämlich nur zum Beispiel bewusst ein und aus atmet, befindet man sich bereits in der Meditation. Ebenso wird der Gedankenstrom hierbei ausgeblendet und man wird ruhiger. Da man nicht mehr ständigen Gedanken ausgesetzt ist weil man sich dabei konzentrieren muss, wird man ebenso wenig von anderen gestört.

Wer mehr zu Meditationen und Übungen wissen will, sowie anderen nützlichen Fakten, der kann gerne hier in unserem Buch vorbeischauen: https://www.amazon.de/Meditation-kleiner-Überblick-Katja-Kubiak/dp/B08BRGVPWP

Übung zum Erreichen von luziden Träumen!

Hallo, Die heutige Übung wird das Finger zählen sein. Für den ein oder anderen ist diese Übung durchaus bekannt. Ihr müsst diese Übung in euren Alltag integrieren und diese mindestens fünf mal am Tag absolvieren. Durch die erhöhte Anzahl an Absolvationen soll es im Unterbewusstsein ankommen und übernommen werden. Durch die Einspeicherung wird diese Übung … Weiterlesen „Übung zum Erreichen von luziden Träumen!“

Wie kann man luzide Träumen? 

Um luzid zu träumen benötigt es sogenannte Realitätstests, welche täglich mehrere Male in den Alltag eingebunden werden müssen, um die Chancen zu erhöhen. Ziel der Tests ist es dafür zu sorgen, dass man diese auch im Traum anwendet und somit das Bewusstsein wiedererlangt. Wann genau ein luzider Traum eintreffen kann hängt von euch selbst ab, … Weiterlesen „Wie kann man luzide Träumen? „

Was sind luzide Träume?

Wir könnten jetzt natürlich weit ausholen und eine geschichtliche Odyssee veranstalten, von alten Völkern bis zur Wiederentdeckung in der Neuzeit und wissenschaftlichen Forschungen, aber halten wir diese Erklärung etwas kurz. Das luzide Träumen, ist das bewusst werden inmitten eines Traumes. Der Träumer weiß, dass er/sie sich im Traum befinden. Das bedeutet, dass ihr eure Klarheit und … Weiterlesen „Was sind luzide Träume?“

Was bringen luzide Träume?

Hallo zusammen,

Luzides träumen ist beschreibbar als „Träume wahr werden lassen“. Man kann sich luzid in einem Traum alles mögliche vorstellen und es somit real werden lassen. Das gilt natürlich nur so lange wie der Traum von euch aufrecht erhalten werden kann.

Nicht nur kann man Dinge tun und erleben, welche man schon immer machen wollte. Sondern auch aus dem luziden Traum heraus versuchen astral zu reisen. Die Energien die hierbei aufgesammelt werden, können einem im Alltag helfen mehr Dinge zu erreichen. Was ich damit meine ist die Energie, welche man bei solchen Erlebnissen mitnimmt und nutzen kann.

Am Ende aber bleibt die Traumwelt nur ein Spielplatz in welcher man gewisse Dinge lernen kann, für später in der Astralwelt. Dennoch kann man den ein oder anderen Spaß in den Traumwelten haben. Allerdings sind diese Erlebnisse nicht gleichzustellen mit Astralreisen.

Kurz beschrieben sind luzide Träume spaßig und man kann Dinge lernen sowie seine Gedanken steuern lernen. Allerdings sollte nach und nach der Fokus auf Astralreisen stehen.

Die verschiedenen Möglichkeiten zum erlernen von Astralreisen

Kurze und klare Möglichkeiten zum erlernen von Astralreisen

Hallo zusammen,

In diesem kleinen Blog werden wir die Möglichkeiten durchgehen, welche Astralreisen ermögichen.

Halten wir das Ganze kurz und informativ.

Als erstes gibt es da das Training. Dies dauert natürlich auch seine Zeit. Mit dem Training werden Übungen jede Nacht absolviert um den Astralkörper anzusprechen. Und nach einer Weile oder nach mehreren Jahren wird man das Astralreisen beherrschen. Dies ist wohl das aufwendigste von allen Möglichkeiten.

Als zweites gibt es die Möglichkeit nachts für eine Stunde wach zu bleiben und sich dann wieder schlafen zu legen. Dies kann für spontane luzide Träume und astrale Reisen sorgen. Zudem ist keine sonderliche Übung notwendig und jeder hat die Möglichkeit damit in den kommenden Wochen zumindest einmalig aus dem Körper zu kommen. Weitere Schritte und Anleitungen sind auf den jeweiligen Blogs sowie Büchern erwähnt. Das ist auch eins meiner eigenen Methoden die ich hin und weg mal nutze.

Als drittes gibt es es noch die Möglichkeit aus luziden Träumen heraus, astral rauszukommen. Die Methode ist jedoch schwierig und man sollte luzides Träumen beherrschen den sonst wird das nichts. Da versucht man sich entweder im Traum fallen zu lassen von einem hohen Gebäude und das ohne wach zu werden. Oder aber man reißt sich den Schleier vom Gesicht welcher Astral aufgesetzt wird und weswegen man astral schnell im Traum landen kann.

Die letzte Möglichkeit ist es über die Meditation heraus astral zu reisen. Hierbei wird der Körper über den meditativen Zustand heraus entspannt. Und der Astralkörper wird angesprochen und damit agiert. Dies benötigt ebenso seine Zeit.

Das Astralreisen an sich zu erlernen ist keine leichte Kunst aber sobald jeder endlich mal eine bewusste Astralreise erlebt hat, wird schwer davon weg kommen. Es ist nicht leicht sich schwebend zu sehen während der physische Körper im Bett liegt und schläft…

Hier geht es zu eines unserer Bücher zum Astralreisen in welcher wir euch genaustens erklären was man beachten sollte. Ebenso wie die Atmosphäre sein sollte um die Chancen auf solch Erlebnisse nächtlich zu erhöhen.

Astrale Ängste?

Hallo, Wer Astralreisen will muss seine Ängste loswerden. Seien diese Ängste über Tod oder, dass ihr nicht mehr zurückkehren werdet und so weiter. Wer diese Ängste nicht ablegen kann, der wird es nicht erreichen. Nicht mal ein einziges mal, da ihr euch blockieren werdet. Ihr könnt also nicht Angst vor dem Teufel haben und Astralreisen. … Weiterlesen „Astrale Ängste?“

Der Mentalkörper?

Der mentale Körper schließt sich am Emotionalkörper an und durchdringt dabei gleichzeitig alle darunterliegenden Schichten. Die Strukturlinien sind eher fein und erscheinen in der Form eines hauchdünnen Schleiers. Der Mentalkörper kommt nach dem Astralkörper auf der Astralebene und ist wie schon erwähnt nur mit der Gedankenkraft und als Seele tätig. Dabei wechselt man hierzu automatisch, … Weiterlesen „Der Mentalkörper?“

Der Emotionalkörper?

Der Emotionalkörper durchdringt unter anderem den physischen Körper und ist auf der Astralebene genauso nur mit der Gedankenkraft beweglich. Ebenso durchdringt er auch alle darunterliegenden Schichten und hat einen Einfluss auf den Mental-, Astral und den physischen Körper. Der Emotionalkörper ist in der höheren Astralebene dazu fähig, sich Szenen selbst zu erbauen und diese auch … Weiterlesen „Der Emotionalkörper?“

Pros and Cons of being famous

Hello there,

Now i know a lot of people wish they would be famous so all theyre problems would go away but thats not the case. Being famous is one thing, making money of being famous is another thing.

Lets keep it short.

Pros:

  • you have a lot of options to make money of the fame
  • you can meet people which are not easy to meet such as other celebs
  • you have alot of fans to support you and again, make more money
  • you get special treatment wherever you go such as faster visas, free food or other things
  • you have paparazzis which make constantly fotos of you (I dont think thats a good thing but many may like it)
  • you get the feeling of being important to others or be more worth than someone else ( Again, not sure if that can be seen as a good thing to think that youre higher in value than another human)
  • you get recognized everywhere

Cons:

  • you cant do average things that other can because you get recognized
  • you have no privacy, everywhere you go there will be a camera or someone watching you
  • your status can and will attract a lot of fake people or friends
  • you will be surrounded by peope which want your money and your demise
  • you will be always judged by other celebs and your fans and have to behave a certain way
  • being famous can attract stalkers and unwanted people (happens very often)
  • you have to be actually on your guard when it comes to money and wealth keeping
  • people will try to take advantages of you by making pictures in which you look bad to create drama which again leads to money for themselves
  • you will have a really hard time finding true friends
  • you cant walk down the street without disguise or bodyguards because people will surround you and stick a cam in your face

That covers most of the stuff.

Der Ätherische Körper?

Im fünften Körper ist der persönliche Lebensplan enthalten welchen man unter dem Einfluss des „freien Willens“ ausübt. Dieser Körper ist fast schon wie der Mentalkörper, absolut formlos und besitzt Eigenschaften, welche den Zutritt zu anderen Welten in der Astralebene möglich machen. Dieser Körper ist jedoch der letzte Körper in den hohen Astralwelten und besitzt eine … Weiterlesen „Der Ätherische Körper?“

Wie sieht die Astralwelt aus?

Alles in der Astralwelt hat eher einen dunklen Farbstich. Als wäre es schattigaber immer noch hell genug, um alles zu sehen. In meinen Erfahrungen sah ich, dass es oft dunkelblau ist und manchmal aber auch bunt sein kann, wenn Energien um einen herum schwirren. Die eigene Sehschärfe besitzt ebenfalls keine Grenzen. Man sieht absolut alles … WeiterlesenWie sieht die Astralwelt aus?

Gibt es „Gott“ auf den Astralebenen?

Nein! Das sagen wir euch direkt, da alle Seelen die Götter der Schöpfungen sind. Es gibt Wesenheiten welche hohe Schwingungen besitzen und einer vorgestellten „Gottheit“ nahe kämen aber einen Gott, welcher irgendwen richtet oder sonstiges existiert absolut nicht. Die Matrix umfasst das jetzige Universum und die Astralwelten. Das heißt die Astralwelt samt allen Ebenen und … Weiterlesen „Gibt es „Gott“ auf den Astralebenen?“

Tafur Property Maintenance

House & Roof Soft Washing

Blütensthaub

Ralph Butler

RazDva.net

VI VERI VENIVERSUM VIVUS VICI

Moves by Nature

Nature guide, Blogger, Nature philosopher

Popsicle Society

My journey of food, travel and inspiration

Katjas Bauchladen

Spiritualität, Bewusstsein und mehr

lisamichaela.com

looks, health, work, fempower

Poesias y sentimientos

Laura Muñoz Amarillo | Poeta de poesías y sentimientos. Nací en la bella ciudad de Elda, provincia de Alicante en España un 10 de Julio de 1937 y estos son mis escritos desde el corazón.

WEGE ZUR SELBSTBEMÄCHTIGUNG

Naturverbunden mit sich ins Reine kommen mit Pflanzen & Kräutern, Kunst & Kultur; Küche & Garten, Reisen & Abenteuer, Pädagogik & Lebensweisheit

Süße PhiloSophie

Da steckt Liebe drin

German Vibes

Learn German Fast !

Ute Hamelmann

The Impotence of being earnest

Cooking Without Limits

Food Photography & Recipes

Holistic Health Talks

Holistic Health and Wellness Site

Mexistencey

Stories with a lot of: "Why?"

Wellness and Food

Keto diet and intermittent fasting

%d Bloggern gefällt das: